Stichwort: Golf

Die „Sportnation Schweden“

Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Golfplatz bei Nykvarn. Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Die Sportnation Schweden – Schweden beherbergt vom südlichen Malmö bis zum nördlichen Kiruna insgesamt 9,4 Millionen Einwohner. Fast die Hälfte davon ist Mitglied in einem der zahlreich vorhandenen Sportvereine – knappe 3,4 Millionen im Alter von 7-70 Jahre. Hiervon nehmen immerhin 2,4 Millionen regelmäßig das Sportangebot aktiv wahr, das entspricht fast einem Drittel der Gesamtbevölkerung. Insbesondere Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren profitieren vom Angebot der Vereine: Jeder zehnte Jugendliche ist aktiv in einem Sportverein. Die wichtigsten Sportarten der Schweden sind Fußball und Eishockey. Die Beteiligung, jedoch mehr das Interesse und die Unterstützung sind in diesen Sportarten umfangreich wie sonst nirgends. Zu weiteren beliebten Sportarten zählen Golf, Skisport, Automobilsport, Handball, Leichtathletik, Tennis und Schwimmen. Gerade die hervorragend präparierten Golfplätze mit perfektem schwedischem Rasen locken zahlreiche Golfer an.

Weiterlesen

Haparanda: Wo ein Golfball eine Stunde fliegt …

Loch 6, Abschlag mit einem Eisen 8. Der Ball fliegt in einer nahezu perfekten Kurve und landet eine Stunde später auf dem Green. Eine Stunde später?

Ja, richtig gelesen. Was klingt, als würde es allen Naturgesetzen widersprechen, ist auf dem 18-Loch-Kurs im nordschwedischen Haparanda täglich zu beobachten. Ein solcher Ein-Stunden-Schlag kann dort von jedermann bewerkstelligt werden – auch wenn er weder Kaymer noch Woods heißt. Allerdings nur am Loch 6. Wirken dort irgendwelche Zauberkräfte?

Mitnichten. Die Lösung des Rätsels ist denkbar einfach.

Weiterlesen

Wie ich mich in Schweden verliebte

© Marcus Heveling / pixelio.de

Ich finde es interessant, wie Menschen zu Ihrer Liebe zu Schweden gekommen sind. Sarahs Grund war Beispielsweise die Liebe zu einem schwedischen Mann; wir haben hier darüber berichtet. Ich freue mich, in den nächsten Tagen und Wochen auch mit anderen Menschen zu sprechen und in diesem Blog von ihren Geschichten zu erzählen.
Im heutigen Artikel soll es darum gehen, wie ich persönlich mich in das Land verliebt habe:

Alles fing mit dem Fußballfieber an. Bei mir war es nicht die WM 2006, die mich dem Ballsport näher brachte, sondern schon die im Jahr 2002. Danach war ich so begeistert, dass ich mir alle Spiele meines Heimatvereins F.C. Hansa Rostock im Stadion angesehen habe. Der war damals noch erstklassig, hat sich mit Teams wie Bayern München gemessen und hatte sieben Schweden im Team. Der Club war der Meinung, dass die Mentalität der Skandinavier ganz hervorragend zu einer norddeutschen Mannschaft passen würde.

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved