Stichwort: Sport in Schweden

Die „Sportnation Schweden“

Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Golfplatz bei Nykvarn. Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Die Sportnation Schweden – Schweden beherbergt vom südlichen Malmö bis zum nördlichen Kiruna insgesamt 9,4 Millionen Einwohner. Fast die Hälfte davon ist Mitglied in einem der zahlreich vorhandenen Sportvereine – knappe 3,4 Millionen im Alter von 7-70 Jahre. Hiervon nehmen immerhin 2,4 Millionen regelmäßig das Sportangebot aktiv wahr, das entspricht fast einem Drittel der Gesamtbevölkerung. Insbesondere Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren profitieren vom Angebot der Vereine: Jeder zehnte Jugendliche ist aktiv in einem Sportverein. Die wichtigsten Sportarten der Schweden sind Fußball und Eishockey. Die Beteiligung, jedoch mehr das Interesse und die Unterstützung sind in diesen Sportarten umfangreich wie sonst nirgends. Zu weiteren beliebten Sportarten zählen Golf, Skisport, Automobilsport, Handball, Leichtathletik, Tennis und Schwimmen. Gerade die hervorragend präparierten Golfplätze mit perfektem schwedischem Rasen locken zahlreiche Golfer an.

Weiterlesen

Winter in Stockholm (Teil 2/2)

Foto: Tina

Derzeit zeigt sich Stockholm von seiner, sagen wir es ganz deutlich, scheußlichsten Seite. Aber Kälte und Schnee eröffnen dem Städtereisenden Möglichkeiten, die er im Sommer nicht hätte: Wintersport. Kaum fallen die ersten Schneeflocken, rücken die Bediensteten Stockholms aus. Die eine Hälfte räumt die Straßen. Die Übrigen spuren Langlauf – Loipen und bereiten Eislaufbahnen vor.

Weiterlesen

Schweden ist im „Zlatan-Fieber“

Einer der ganz Großen: Zlatan Ibrahimović

Ein Kurzartikel im Schwedenblog wird seiner Größe nicht gerecht. Und doch lassen auch wir uns gern anstecken vom „Zlatan-Fieber“. Denn Zlatan Ibrahimović ist in Schweden sowie international einer der besten, angesagtesten und teuersten Fußballspieler heutiger Tage. Experten sehen ihn derzeit auf dem Höhepunkt seiner Karriere und als unangefochtenen Star der schwedischen Nationalmannschaft. Auf ihm ruhen deshalb auch alle Tor- und Siegeshoffnungen beim morgigen EM-Qualifikationsspiel gegen Holland.

Seine Rückkehr in die Nationalmannschaft unter dem neuen Trainer und „förbundskapten“ Erik Hamrén wurde bereits im Sommer gebührend gefeiert. Er erhielt seinen Stammplatz als wichtigste Sturmspitze zurück und wurde auf Anhieb zum Mannschaftskapitän bestimmt. In den bisherigen EM-Qualifikationsspielen gegen Ungarn und San Marino traf er allerdings nur ein Mal und teilte den Erfolg brüderlich mit den anderen Torschützen Markus Berg, Andreas Granqvist, Olof Mellberg und Pontus Wernbloom.

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved