Stichwort: Fischerdorf

Smögen – Buntes Treiben mit ursprünglichem Charme

Smögen

Smögen. Foto: Bengt Nyman/ flickr.com (CC BY 2.0)

Smögen ist Farbenfrohsinn und karger Fels, Fischkutter und Segeljacht, ursprünglicher Charme und Trubel, Postkartenidyll und Partymeile. Der kleine Ort auf der gleichnamigen Schäreninsel an der Küste von Bohuslän zählt zu den besterhaltenen Fischerdörfern. Und zu den bel(i)ebtesten.

Rund 1.300 Einwohner leben ständig auf der Insel. Während der Sommermonate steigt die Zahl rapide. Unzählige Besucher locken Insel und Ort an. Wie für viele andere Fischerdörfer ist auch für Smögen der Tourismus längst zum unverzichtbaren Standbein geworden.

Weiterlesen

Sommerfrische auf Mollösund

Mollösund

Blick auf Mollösund, Orust. Quelle: orust.se

Die falunroten Fischer- und Kapitänshäuser stehen dicht an dicht, das Meer braust und am Horizont ziehen kleine Segelboote vorüber. Wenn im Sommer hunderte von Booten am Yachthafen von Mollösund, am südwestlichsten Zipfel der westschwedischen Insel Orust anlegen, erwacht das kleine, verschlafene Fischerdorf zum Leben.

Weiterlesen

Arild, ein Sommeridyll

Sommerfrische mit Salzgeschmack in Arild. Foto: tmills 1073, CC BY-NC-SA 2.0

Schwedisches Sommeridyll, ruhige Badebucht und ein Dorf mit dem Flair aus alten Zeiten. Arild in der Nähe von Ängelholm ist die schwedische Antwort auf Skagen in Dänemark. Wenn auch der lange Sandstrand fehlt, so hat Arild doch dieselbe Anziehungskraft auf alle, die die Sommerfrische mit Salzgeschmack suchen. Denn das Meer prägt diesen Ort – heute wie damals.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved