Stichwort: Julbord

Smörgås – typisch Schwedisch

Smörgåsar in einer Konditorei. Foto: Heide

Smörgåsar in einer Konditorei. Foto: Heide

Redet man von Schweden, so hört man immer wieder als Reaktion „Smørrebrød, Smørrebrød“. Dabei ist das völlig falsch. Smörebrød gibt es in Dänemark, und das was man in Schweden damit meint, sind die Smörgåsar. Und Smörgåsar sind für Schweden so typisch wie Smörebrød für Dänemark.

Wörtlich übersetzt handelt es sich hier um ein Butterbrot. Aber auf einem Smörgås befindet sich natürlich nicht nur Butter. Ein Smörgås kann mit unendlich vielen Zutaten belegt und garniert sein. Es kann als Teil einer Mahlzeit gereicht werden, als Vorspeise oder auch das eigentliche Gericht sein. Es dient als Zwischenmahlzeit und gerne nimmt man es auch zum Picknick mit. Dann wäre es etwa mit einem Sandwich gleichzusetzen. Dieses nennt man in Schweden dubbelsmörgås oder dubbelmacka.

Weiterlesen

Isterband – eine schwedische Wurst

 

Isterband mit Kartoffeln und Gurken Foto aus Wikipedia. Fotograf: Carl Svensson

Isterband mit Kartoffeln und Gurken
Foto aus Wikipedia. Fotograf: Carl Svensson

Die Isterband ist eine vor allem im Süden Schwedens bekannte Wurst, die man häufig aus dem Smörgåsbord findet, die aber auch beim traditionellen Hyttsillessen serviert wird.

Weiterlesen

Die schwedischen Pepparkakor

Pepparkakor Foto aus Wikipedia. Fotograf: Jonik

Pepparkakor
Foto aus Wikipedia. Fotograf: Jonik

An Weihnachten werden Lebkuchen gegessen, und das macht man natürlich auch in Schweden. Hier unterscheiden sich die Lebkuchen aber doch etwas von denen, die wir in Deutschland kennen. Sie tragen die Bezeichnung „Pepparkakor“. Übersetzt heißt das einfach Pfefferkuchen, also eben Lebkuchen. Die schwedische Variante ist jedoch dünner und härter als die bei uns bekannten Lebkuchen.

Weiterlesen

Hotel Mälardrottningen – Wohnen auf einem Schiff auf Riddarholmen in Stockholm

Hotel Mälardrottningen. Foto: Heide

Nicht weit von Gamla Stan, der Altstadt von Stockholm, also mitten in der Stadt, befindet sich ein kleines Hotel, das sich von allen anderen in Stockholm unterscheidet. Es handelt sich um ein Schiff, die ehemalig Luxusjacht, die Barbara Hutton, die Woolwortherbin zum 18. Geburtstag geschenkt bekam.
In diesem Schiff ist heute ein Hotel untergebracht.

Weiterlesen

Sill – auch der Hering gehört in Schweden zu Weihnachten

Was essen die Schweden an Weihnachten? Was findet man auf dem traditionellen Julbord? Neben Köttbullar, dem traditionellen Weihnachtsschinken und „Lutfisk“ gehört dazu natürlich vor allem der Hering, auf schwedisch Sill. Und den gibt es vor allem an Weihnachten in vielen verschiedenen Variationen.

Weiterlesen

Rezept: Julskinka – der schwedische Weihnachtsschinken

Julskinka Foto:ica.se

Der Klassiker auf dem schwedischen Julbord ist der Weihnachtsschinken. 94 Prozent der Schweden lieben Julskinka. Somit liegt der Schinken klar auf Platz eins der schwedischen Weihnachtsgerichte, noch vor dem Hering. Im Schnitt isst jeder Schwede circa ein Kilo Schinken während der Festtage. Kein Wunder, denn er ist nicht nur wahnsinnig lecker sondern auch wirklich einfach zu zubereiten – und man kann ihn warm oder kalt genießen.

Weiterlesen

Die Weihnachtsmärkte von Stockholm

Der Julbock auf dem Weihnachtsmarkt in Skansen. Foto: Heide

Stockholm in der Adventszeit – alles ist weihnachtlich dekoriert und mit Lichtern geschmückt. Und Stockholm bietet gleich mehrere Weihnachtsmärkte: Der Julmarknad im Freizeitpark Skansen, der Markt auf dem Stortorget in Gamla Stan oder im Kungsträdgården. Überall findet man die typisch schwedischen Stände mit Handarbeiten, Glögg, Lussekatter, schwedischen Spezialitäten, Geschenkideen usw.

Weiterlesen

Schwedische Weihnacht

Auch in Schweden ist Weihnachten ein wichtiges Fest im jährlichen Kalender und wird auch in Schweden nicht so ganz anders gefeiert wie in Deutschland. Es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber viele Dinge sind auch unterschiedlich. Was ist nun typisch für das schwedische Weihnachtsfest?

Weiterlesen

Lutfisk – eine Spezialität in der Weihnachtszeit

Lutfisk, edel angerichtet. Foto: Per-Erik Berglund/ imagebank.sweden.se

Lutfisk, edel angerichtet. Foto: Per-Erik Berglund/ imagebank.sweden.se

Nicht Jedermanns Sache, aber in Schweden gehört er an Weihnachten einfach dazu, der „Lutfisk“ oder „Lutefisk“. – Ein Gericht, das aus getrocknetem, in Lauge eingelegtem Dorsch oder anderem Fisch zubereitet wird.

Ob er wirklich eine Spezialität ist, darüber gehen die Meinungen sicher auseinander. Manche meinen, der Fisch schmecke langweilig und „ausgelaugt“, und das ist bei seiner Zubereitung durchaus beabsichtigt…

Weiterlesen
Seite 1 von 212
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved