Stichwort: Ystad

Ales stenar – Schwedens beliebtester Steinkreis

Sonnenuntergang über Ales stenar. Foto: Hannes Hofer.

Sonnenuntergang über Ales stenar. Foto: Hannes Hofer.

Folgt man in Kåseberga, einem Fischerdörfchen in der Nähe von Ystad, dem kleinen Weg zwischen Schafsweiden hindurch den Hügel hinauf, so gelangt man zu einer der beliebtesten Attraktionen in Schweden – Ales stenar. Jährlich kommen etwa 700 000 Besucher zum Plateau bei Kåseberga, um das „Skåne-Wunder“ und Lieblingsplatz von Kurt Wallander zu betrachten. Seit ein paar Jahren zählt der Steinkreis neben Bauwerken wie dem Dom zu Lund oder der Öresundbrücke zum Bestandteil der sieben „Skåne-Wunder“.

Weiterlesen

Wallander – The truth beyond

 

„Opera W“

Dass Kurt Wallander, der fiktive Kommissar des schwedischen Autors Henning Mankell, eine Vorliebe für Oper hat, wird den meisten seiner Leser bekannt sein. Immer wieder lauscht er in seinem Auto den Klängen der Opernsängerin Maria Callas oder begibt sich auf den Weg nach Kopenhagen, wo er das dortige Opernhaus besucht. Dass Kurt Wallander nun selbst zur Opernfigur wird, hat er einer internationalen Koproduktion der Städte Tübingen und Ystad zu verdanken, die Wallander in „W – Truth beyond“ zur Hauptfigur einer Kriminaloper machen.

Weiterlesen

Das Abenteuer „Skåneleden“

Altes Bauerngebäude in Skåne. Foto: Hannes Hofer

Altes Bauerngebäude in Skåne. Foto: Hannes Hofer

Schweden, das Land der vielen Seen und Wälder, ist für viele Naturfreunde ein wahres Paradies. Also warum nicht einfach mal den Alltag hinter sich lassen und ab in die grüne Wildnis. Wenn der Arbeitsstress zu viel wird oder einen das Sofa nicht mehr loslässt und das tägliche Fernsehprogramm zum Gefängnis wird, dann wird es Zeit für ein bisschen Abenteuer!

Weiterlesen

Kurt Wallander, der außergewöhnlich gewöhnliche Ermittler

Krister Henriksson

Krister Henriksson, Darsteller von Kurt Wallander. Foto: Frankie Fouganthin.

Wer sich für schwedische oder skandinavische Kriminalromane interessiert, der kommt an dem schwedischen Autor Henning Mankell nicht vorbei. Im Stile von Maj Sjöwall und Per Wahlöö erschafft Mankell eine Romanfigur, die inmitten einer gesellschaftskritischen Erzählung ein Verbrechen aufzuklären hat. Kurt Wallander ist Kriminalkommissar in der südschwedischen Kleinstadt Ystad. Während Mankell in seinen Romane nicht gerade Kurt Wallander zum Kern seiner Erzählung macht, sondern ein brisantes Thema vorstellt, so ist es dennoch der außergewöhnlich gewöhnliche Ermittler, der vielen Lesern so am Herzen liegt.

Weiterlesen

Online-Berichterstattung über Ystad im Millionen-Wert

Von den Touristen auf Wallanders Spuren profitiert auch Ystads Altstadt

Von den Touristen auf Wallanders Spuren profitiert auch Ystads Altstadt

Die Verfilmungen der Kriminalromane von Henning Mankell haben Ystad einem internationalen Publikum näher gebracht. Die Zahl der Gäste- und Übernachtungszahlen steigt seit Jahren, da sich viele Touristen auf die Spuren des fiktiven Kommissars Wallander begeben möchten. Auch die Zahl der Presseberichte ist ständig gestiegen. Die Kommune Ystad wollte jetzt genauer wissen, welchen finanziellen Nutzen sie durch diese willkommene Werbung hat.

Weiterlesen

Tatort Ystad – Eine Kleinstadt wird zum Touristenmagnet

Beschauliche Kleinstadt - Ystad; Foto: Scherberich

Auch wenn man mit Leuten redet, die vielleicht selbst noch nie in Schweden gewesen sind – Ystad ist vielen ein Begriff. Das liegt natürlich an der großen Beliebtheit der Kriminalromane von Henning Mankell. Diese haben Ystad zu einer der berühmtesten Städte Schwedens gemacht. Mankell hat die Stadt mit ihren Plätzen in seinen Romanen eins zu eins übernommen.

Weiterlesen

Die größte Sehenswürdigkeit von Ystad

Bis heute wird Ystad überwiegend mit Kurt Wallander in Verbindung gebracht. Doch nicht nur der bekannte Kommissar macht die schwedische Stadt zu einem Mekka für Urlauber. Die Kombination von Tradition und Moderne zieht sich durch Ystad wie ein roter Faden und hinterlässt ein Bild, das man sich als Urlauber in keinem Fall entgehen lassen sollte. Ein Must Have bei einem Stadtbesuch ist das Grabrödraklostret. Es ist die größte Sehenswürdigkeit von Ystad und allein aus diesem Grund ist es einen Besuch wert. Das Grabrödraklostret kann vom Stortorget über die Klostergatan erreicht werden. Erbaut wurde das imposante Kloster im Jahr 1260 durch die Franziskaner.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved