Stichwort: Stockholm

Berns salonger – 150 Jahre Genuss und Amüsement

Nachfolger des ersten chinesischen Restaurants in Schweden: Das Asiatiska in Berns salonger. Foto: Jon Åslund /flickr.com (CC BY 2.0)

Nachfolger des ersten chinesischen Restaurants in Schweden: Das Asiatiska in Berns salonger. Foto: Jon Åslund /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Es begann mit Kuchen, Abendrestauration und dem ein oder anderen stärkeren Getränk und zeitgemäßer Salonmusik in Berns salon. Stockholms „bessere Gesellschaft“ gab sich im Salon Genuss und Müßiggang hin – Inspiration für einen noch unbekannten Schriftsteller. Aus dem Salon wurde(n) Berns Salonger. Manch Verfechter von Sitte und Moral mag auf das Versinken des Etablissements im Morast, auf dem es gebaut war, gehofft haben. Stelzen verhinderten dieses Schicksal. Stattdessen wurde der Vergnügungstempel zu einer Institution Stockholms. In diesem Jahr feiert Berns salonger 150-jähriges Bestehen.

Nicht weit von Nationalmuseum, Königlicher Oper und Stockholmer Schloss, im Stadtteil Norrmalm befindet sich Berns Salonger. Ein von Johan Fredrik Åbom entworfenes Bauwerk im historistischen Stil, direkt am Berzelii Park. Zu den späteren Gestaltern des Gebäudes gehörte auch Architekt Gustaf Wickman, der maßgeblich Kiruna gestaltete. Doch sind es weniger die Architekten, denen Berns salonger seinen Ruf verdankt.

Weiterlesen

Friends Arena – Schwedens neues Nationalstadion

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Unter dem Applaus von 50.000 Gästen wurde am 27. Oktober des vergangenen Jahres Schwedens neues Nationalstadion, die „Friends Arena“ in Solna eingeweiht. Mit „schwedischen Augenblicken“ und Kronprinzessin Victorias Hoffnung auf „turbulente, spannende, schöne und tolle Veranstaltungen und großartige Leistungen in dieser Arena für viele, viele Jahre“ wurde der Sport- und Veranstaltungstempel seiner Bestimmung übergeben.

Weiterlesen

Fotografiska – Fotomuseum in Stockholm

Foto: © Max Plunger

Foto: © Max Plunger

Immer am Wasser entlang, vorbei an den großen Finnlandfähren, führt der Weg des fotointeressierten Stockholmers und Stockholmbesuchers bis er endlich sein Ziel erreicht hat. Schwedens erstes Fotomuseum, Fotografiska genannt, befindet sich seit Mai 2010 im ehemaligen Zollhaus im Hafen von Södermalm. Auf mehreren Etagen kann man hier auf 2500 m2 Wechselausstellungen schwedischer und internationaler Fotografie besuchen und an Fotokursen und Seminaren teilnehmen.

Weiterlesen

Die Deutsche St. Gertrudskirche in Stockholm: Eine Auslandsgemeinde mit Geschichte

Deutsche Kirche Stockholm / Foto: Inga v. Thomsen

„Fürchtet Gott! Ehret den König!“ Golden leuchten die Buchstaben über dem eisernen Portal den Besuchern entgegen. Die auf Deutsch gehaltenen Sätze lassen viele deutschsprachige Passanten stehen bleiben – und dann nicken: „Ach so, das ist die Deutsche Kirche!“ Oft folgt auf das Nicken aber auch gleich ein staunendes Kopfschütteln: „Wie groß und prächtig die Kirche ist.“ 

Weiterlesen

Das Kulturhus in Stockholm

Der Sergels Torg mit dem Kulturhus

Der Sergels Torg mit dem Kulturhus

Das Kulturhaus in Stockholm ist nun wirklich nicht zu übersehen. Mit seiner auffälligen Glasfassade thront der zugegebenermaßen etwas klobige Bau über dem Sergelstorg mitten in Stockholm. Im Zuge der umfassenden städtebaulichen Neugestaltung des Stadtteils Norrmalm wurde das Kulturhus nach Plänen des Architekten Peter Celsing 1974 eingeweiht. Dieses Kulturzentrum sollte ein Gegengewicht zur fortschreitenden Kommerzialisierung der Innenstadt bilden. Ein Ort, wo Besucher, Kunst und Kultur nicht nur erleben, sondern auch aktiv mitgestalten können. Wie ein Schaufenster sollte Cellsings Glasfassade die innen stattfinden kulturellen Aktivitäten nach außen hin sichtbar machen.

Weiterlesen

Parteiensystem Schwedens

Riksdag - wer hier einziehen darf, hat sie 4%-Hürde überwundenIn Schweden darf jeder wählen, wenn er die schwedische Staatsbürgerschaft hat und 18 Jahre alt ist. Doch welche politischen Alternativen gibt es in Schweden? Welche Parteien dominieren und welche gewinnen seit einiger Zeit an Stimmen? Zwischen 1936 und 2006 ging die Mehrheit der Stimmen nur zweimal nicht an die Sozialdemokraten. Wie sieht es heute aus?

Weiterlesen

Rückkehr der Straßenbahn in schwedischen Kommunen?

Vorbild Göteborg: schwedische Kommunen planen (Wieder-)Einführung der Straßenbahn

Vorbild Göteborg: schwedische Kommunen planen (Wieder-)Einführung der Straßenbahn

Die Straßenbahn hat in Schweden wieder eine Zukunft. In mehreren Kommunen wird über die (Wieder-)Einführung eines Verkehrsmittels diskutiert, das in den sechziger Jahren in Nord- und Westeuropa in vielen Städten in Ungnade fiel. Derzeit fahren Straßenbahnen in Göteborg, Stockholm und Norrköping. Doch in einigen Jahren könnten es weitaus mehr Kommunen werden, die den „schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehr“ anbieten.

Weiterlesen

Astrid Lindgrens Stockholm

Copyright by sushipumpum

Wenn der Name der großen schwedischen Autorin Astrid Lindgren fällt, befällt uns selbst sogleich das Bullerbü-Syndrom.

Wobei sie den Großteil ihres Lebens nicht zwischen roten Schwedenhäuschen, wunderschönen Landschaften und glücklichen Kindern und deren Familien verbracht hat, sondern in Stockholm. Und diese Lebenszeit dort hat sie auch durchaus in ihren Romanen verarbeitet, zum Beispiel in „Mio, mein Mio“: Der Beginn beschreibt sogar  recht detailreich einen Ort in Stockholm: Den Tégnerpark in Stockholms Vasaviertel. Dort sitzt der kleine Bosse auf einer quadratischen Grünfläche, der mit einem kärglichen Spielplatz und einem künstlichen Bach ausgestattet ist. Eingerahmt wird diese kleine Welt durch hohe Wohnhäuser.

Weiterlesen

Artipelag – „Art“ im „Archipelago“

Artipelag von der Südseite, vom Meer gesehen. Foto: Bengt Oberger /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Artipelag von der Südseite, vom Meer gesehen. Foto: Bengt Oberger /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

 

„Art“ und „Archipelago“, die englischen Begriffe für Kunst und Schären verwachsen zu „Artipelag“. Genauso verwachsen sollen Kunst und Kultur, Design und Architektur mit der malerischen Landschaft des Schärengartens vor der schwedischen Hauptstadt: Im Juni öffnete das neue Kunstzentrum Artipelag seine Pforten.

Weiterlesen
Seite 7 von 15« Erste...3456789101112...Letzte »
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved