Stichwort: Sommerurlaub

Schweden: Ein Land mit Sommerferien-Kultur

Traum und Tradition vieler Schweden. Ein Sommerhaus. Foto: Johan Willner, Imagebank Sweden.

Traum und Tradition vieler Schweden. Ein eigens Haus für die Sommerferien. Foto: Johan Willner, Imagebank Sweden.

Die schwedische Sommerferien-Kultur ist bekanntlich sehr ausgeprägt: Die meisten Angestellten nehmen jetzt ihren großen Jahresurlaub und bleiben bis zu 4-5 Wochen der Arbeit fern. Viele finden Erholung traditionell im Sommerhaus („stuga“, „frtidshus“), machen also Ferien im eigenen Land und doch weitab der eigenen vier Wände. Laut Statistik haben rund 55 Prozent der Schweden Zugang zu einem Sommerhaus, während sich rund 20 Prozent selbst glückliche Ferienhaus-Besitzer nennen können.

Weiterlesen

Mölle: Mondäner Urlaub in Schonen

Seit über 100 Jahren überragt das Grand Hotel den kleinen Küstenort Mölle

Seit über 100 Jahren überragt das Grand Hotel den kleinen Küstenort Mölle

Die Halbinsel Kullen im Nordwesten Schonens zählt landschaftlich zu den besonders reizvollen Regionen Südschwedens. Mit Arild und Mölle befinden sich hier zwei der bekanntesten Ferienorte Schwedens. Während Arild bis heute von seinem Ruf als ehemalige Künstlerkolonie zehrt, gilt Mölle als ein eher mondäner Ferienort. Das ehrwürdige Grand Hotel überragt den Badeort seit über 100 Jahren.

Weiterlesen

Sommerfrische auf Mollösund

Mollösund

Blick auf Mollösund, Orust. Quelle: orust.se

Die falunroten Fischer- und Kapitänshäuser stehen dicht an dicht, das Meer braust und am Horizont ziehen kleine Segelboote vorüber. Wenn im Sommer hunderte von Booten am Yachthafen von Mollösund, am südwestlichsten Zipfel der westschwedischen Insel Orust anlegen, erwacht das kleine, verschlafene Fischerdorf zum Leben.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved