Stichwort: Vasastaden

Astrid Lindgrens Stockholm

Copyright by sushipumpum

Wenn der Name der großen schwedischen Autorin Astrid Lindgren fällt, befällt uns selbst sogleich das Bullerbü-Syndrom.

Wobei sie den Großteil ihres Lebens nicht zwischen roten Schwedenhäuschen, wunderschönen Landschaften und glücklichen Kindern und deren Familien verbracht hat, sondern in Stockholm. Und diese Lebenszeit dort hat sie auch durchaus in ihren Romanen verarbeitet, zum Beispiel in „Mio, mein Mio“: Der Beginn beschreibt sogar  recht detailreich einen Ort in Stockholm: Den Tégnerpark in Stockholms Vasaviertel. Dort sitzt der kleine Bosse auf einer quadratischen Grünfläche, der mit einem kärglichen Spielplatz und einem künstlichen Bach ausgestattet ist. Eingerahmt wird diese kleine Welt durch hohe Wohnhäuser.

Weiterlesen

Stockholms stadsbibliotek – Monument neuen Stils

Stockholms stadsbibliotek. Foto: EnDumEn /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Stockholms stadsbibliotek. Foto: EnDumEn /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Stockholms stadsbibliotek bezeichnet das Hauptgebäude der Stockholmer Stadtbibliothek. Das markante rostrote Gebäude im Stadtteil Vasastaden zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der schwedischen Hauptstadt. 1928 eingeweiht ist der „Büchertempel“ beispielhaft für einen neuen architektonischen Stil in Schweden.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved