Stichwort: Skane

Skåne: Båstads Birgit in Blau lädt zum Besuch ein

Birgit-Nilsson-Statue in Båstad

Birgit-Nilsson-Statue in Båstad

Die Stadt Båstad verbindet man in der Regel mit einem Sportereignis und einer berühmten Persönlichkeit. Alljährlich finden hier seit Jahrzehnten die Swedish Open statt, ein internationales Damen-Tennisturnier, das in diesem Jahr von der amerikanischen Top-Spielerin Serena Williams gewonnen wurde. Für Freunde der klassischen Musik hat Båstad einen fast magischen Klang. Der Ort war Heimat der Opernsängerin Birgit Nilsson, die in diesem Jahr 95 Jahre alt geworden wäre. Ihr zu Ehren wurde in Båstad im Mai eine Statue aus blauer Keramik errichtet. Der beliebte Urlaubsort an der Grenze zwischen Skåne und Halland ist nun um eine Sehenswürdigkeit reicher.

Weiterlesen

Vom Mittelmeer an den Öresund-Strand

Trockene Heide und offene Wasserflächen wechseln sich auf der Halbinsel Falsterbo ab

Trockene Heide und offene Wasserflächen wechseln sich auf der Halbinsel Falsterbo ab

Die Halbinsel Falsterbo ist der südwestlichste Zipfel Schwedens und zur Zugzeit als Vogelparadies bekannt. Hier wurden schon viele Seltenheiten gesichtet oder beringt. Dennoch staunten die Vogelkundler der Vogelwarte Falsterbo nicht schlecht, als ihnen Ende Mai ein südeuropäischer Irrgast ins Fangnetz flog.

Weiterlesen

Schwedens Beerenwelt Teil 1

Die Moltebeere. Aus Wikipedia

 

Wie man weiß, ist Schweden dafür bekannt, dass es hier noch Bären gibt! Aber nicht nur Bären, sondern auch Beeren, denn vor allem die Beerenwelt von Schweden ist sehr vielfältig. Hier findet man Beeren, von denen hat man bei uns noch gar nicht gehört.

Weiterlesen

Die farbenfrohen Strandhütten auf Falsterbo

Strandhütten auf Falsterbo

Farbenfrohe Strandhütten prägen die Strände Falsterbos

Rund 1000 farbenfrohe Holzhütten prägen das Landschaftsbild an den Stränden der Halbinsel Falsterbo, die zur Gemeinde Vellinge gehört. Hier, auf Schwedens südwestlichstem Landzipfel, hat sich die mehr als 100-jährige Tradition der praktischen Holzhütten bis heute bewahrt. Badesachen, Liegen, Spielzeug und alles, was für einen Strandtag gebraucht wird, kann hier aufbewahrt werden. Die „badhytter“ sind äußerst begehrt – und knapp. Ihre Zahl darf nicht erhöht werden.

Weiterlesen

Der Ökopark Christinehof

Copyright by MikeAncient

Der Ökopark Christinehof ist die Natur- und Kulturlandschaft rund um das gleichnamige Schloss. Der Park beinhaltet einige der schönsten Naturgebiete und wichtigsten kulturhistorischen Plätze der Provinz von Skåne.

Der Ökopark wurde gegründet, um die Natur- und Kulturwerte rund um Schloss Christinehof
zu erhalten und zu sie Menschen unterschiedlichster Alters- und Interessengruppen zu zeigen.

Weiterlesen

Klippan Yllefabrik

In Südschweden, genauer in Skåne, liegt der beschauliche Ort Klippan. Der ein oder andere vermag bei diesem Stichwort an das berühmte Sofa des schwedischen Möbelriesen denken – jedoch geht es nun um die dort ansässige Yllefabrik oder auch Wollfabrik. Die Produkte, die diese Fabrik herstellt, bestehen aus Wolle, Leinen oder Baumwolle zu je 100%. Dies unterscheidet sich von den in der Massenproduktion üblichen Mischgeweben bspw. aus Wolle und Polyacryl. Da das Unternehmen seit 130 Jahren dem Ziel folgt, ausschließlich auf naturbelassene Materialien zurückzugreifen, gibt es zudem noch eine ökologische Serie, die an dem „Eco Wool“-Zeichen erkennbar ist. Diese Decken aus der ökologischen Wolle sind hochqualitativ durch den reinen Wollgehalt – allerdings sind sie deswegen auch pflegebedürftiger und dürfen nur handgewaschen werden. Dies sind aber auch die einzigen Einbußen, die durch den Verzicht auf Mischgewebe mit künstlichen Stoffen entstehen, ansonsten sind nur Bereicherungen vorzufinden.

Weiterlesen

Meeresarchäologen beweisen: Schon die Ur-Schweden mochten Fisch

Fisch - schon vor 9.000 Jahren auf dem Speiseplan der Ur-Schweden

Fisch - schon vor 9.000 Jahren auf dem Speiseplan der Ur-Schweden

9.000 Jahre alt sind die Überreste der Fischfallen, die Anfang Juni in der Hanöbucht vor der Küste Skånes gefunden wurden. Meeresarchäologen der Hochschule Södertörn südlich von Stockholm entdeckten in einer Tiefe von 5 bis 12 Metern fingerdicke Haselstöcker, die von den damals lebenden Ur-„Schweden“ zu Fischfallen zusammengebunden wurden. Seit rund drei Jahren werden in dem Gebiet archäologische Tauchgänge durchgeführt. Jetzt ist belegt, dass Fisch schon vor vielen tausend Jahren und noch vor der Entstehung der heutigen Ostsee auf dem Speiseplan der damaligen Bewohner stand.

Weiterlesen

Die schwedische Sprache – Svenska Språket

Schwedische Flagge-schwedische Sprache. Bild aus Wikipedia

Mein Artikel über die schwedische Sprache soll und kann keine Erklärung der Grammatik und kein Wörterbuch sein. Es geht vielmehr darum, kurz die besonderen Merkmale der schwedischen Sprache darzustellen. Was zeichnet die schwedische Sprache aus? Mit welchen Sprachen ist sie verwandt? Was ist das Besondere daran?

Weiterlesen

Adlerfieber in Südschweden

Mitte Juli brach unter Skånes Vogelbeobachtern das Adlerfieber aus. In der Gegend von Svedala östlich Malmös wurde ein Kaiseradler beobachtet. Am 15. Juli tauchte er zum ersten Mal am Börringe-See auf. Wenige Tage später gab es Beobachtungen in Halland und Göteborg, bevor der Adler nach Skåne zurückkehrte. Unter den Ornithologen verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer. Hunderte reisten in die Region, um einen Blick auf den seltenen Irrgast zu werfen.

Weiterlesen
Seite 3 von 6123456
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved