Stichwort: Sehenswürdigkeit

Barken Viking – Windjammer mit drei Sternen

Barken Viking

Die Barken Viking mit dem Skanskaskrapan im Hintergrund, 2013. Foto: Fred PetterSonic Pettersen /https://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Die Viking gehört zu einer der bekanntesten Ansichten Göteborgs. Der stählerne Koloss mit seinen vier Masten macht Eindruck, auch wenn er nicht mehr unter Segeln steht und seine  Zeiten auf den Weltmeeren längst der Vergangenheit angehören. Die Viking ist ein Stück Seefahrtsgeschichte. Sie ist eine der wenigen überhaupt noch existierenden Viermastbarken und gilt als der größte im skandinavischen Raum gebaute Windjammer.

Weiterlesen

Varberg, die Stadt am Kattegat für Körper, Geist und Seele

IMG_9270

Das Kattegat

Varberg ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Hallands län und der Landschaft Halland. Mit ihren wunderschönen Stränden, den Buchenwäldern und der Weite des Meeres, lädt sie Jung und Alt zum Verweilen ein. Varberg liegt am Kattegat. Das Kattegat, oder wie es auf Deutsch heisst Katzenloch, ist das 22.000 km² große und durchschnittlich rund 80 Meter tiefe, äußerst schwierig zu befahrende Meeresgebiet zwischen Jütland (Dänemark)) und der schwedischen Westküste.

17483773[1]

Das Stadtzentrum mit dem Stadshotell

Die attraktive Lage der Stadt mit schönen Sandstränden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Festung, die Heilquelle Svarte källan und das Kalbadhuset, ziehen jährlich viele Touristen an. Feste Einwohner hat es etwas über 34.000. Der Ort ist auch als Kurort bekannt und das ganze Jahr über für Besucher eine Art Pilgerstätte, denn hier können Körper, Geist und Seele zur Ruhe kommen. Am Marktplatz Torget herrscht immer viel Betrieb. Man kann in den kleinen Geschäften einkaufen, einen Kaffee trinken und Mittwochs und Samstag über den bunten Wochenmarkt flanieren. Ganz so wie es in einer typisch schwedischen Kleinstadt üblich ist. Die Nähe zum Wasser macht das Ganze nochmals eine Spur schöner.

Weiterlesen

Stadtbummel durch Karlskrona: Die Admiralitätskirche

Weltkulturerbe: Die Admiralitätskirche in Karlskrona, rechts vorm Eingang steht Gubben Rosenbom. Foto: Henrik Sendelbach /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Weltkulturerbe: Die Admiralitätskirche in Karlskrona, rechts vorm Eingang steht Gubben Rosenbom. Foto: Henrik Sendelbach /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

 

Die Admiralitätskirche, auf Schwedisch Amiralitetskyrkan, ist eine der der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt – Schwedens größte Holzkirche. Ein beliebter Anlaufpunkt bei einem Stadtbummel durch  Karlskrona. Ursprünglich als Provisorium errichtet, gehört das Gotteshaus zu den ältesten Gebäuden der südschwedischen Stadt und zum Weltkulturerbe „Marinestadt Karlskrona“.

Die Admiralitätskirche ist eine der 1998 zum Weltkulturerbe ernannten Stätten auf Karlskronas Hauptinsel. Sie liegt im Südosten von Trossö, ein paar Schritte vom Hafen.

Weiterlesen

Svampen – Der „Pilz“ von Örebro

Wasserturm Svampen, der "Pilz" von Örebro. Foto: Örebro kommun, Fredrik Kellén /flickr.com (CC BY 2.0)

Wasserturm Svampen, der "Pilz" von Örebro. Foto: Örebro kommun, Fredrik Kellén /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Er ist eines der bedeutendsten Bauwerke seiner Zeit und aus Örebro nicht mehr wegzudenken. Der Vattentornet Svampen. Es ist unschwer zu erraten, wie der Wasserturm im Norden der Stadt zu seinem Namen kam: Wie ein Pilz ragt das „Wunder aus Beton“ in die Höhe. Sein „Hut“ bietet Café und Konferenzräume und weite Sicht, die jährlich mehr als 100.000 Besucher genießen. Ganz nebenbei versorgt der Svampen nach wie vor die Stadt mit Trinkwasser.

Weiterlesen

Der Kinda-Kanal – Sight-See-ing in Östergötland

Der Kinda-Kanal an der Schleuse Tannefors in Linköping. Foto: Lore & Guille /flickr.com (CC BY 2.0)

Der Kinda-Kanal an der Schleuse Tannefors in Linköping. Foto: Lore & Guille /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Der Kinda-Kanal zählt vielleicht nicht zu den bekanntesten Wasserstraßen Schwedens, dafür sicher zu den schönsten und idyllischsten. Ruhig fließt der Kanal durchs südliche Östergötland, führt durch fünf Seen, vorbei an malerischer Landschaft. Auf seinen 90 km überwindet der Kinda-Kanal einen Höhenunterschied von mehr als 50 m – über 15 Schleusen.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved