Was machen die Mitglieder von ABBA eigentlich heute?

ABBA - die größten Hits auf einer CD

ABBA, das ist die Band der 70er und 80er Jahre. Sie haben über 370 Millionen Tonträger verkauft und weltweit Musikgeschichte geschrieben. Doch dann kam, was kommen musste: Die bandinternen Ehen der vier Mitglieder begannen zu kriseln. Das jahrelange Leben im Rampenlicht zollte seinen Tribut – und nach den Scheidungen schien es, als hätte ABBA die Fröhlichkeit und Motivation verloren.
Eine offizielle Trennung gab es nie, weshalb viele Fans noch bis heute an ein Comeback glauben. Tatsächlich sind sie jedoch seit 1982 nicht mehr gemeinsam als Band aufgetreten. Sie würden auf unbestimmte Zeit pausieren wollen, war ihre damalige Begründung.

Doch was haben Agnetha, Frida, Benny und Björn eigentlich seither gemacht?

Agnetha, die seit ihrem großen Ruhm viel Wert auf Privatsphäre und Ruhe legt, hat einige Solo-Alben veröffentlicht. Natürlich darf man diese nicht an ihrem Erfolg mit ABBA messen, aber sie hat es geschafft, sich musikalisch zu etablieren. Ihr aktuellstes Album, ein Best-Of ihrer größten Solohits, ist 2008 erschienen.

Auch Frida hat weiter Popmusik gemacht und arbeitete unter anderem mit Phil Collins. Heute ist sie nur noch sporadisch für bestimmte Projekte im Musikbusiness tätig und widmet sich ansonsten ihrer eigenen Stiftung, die sich für den Umweltschutz einsetzt.

Während Agnetha und Frida jeweils eigene Wege gingen, arbeiteten die beiden männlichen Bandmitglieder, Benny und Björn, an vielen gemeinsamen Projekten. Sie schrieben zwei Musicals und arbeiteten an „Mamma Mia“ mit. Benny hat eine eigene Plattenfirma und ist Ehrendoktor an der Stockholmer Universität, weil er sich für den Erhalt schwedischer Volksmusik einsetzt. Gemeinsam mit Björn musiziert und komponiert er und schreibt Titel für andere Künstler.
Björn selbst ereilte leider ein trauriges Schicksal. Er erkrankte an einer Nervenkrankheit, die ihm die größten Teile seines Langzeitgedächtnisses genommen hat. An seine größten Hits oder seine schönsten Auftritte kann er sich heute nicht mehr erinnern.

2005 haben sich die vier zum ersten Mal seit knapp 20 Jahren wieder gemeinsam auf einer Veranstaltung blicken lassen. Sie kamen zu der Premiere von „Mamma Mia“ nach Stockholm. Sind die Hoffnungen auf ein Comeback der Band also vielleicht begründet? Werden sie jemals wieder gemeinsam Musik machen?

Ich denke, darauf kann man mit gutem Gewissen mit „nein“ antworten. Die Mitglieder haben sich auseinander gelebt und haben jeweils neue Familien. Das ABBA-Imperium besteht auch ohne eine aktive Karriere weiter. Jeden Tag verkaufen sie Hits, und noch immer wird viel Geld in die Kassen der vier Schweden gespült, ohne dass sie dafür etwas tun müssen. Warum sollten sie an dieser Situation etwas ändern? Die Tatsache, dass sie sogar knapp eine Milliarde US-Dollar für eine Welttournee ablehnten, bestätigt diese Vermutung.

Aber traurig muss deswegen wohl niemand sein. Der Stern der Band leuchtet trotzdem ununterbrochen und an ihrer Musik werden sich sicher noch viele Generationen erfreuen.

Weiterführende Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen: 4,00 von 5)
Loading...
  1. Pingback: Trinklieder - Tradition mit neuen Texten | Schwedenstube - Blog

  2. Paul Mergener sagt:

    Das beste was war in meinem Leben ist Abba und meine Familie natürlich auch andere Momente.Aber die Musik und die Band von Abba bleibt bestehen und ist so schön. Alle von denen haben ihr Schicksal erlebt so wie jeder von uns.
    Aber ihr wahrt und seit super und bleibt bei mir in bester Erinnerung. So was wir ihr werde ich nicht wieder erleben.
    Ist ja auch nicht mehr so lange wir sind in Etwa ein Alter. Bis dahin Paul Mergener aus Deutschland.
    Die Könige sind Tot,lange Leben die Könige.

Hinterlasse eine Antwort

Dorpladen: Elch-Artikel

ct_3er_ElchgruppeIm ‚Dorpladen‘ gibt es eine riesige Auswahl an Elch- und Holz-Artikeln. Speziell zu Weihnachten finden sich auch einige ‚Tomtes‘ (Wichtel) im Angebot. Für die komplette Auswahl oder zum Bestellen klicke einfach auf den weiterführenden Link.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved