Stichwort: Ski fahren

Ulricehamn – Westschwedens Skizentrum

Ulricehamns SkiCenter

Auf der Piste im SkiCenter von Ulricehamn. Foto: BIL /https://commons.wikimedia.org/

Ulricehamn ist ein gemütliches 10.000-Einwohner-Städtchen. Umgeben von Hügeln, Wald und Wasser. Wie geschaffen für Aktivitäten im Freien. Und das auch während der kalten Monate. Ulricehamn hat sich zu einem der größten Wintersportorte im südlichen Schweden entwickelt. Dabei richtet sich das Angebot sowohl an Familien wie auch an Leistungssportler.

Ulricehamn befindet sich zwischen Borås und Jönköping, etwa 100 km oder eine eine Autostunde von Göteborg entfernt. Eingebettet ins Südschwedische Hochland – auch Småländisches Hochland genannt – ist der Ort, der mal Bogesund hieß, am Nordostufer des Åsunden gelegen, wo der Ätran mündet. Wohlgemerkt des Åsunden in Västergötland. Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen See in Östergötland.

Weiterlesen

Nationalpark Skuleskogen: der wilde Teil der Höga kusten

Wilder Wald und stilles Gewässer, Foto: Babiarne, wikimedia.commons

Der Skuleskogen im Gebiet der imposanten Höga kusten ist ein Nationalpark, wie er im Buche steht – oder besser: auf der Liste der Unesco für das Weltnaturerbe. Der „wildeste aller Wälder“ – so nannte ihn die schwedische Schriftstellerin Kerstin Ekmann – gibt nicht nur einen Eindruck davon, wie die Welt unserer Vorfahren einmal ausgesehen haben muss. Der Skuleskogen im Västernorrlands län ist zugleich wie ein aufregendes Schulbuch für den Erdkundeunterricht: Denn hier kann man mit eigenen Augen sehen, wie Eiszeit, Landhebung und Erosion die Landschaft geformt haben.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved