Stichwort: Museum

Västerbottens Museum – Sami und der älteste Ski der Welt

Museum von Västerbotten

Hauptgebäude des Västerbottens Museum in Umeå, März 2014. Foto: MikaelLindmark /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Das Västerbottens Museum in Umeå ist so etwas, wie das Herz kulturellen und kulturhistorischen Lebens der Stadt wie der Region Västerbotten. Das Museum erzählt über das Leben der Sami und der Siedler, von Schifffahrt und Fischfang und vom unverzichtbaren Fortbewegungsmittel in diesen Breiten – dem Ski. Es ist Träger vielfältiger Projekten, Veranstaltungen und Ausstellungen zur Kultur, Kunst und Geschichte der Region und zählt zu den wichtigsten Akteuren in Umeås Jahr als Kulturhauptstadt.

Weiterlesen

Kunst erleben im Bildmuseet Umeå

Umea Bildmuseet

2012 bezog das Bildmuseet Umeå den Neubau am Umeälven. Foto: Polly Yassin/ commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Das Bildmuseet Umeå ragt heraus – als Zentrum für zeitgenössische schwedische und internationale Kunst und visuelle Kultur. Zum einen. Im wahrsten Sinne des Wortes heraus ragt das Bildmuseet seit dem Umzug in sein neues Domizil: Ein siebengeschossiger Holz- und Glas-Turm am Umeälven.

1981 öffnete das Bildmuseet erstmals seine Türen. Eingerichtet wurde es von der Universität Umeå. Unter anderem mit der Intention staatliche Kunst, beispielsweise aus dem Besitz des Nationalmuseums oder des Moderna museets auch im Norden zu zeigen. 30 Jahre hatten zeitgenössische Kunst, Fotografie, Design und Architektur, Lesungen, Vorträge, Workshops, musikalische und künstlerische Darbietungen ihren Platz auf 1.200 Quadratmetern in einem Bau neben dem Västerbotten-Museum.

Weiterlesen

Tennismuseum Båstad: Von den Anfängen zu den Erfolgen

Tennismuseum in Båstad

Tennismuseum in Båstad

Wer einen Abstecher in das Tennismuseum von Båstad macht, erhält interessante Einblicke in die Entwicklung des Tennissports in Schweden. Von den Anfängen im späten 19. Jahrhundert bis zu der Ära von Björn Borg, Mats Wilander, Stefan Edberg und den vielen anderen Spitzenspielern, die Schweden hervorgebracht hat, reichen die Exponate des kleinen, liebevoll ausgestatteten Tennismuseums.

Weiterlesen

Stadtbummel durch Karlskrona: Die Insel Stumholmen

Blick auf Stumholmen

Die Insel Stumholmen von Trossö aus gesehen. Foto: Marinmuseum /flickr.com (CC BY 2.0)

Für 300 Jahre war die Insel Stumholmen militärisches Sperrgebiet. Seit zwei Jahrzehnten ist das Eiland „zivilisiert“. Karlskrona erwuchs östlich des Stadtzentrums ein neuer Stadtteil, der sich beim Stadtbummel erkunden lässt: Wohnen, Geschäfte, Freizeit und Kultur im historischen Erbe. Ein Teil dieses Erbes beherbergt das Marinemuseum. Welches wie die ganze Insel Stumholmen ein bedeutender Bestandteil des Welterbes „Marinestadt Karlskrona“ ist.

Weiterlesen

ABBA The Museum: Supertrouper mitten in Stockholm

Die Originalkostüme von ABBA.

Zum Anfassen nah: Im neuen ABBA-Museum können die Originalkostüme bestaunt werden (Foto: Åke E:son Lindman, Abbathemuseum).

Darauf haben die Fans der schwedischen Erfolgsband gewartet: Am 7. Mai 2013 hat in Stockholm das ABBA-Museum seine Pforten geöffnet. Die zahlreichen Exponate werden als Dauerausstellung in der brandneuen Swedish Music Hall of Fame auf der Insel Djurgården zu sehen sein.

Weiterlesen

Strindbergmuseum Blå Tornet in Stockholm

Foto: Wikipedia, Udo Schröter

Wer sich auf die Spuren des schwedischen Autors August Strindberg begeben möchte, sollte unbedingt einen Besuch in der Drottninggata 85 in Stockholmer Stadtteil Norrmalm abstatten. Dort in dem gelben Eckhaus verbrachte der Dichter die letzten vier Jahre seines Lebens bis zu seinem Tod im Jahre 1912.

Weiterlesen

ABBA-Museum eröffnet am 7. Mai 2013 in Stockholm

Das zukünftige ABBA-Museum. Illustration mit freundlicher Genehmigung von ABBA - The museum

„Mamma Mia!“

Zu ABBA haben sicherlich alle Schweden-Liebhaber sofort irgendeinen der zahlreichen Klassiker im Kopf.

Die 1972 gegründete Sangesgruppe war bis zu ihrer „vorläufigen“ Trennung zehn Jahre später nicht nur in Schweden erfolgreich. Mit dem Gewinn des European Song Contest 1974 erlangten die vier auch internationale Bekanntheit und gelten als eine der bekanntesten und erfolgreichsten Musikakteure überhaupt. Zu den bekanntesten Hits von Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad gehören u.a. „Take a Chance on me“, „Dancing Queen“, „SOS“ oder ihr  Grand Prix-Hit „Waterloo“.

Nach der Trennung lebte der Ruhm fort – auch wenn es wohl nicht mehr zu einem gemeinsamen Auftritt kommen wird. Während Fältskog und Lyngstad sich solo versuchten, traten Ulvaeus und Andersson als Komponisten hervor. Besonders das Musical „Mamma Mia“ verhalf ABBA auch bei Jüngeren zu neuer Popularität.

Weiterlesen

Fotografiska – Fotomuseum in Stockholm

Foto: © Max Plunger

Foto: © Max Plunger

Immer am Wasser entlang, vorbei an den großen Finnlandfähren, führt der Weg des fotointeressierten Stockholmers und Stockholmbesuchers bis er endlich sein Ziel erreicht hat. Schwedens erstes Fotomuseum, Fotografiska genannt, befindet sich seit Mai 2010 im ehemaligen Zollhaus im Hafen von Södermalm. Auf mehreren Etagen kann man hier auf 2500 m2 Wechselausstellungen schwedischer und internationaler Fotografie besuchen und an Fotokursen und Seminaren teilnehmen.

Weiterlesen

Artipelag – „Art“ im „Archipelago“

Artipelag von der Südseite, vom Meer gesehen. Foto: Bengt Oberger /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Artipelag von der Südseite, vom Meer gesehen. Foto: Bengt Oberger /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

 

„Art“ und „Archipelago“, die englischen Begriffe für Kunst und Schären verwachsen zu „Artipelag“. Genauso verwachsen sollen Kunst und Kultur, Design und Architektur mit der malerischen Landschaft des Schärengartens vor der schwedischen Hauptstadt: Im Juni öffnete das neue Kunstzentrum Artipelag seine Pforten.

Weiterlesen
Seite 2 von 41234
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved