Stichwort: Stockholm

„Ich, Birger Jarl!“

Ein persönliches Treffen nach 800 Jahren - mit Birger Jarl

In einer archaischen Zeit, die von kleinlichen Machtfehden zwischen Königsgeschlecht und anderen „Großmännern“ geprägt war, trat Birger Jarl auf den Plan der Geschichte. Als er wieder abgeht, hinterlässt er ein katholisches Königreich von großer Bedeutung für das mittelalterliche Europa. Und noch im Jahr 2010 erinnert man sich an den Mann, der vor 800 Jahren in Bjälbo, Östergötland, geboren wurde: Birger Magnusson – der letzte Jarl Schwedens und Begründer Stockholms. In einer Ausstellung im Stockholmer Medeltidsmuseum kann man ihm sogar ins Angesicht schauen. Birger Jarl wurde nämlich nach neuesten kriminaltechnsichen Methoden rekonstruiert, sein Schädel vermessen, seine strengen Züge modelliert. Noch bis 10. Januar 2011 läuft die Sonderausstellung über den für Schwedens Geschichte so wichtigen Staatsmann. Ihr Titel: „Jag, Birger Jarl“.

Weiterlesen

Stockholm goes Fernost

Der "Bergrummet" unter dem Ostasiatischen Museum

Wer das kulturelle Stockholm in seiner ganzen Vielfalt erleben will – und etwas Abwechslung von typisch schwedischer Umgebung braucht – ist im ostasiatischen Museum am Skeppsholmen gut aufgehoben. Hier bekommt der Besucher Einblicke in die fernöstliche Kultur von der chinesischen Mauer bis Manga-Kunst.

Weiterlesen

Im Stockholmer Archipel auf Entdeckungsreise

Stockholmer Archipel

Stockholmer Archipel

Der Stockholmer Archipel hat sich mit einer beeindruckenden Natur, einem traumhaften Landschaftsbild und einer abwechslungsreichen Geschichte zu einem der Ziele entwickelt, die man sich bei einer Reise in Schweden nicht entgehen lassen sollte. Geprägt durch lange Meeresarme und Meerengen ähnelt er einem gigantischen Labyrinth, in dem es verständlicherweise schwierig ist sich zu orientieren. Tausende von Inseln und Schären bilden einen Archipel, der weltweit einzigartig ist und durch seine natürliche Schönheit die Menschen in den Bann zieht. Insgesamt trifft man im Stockholmer Archipel auf rund 24.000 Inseln, die nicht nur unterschiedlich groß sind, sondern alle einen einzigartigen Charakter haben.

Weiterlesen

Eine beeindruckende Kunstsammlung – Prins Eugens Waldemarsudde

In Stockholm dürfen sich Kunstinteressierte auf ein abwechslungsreiches und zugleich interessantes Angebot freuen. Zahlreiche Museen und Ausstellungen laden zu interessanten Streifzügen durch die Jahrhunderte ein. Eine wahre Perle für Kunstinteressierte ist die Prins Eugens Waldemarsudde. Bei ihr handelt es sich um die Villa, in der der Maler Prinz Eugen einst lebte. Sie befindet sich auf einem Felsen über dem Wasser und ermöglicht einen wunderschönen Ausblick. Prinz Eugen gilt als einer der besten Maler, der die vorige Jahrhundertwende begleitete. Er war Sohn von König Oskar II. In seiner Villa befindet sich heute eine interessante Kunstausstellung, die  nicht nur seine, sondern auch die Werke seiner besten Freunde präsentiert.

Weiterlesen

Mehr als die goldene Mitte – Mittelschweden entdecken

Mittelschweden

Mittelschweden

Es gleicht einer Sinfonie für die Sinne, wenn man einen Blick auf die Landschaft Mittelschwedens wirft. Eindrucksvoll bildet sie mit Vielfalt und Kontrasten das Herzstück des nordeuropäischen Landes. Zweifelsfrei hat Mittelschweden viele Besonderheiten zu bieten, doch die Perle der Region ist die schwedische Hauptstadt Stockholm, die mit viel Fingerspitzengefühl Moderne und Traditionen miteinander verbindet. Stockholm erstreckt sich über insgesamt 14 Inseln und bildet nicht nur kulturell, sondern auch politisch das Zentrum der Region. Doch nicht nur die historische Metropole ist einen Besuch wert. Im Norden von Mittelschweden trifft man auf ein UNESCO Weltkulturerbe besonderer Größe. Es handelt sich um die Kupfergrube von Falun.

Weiterlesen

Reich, aber leblos – der Stockholmer Stadtteil Östermalm

Östermalm

Östermalm

Stockholm ist für seine Vielfalt und den damit verbundenen Facettenreichtum bekannt. Ein Stadtteil, bei dem sich die Gemüter streiten, ist Östermalm. Während sich die einen in das Viertel, das erst im 19. Jahrhundert entstand, verliebt haben, beschreiben es die Anhänger anderer Stadtteile als leblos. Bei einem Punkt ist man sich jedoch einig – Östermalm strahlt einen gewissen Reichtum aus und präsentiert sich gern von der vornehmen Seite. Die Straßen des Viertels werden von zahlreichen Bürgerhäusern und kleinen Geschäfte gesäumt. Doch auch wenn die prachtvollen Bauten einen gewissen Luxus ausstrahlen, wirken sie oft kühl und distanziert. Östermalm hat nicht die Idylle und Atmosphäre vieler anderer Stockholmer Viertel, sollte bei einem Besuch jedoch in keinem Fall fehlen.

Weiterlesen

Fjäderholmarna als Sommerziel der Stockholmer

Djurgarden

Djurgarden

Während des Sommers zieht es viele Stockholmer in die ländlichen Regionen. Sie verbringen die warmen Tage im eigenen Ferienhaus oder nehmen den Weg zu den Inseln vor der Stadt auf sich. Ein sehr beliebtes Ziel bei den Stockholmern ist die Inselgruppe Fjäderholmarna. Sie befindet sich im Schärengarten von Stockholm und hat sich bis heute eine gewisse Einfachheit bewahren können. Während die Inseln außerhalb des Sommers eine gewisse Ruhe ausstrahlen, erwachen sie jedes Jahr zur wärmsten Jahreszeit zum Leben. Beliebt sind die Fjäderholmarna vor allem auf Grund ihrer Lage. Immerhin liegen sie im Grunde direkt vor der Haustür der Stockholmer. So präsentiert sich die Inselgruppe direkt hinter Djurgarden. Ab Nybrokajen kann sie mit dem Boot innerhalb von 25 Minuten erreicht werden.  Fjäderholmarna wird heute entscheidend durch den Tourismus geprägt, sodass sich auf der Hauptinsel zahlreiche Angebote für Urlauber finden.

Weiterlesen

Freilichtmuseum Skansen – ein Projekt beeindruckender Größe

Museum

Museum

Stockholm ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten weltbekannt und hat sich mit diesen in beeindruckender Form einen Namen machen können. Ein sehr außergewöhnliches und zugleich sehenswertes Ziel ist das Freilichtmuseum Skansen. Über Jahre hinweg war es das Lieblingsprojekt von Arthur Hazelius. Gegründet wurde das beeindruckende Museum bereits 1891. Seitdem genießt es unter den Sehenswürdigkeiten von Stockholm einen festen Stellenwert. Heute ist Skansen das älteste Freilichtmuseum der Welt. Auf dem Gelände wurden in der Vergangenheit rund 150 historische Häuser aufgebaut. Sie stammen aus den verschiedensten Regionen Schwedens und zeigen die Vielfalt, die für das Land so typisch ist.

Weiterlesen

Von Göteborg nach Stockholm – eine Schiffsreise auf dem Götakanal

Vänern

Vänern

Bekannt als das „Blaue Band Schwedens“ zieht der Götakanal alljährlich zahlreiche Besucher aus aller Welt an. Während viele dem beeindruckenden Bau nur einen kurzen Blick würdigen, möchten andere den Facettenreichtum seines Verlaufs kennenlernen. Eine gute Möglichkeit hierfür ist eine Schiffsreise von Göteborg nach Stockholm. In Kombination mit dem Trollhätte kanal ist eine durchgehende Schiffstour möglich. Sie erstreckt sich über vier bis sechs Tage. Grundsätzlich haben Urlauber bei einer Schiffsreise auf dem Götakanal die Qual der Wahl. So können sie die Reise mit dem eigenen Schiff oder mit einem der zahlreichen Linienschiffe bestreiten. Sie führt durch die bekanntesten Seen der Region.

Weiterlesen
Seite 14 von 15« Erste...6789101112131415
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved