Stichwort: Winter

Fjällräven, die schwedische Outdoor-Marke mit dem Polarfuchs

44b8ebbdb2052aad51ab4bc95d401c65[1]

Der vom Aussterben bedrohte Polarfuchs ist das Logo der Marke Fjällräven

Die schwedische Outdoor- Marke Fjällräven steht für funktionelle, nachhaltige und langlebige Produkte, die möglichst umweltfreundlich und schonend hergestellt werden. Natürlich wird in der Firma darauf geachtet, dass bei der Produktion der Energieverbrauch möglichst klein gehalten wird und so wenig Wasser und Chemikalien wie möglich verwendet werden. Auch Recycling ist ein grosses Thema und für einige Produkte werden sogenannte Abfallprodukte wiederverwertet. Bei der Daunenproduktion hält sich Fjällräven an die strengsten Richtlinien und Fair Trade, Umwelt und Tierschutz werden im Unternehmen sehr gross geschrieben.

Der Name der beliebten Marke sagt schon, für welches Tier das Herz des Gründers vor allem geschlagen hat. Das schwedische Wort Fjällräven heisst auf Deutsch Polarfuchs. Wer aber kein schwedisch versteht, kann dies auch im Logo sehen. Dieses wunderschöne Tier, ein Ureinwohner Skandinaviens, ist in Schweden und Finnland leider vom Aussterben bedroht. Obwohl der Polarfuchs unter Artenschutz steht, hat sich der Bestand, der durch die frühere Bejagung stark gemindert wurde, bis jetzt nicht erholt. Dies vor allem wegen des Klimawandels und der Population der Rotfüchse, die den Polarfuchs langsam aus seinem Umfeld vertreibt und ihm die Nahrung streitig macht. Seit 1990 arbeitet Fjällräven an verschiedenen Polarfuchs-Projekten mit.

Weiterlesen

Norrköping leuchtet

Norrköping Light Festival 2015

Norrköping Light Festival: „Intrepid, The Paper Boat“ der niederländischen Künstlerin Katja Galyuk. Foto: @Stefansfoto/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Während der dunkelsten Tage des Jahres wird Norrköping zur Lichtstadt. Kahle Bäume erhalten ein leuchtendes Kleid. Leuchten Industriebauten und selbst zu Eis erstarrtes Wasser behaglich. Nun entwickelt die Stadt am Motala noch mehr Strahlkraft im winterlichen Dunkel – mit der Premiere des Norrköping Light Festival.

Weiterlesen

Warten auf den Fisch

Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia

Eisangeln ist ein ganz besonderes Erlebnis. An einem stillen Wintertag raus aufs Eis wandern, auf einem zugefrorenen See sitzen, auf den Fisch warten und dabei den Geräuschen des Eises lauschen: Es knarrt, grollt, brummt und singt, manchmal knallt es dumpf. Rundum nichts als weiße Weite. Und plötzlich ein Ruck an der Angel.

Das Prinzip des Eisangelns ist einfach: Mit einem speziellen Eisbohrer wird ein Loch ins Eis gebohrt, durch das Loch lässt man Angelschnur und Köder hinab (als Angel wird meist das sog. pimpelspö verwendet) und dann heißt es warten…

Weiterlesen

Iglootel Lapland – Romantik eiskalt

Direkt nach Lappland: Flughafen Arvidsjaur. Foto: Lrs1572 /de.wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

Direkt nach Lappland: Flughafen Arvidsjaur. Foto: Lrs1572 /de.wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

 

„IGLOOTEL“ schimmert es am Wegesrand, wenige Kilometer von Arvidsjaur, in großen Lettern aus Schnee geformt. Ein paar Meter weiter ein großer Schneehügel, so scheint es. Ein Schneehaufen mit Tür, aus der warmes Licht in die Kälte dringt. Ankunft im Iglootel Lapland, ein Hotel aus Schnee und Eis und neueste Attraktion in Schwedisch Lappland.

Weiterlesen

Skigebiete in Schweden: Järvsö

"Schneegarantie", Järvsö im Winter 2010. Foto: Linus1979 (Linus Malmquist) /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

"Schneegarantie", Järvsö im Winter 2010. Foto: Linus1979 (Linus Malmquist) /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

 

Gerademal eine Piste gab es, als vor über 70 Jahren Järvsöbacken, das Skigebiet von Järvsö eingeweiht wurde. Mittlerweile ist um Järvsö das zwölftgrößte Skigebiet Schwedens gewachsen – in dem „Kinder Ehrengäste sind“. In der letzten Saison pilgerten rund 170.000 Urlauber und Tagesausflügler in der Wintersaison in den kleinen Ort am Ljusnan, der nicht einmal 1.500 Einwohner zählt. Dabei erlangte Järvsö abseits der Skipisten überregionalen Ruf.

Weiterlesen

Im Reich der Erlkönige: Autotestanlagen bei Arjeplog

Foto: www.icemakers.se

Schon mal was von Erlkönig-Jägern gehört? Nein? Im Gegensatz zu jenen, die sich auf Elchjagd begeben, brauchen Erlkönig-Jäger kein Gewehr. Ihre Waffe ist ein Fotoapparat, mit dem sie die Prototypen der neuesten Automodelle ablichten.

Weiterlesen

Skigebiete in Schweden: Branäs

Über den Köpfen: die Gondelbahn von Branäs. Foto: ANDRUN1 /commons.wikimedia.org/

Über den Köpfen: die Gondelbahn von Branäs. Foto: ANDRUN1 /commons.wikimedia.org/

 

„Die meisten schwedischen Skigebiete, die besonders auf Kinder ausgerichtet sind, liegen im Fjäll“ heißt es auf Homepage von VisitSweden. So auch Branäs – 2012 zum sechsten Mal in Folge zum kinderfreundlichsten Skigebiet Schwedens gekrönt.

Branäs ist eines der jüngsten Wintersportgebiete in Schweden. Erst 1988 wurde der Skiort aus der „Retorte“ eröffnet. Was weder abwertend noch ein Nachteil für Winterurlauber ist.  Großzügig geplant ist Branäs eines der modernsten Skigebiete im Land und bietet beste Bedingungen auf den regelmäßig weiter ausgebauten Pisten, nicht zuletzt dank der Schneekanonen an allen Strecken. Auch die Anlagen um die Abfahrten herum wurden und werden stetig ausgebaut, insbesondere um den Bedürfnissen von Familien nachzukommen. Abgesehen von den natürlichen Gegebenheiten ist die sechsmalige Wahl zum kinderfreundlichsten Skigebiet Schwedens kein Zufall.

Weiterlesen

Vikingarännet – Auf Schlittschuhen von Uppsala nach Stockholm

Schlittschuhrennen auf dem Mälaren, Vikingarännet 2010. Foto: salgo1960 /flickr.com (CC BY-ND 2.0)

Schlittschuhrennen auf dem Mälaren, Vikingarännet 2010. Foto: salgo1960 /flickr.com (CC BY-ND 2.0)

 

Der Winter hat Europa fest im Griff. Die Veranstalter des Vikingarännet wird’s freuen. Sorgt die Kälte für stabiles Eis auf dem Mälaren, der Bedingung für eine der größten Wintersportveranstaltungen. Dieses Jahr fällt der Startschuss für das „Wikingerrennen“ auf Schlittschuhen von Uppsala nach Stockholm am 19.Februar.

Das Vikingarännet ist das größte regelmäßige Schlittschuhrennen auf Natureis. Die Strecke folgt einer alten Wikingerroute, im Idealfall von Uppsala nach Stockholm. Ein Rennen über 80 Kilometer auf dem Eis des Mälar-Sees, vorbei an historischen Stätten wie Sigtuna, Schlössern und Herrenhäusern.

Weiterlesen

Skigebiete in Schweden: Sälen

Im Skigebiet Sälen. Foto: Giåm (Guillaume Baviere) /flickr.com (CC BY 2.0)

Im Skigebiet Sälen. Foto: Giåm (Guillaume Baviere) /flickr.com (CC BY 2.0)

Sälen befindet sich im Westen von Dalarna, nahe der norwegischen Grenze. Im Sommer beliebtes Wander-, Angel- und Paddelrevier, wartet der Sälenfjäll um den 650-Seelen-Ort am Västerdalälven im Winter als Schwedens größtes Skigebiet auf. Den Höhepunkt des Jahres erlebt Sälen, wenn für Tausende Langläufer unter begeistertem Jubel der Zuschauer der Startschuss zum Vasaloppet, dem Wasalauf fällt.

Weiterlesen
Seite 1 von 212
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved