Stichwort: Tunnbröd

Smörgås – typisch Schwedisch

Smörgåsar in einer Konditorei. Foto: Heide

Smörgåsar in einer Konditorei. Foto: Heide

Redet man von Schweden, so hört man immer wieder als Reaktion „Smørrebrød, Smørrebrød“. Dabei ist das völlig falsch. Smörebrød gibt es in Dänemark, und das was man in Schweden damit meint, sind die Smörgåsar. Und Smörgåsar sind für Schweden so typisch wie Smörebrød für Dänemark.

Wörtlich übersetzt handelt es sich hier um ein Butterbrot. Aber auf einem Smörgås befindet sich natürlich nicht nur Butter. Ein Smörgås kann mit unendlich vielen Zutaten belegt und garniert sein. Es kann als Teil einer Mahlzeit gereicht werden, als Vorspeise oder auch das eigentliche Gericht sein. Es dient als Zwischenmahlzeit und gerne nimmt man es auch zum Picknick mit. Dann wäre es etwa mit einem Sandwich gleichzusetzen. Dieses nennt man in Schweden dubbelsmörgås oder dubbelmacka.

Weiterlesen

Leksands Knäckebröd

Traditionelles schwedisches Knäckebrot. Bild aus Wikipedia. Fotograf: Cymydog Naakka

Traditionelles schwedisches Knäckebrot.
Bild aus Wikipedia. Fotograf: Cymydog Naakka

Die Schweden essen gerne Knäckebrot, und hier in Schweden findet man Knäckebrot in allen Variationen: von süß bis salzig, dick und dünn. Ein großer Teil dieser Knäckebrotsorten stammt von der Firma Leksands Knäckebröd im Ort Leksand in Dalarna am Siljansee.

Weiterlesen

Tunnbröd – das klassische schwedische Brot

Tunnbröd Foto: Svenja

Tunnbröd Foto: Svenja

Tunnbröd ist ein klassischer schwedischer Teigfladen, der in der Pfanne gebacken wird. Tunnbröd wird u.a. zu surströmming oder gefüllt, als Rolle gegessen, denn Tunnbröd ist sehr variabel. Man kann die einzelnen Fladen sehr dünn ausrollen und lange in der Pfanne backen, sodass das Brot knusprig wird, oder einen etwas dickeren Fladen kurz backen um ein weiches Tunnbröd zu erhalten – was gleich bleibt ist die sehr lange Haltbarkeit des Brotes.

Weiterlesen

Messmör und Mesost – ein spezieller Käse

Ein Tube Messmör. Quelle: Wikipedia, JonasB

Jeder, der schon mal in Schweden oder überhaupt in Skandinavien war, hat sicher schon mal Bekanntschaft mit dem den dort beliebten braunen Käse gemacht, sei es indem man ihn einfach mal beim Einkaufen gesehen oder vielleicht auch selbst schon probiert hat. Man kennt dort einen karamellisierten Ziegenkäse und auch den beliebten Streichkäse mit dem Namen Messmör.
Aber die Geschmäcker sind auch hier verschieden. Nicht ganz so extrem wie beim Surströmming, hat aber auch die Messmör ihre Liebhaber und Gegner. Die einen finden einen Käse mit süßlichem Geschmack etwas merkwürdig, die anderen lieben ihn.

Weiterlesen

Lutfisk – eine Spezialität in der Weihnachtszeit

Lutfisk, edel angerichtet. Foto: Per-Erik Berglund/ imagebank.sweden.se

Lutfisk, edel angerichtet. Foto: Per-Erik Berglund/ imagebank.sweden.se

Nicht Jedermanns Sache, aber in Schweden gehört er an Weihnachten einfach dazu, der „Lutfisk“ oder „Lutefisk“. – Ein Gericht, das aus getrocknetem, in Lauge eingelegtem Dorsch oder anderem Fisch zubereitet wird.

Ob er wirklich eine Spezialität ist, darüber gehen die Meinungen sicher auseinander. Manche meinen, der Fisch schmecke langweilig und „ausgelaugt“, und das ist bei seiner Zubereitung durchaus beabsichtigt…

Weiterlesen

Julbord – das schwedische Weihnachtsbuffet

Das schwedische Julbord ist ein besonderes Essen. Nicht einfach EIN Weihnachts-buffet, sondern eben DAS Schwedische Weihnachtsbuffet.
Im vorweihnachtlichen Schweden wird es überall angeboten, und man sollte nicht versäumen, es einmal zu probieren, wenn man zu dieser Zeit gerade einmal in Schweden sein sollte.

Weiterlesen

Rättvik am Siljansee

Rättvik ist ein kleiner Ort mit ca. 5000 Einwohnern am Siljansee in der schwedischen Provinz Dalarna. Vor allem im Sommer ist der Ort ein beliebtes Reiseziel, wie auch die ganze Gegend um den Siljansee.

Weiterlesen

Surströmming

Soll man ihn nun als schwedische Delikatesse empfehlen oder davor warnen. Unter Schweden soll dieser vergorene Hering ja sehr beliebt sein, ein Nicht-Schwede bekommt wahrscheinlich eher einen Schock wenn er die Dose öffnet.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved