Stichwort: Friedensnobelpreis

Dag Hammarskjöld

Der frühere schwedische Staatsminister und Generalsekretär der UNO, Dag Hammarskjöld, kam vor fast 50 Jahren am 18. September 1961 nach einem noch ungeklärten Flugzeugabsturz ums Leben. Ab 2014 wird Dag Hammarskjöld auf den 1000 schwedische Kronen Schein zu sehen sein.

Weiterlesen

Nobel-Bankett: Tradition und feierliche Rituale

Schauplatz des Nobel-Banketts im Stockholmer Stadshus. Bild: wikimedia.commons, Fabian Seitz, CC-BY-SA-3.0

Der glanzvolle Abschluss der jährlichen Nobelpreis-Verleihungen ist der „Nobelkväll“ in Stockholm, das sprichwörtlich „noble“ Diner mit den Preisträgern und der königlichen Familie. Das rauschende Fest findet immer am 10. Dezember statt – und wird zumindest teilweise live im schwedischen Fernsehen übertragen. Ein Fest auch für die Regenbogen-Presse, die in den kommenden Tagen ausführlich berichten wird. Und schon heute morgen am Frühstückstisch erfahren die Schweden aus Zeitung oder Radio, wer neben wem an der Tafel gesessen hat und welche Dame mit ihrer Robe modische Trends gesetzt hat.

Weiterlesen

Das sind die Nobelpreisgewinner 2010

Quelle: Wikimedia Commons

Alfred Nobel war ein schwedischer Chemiker, der mit der Erfindung des Dynamits nicht nur Kriege unterstützte, sondern sich auch an Ihnen bereicherte. Im Herzen war er jedoch ein Pazifist. Da er keinen Nachwuchs hatte, legte er in seinem Testament fest, dass die Zinsen seines Vermögens künftig „als Preis denen zugeteilt werden, die im verflossenem Jahr der Menschheit größten Nutzen geleistet haben.“
Das war seine Idee davon, den Menschen das zurückzugeben, was seine Erfindung ihnen genommen hat.

Diese Woche fand die Verkündung aller Gewinner aus allen fünf Kategorien statt.

Am Montag ernannte man den britischen Physiologen Robert Edwards zum Nobelpreisträger im Bereich Medizin. Er erfand die In-virto-Fertilisation, eine Methode der künstlichen Befruchtung im Glas.
Die Gewinner des Physik-Nobelpreises, die Russen André Geim und Konstantin Novoselov, wurden am Dienstag bekannt gegeben. Sie beschäftigten sich ausgiebig mit dem Graphen-Material (zweidimensionale Kristalle aus Kohlenstoffatomen), aus denen zukünftig Bildschirme und Solarzellen bestehen sollen.

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved