Stichwort: elche

Elche unterm Weihnachtsbaum – die schönsten Geschichten aus dem hohen Norden

Wenn es draussen kalt und drinnen so richtig gemütlich ist und der Weihnachtsbaum schön geschmückt in der Stube steht, findet man wieder etwas mehr Zeit zum Lesen. Jetzt in der Vorweihnachtszeit möchte ich Euch gerne ein Büchlein vorstellen, dass einem in Gedanken in den schönen Norden bringt und in skandinavisch, weihnachtliche Stimmung versetzt.

Weiterlesen

Sapmi – das Land der Samen

Sapmi, das Land der Samen auf der Landkarte Bild aus Wikipedia. Fotograf: Rogper

Sapmi, das Land der Samen auf der Landkarte
Bild aus Wikipedia. Fotograf: Rogper

Die Samen sind ein indigenes Volk, das nördlich des Polarkreises beheimatet ist. Sie bezeichnen ihr Siedlungsgebiet als Sapmi oder auch Sáme Ätnam, was so viel heißt wie das Land der Samen. Dazu gehören der Norden von Schweden, Norwegen, Finnland, Karelien sowie die russische Kola-Halbinsel. Im Süden erstreckt sich das Gebiet bis Dalarna, bzw. auf norwegischer Seite bis zur Hedmark.

Weiterlesen

Vorsicht Elch! – Richtiges Verhalten bei Wildunfällen

Achtung, Elch!

Achtung, Elch!

Der Elch ist für viele Deutsche das Schwedensymbol schlechthin. Im Urlaub dem König des Waldes zu begegnen, möglichst in der freien Natur und nicht im Wildgehege, das ist für viele deutsche Touristen ein Traum. Schweden können diese Elch-Begeisterung nur schwer nachvollziehen. Sie staunen über die Elchaufkleber auf deutschen Autos und über Touristen, die Elch-Warnschilder abmontieren und als Souvenir mit nach Hause nehmen. Auf eine Begegnung mit den Tieren sind Schweden nicht unbedingt erpicht, vor allem nicht im Straßenverkehr. Jedes Jahr gibt es in Schweden vier- bis fünftausend durch Elche verursachte Verkehrsunfälle, in Einzelfällen mit tödlichem Ausgang. Wenn die hochbeinigen, massiven Tiere durch die Windschutzscheibe krachen, kommt leider manchmal jede Hilfe zu spät.

Weiterlesen

Wildunfälle in Schweden

Wildunfälle, vildolycksremsa

Praktischer Papierstreifen zum Markieren der Unglücksstelle – und mit wichtigen Informationen. Foto: Angelika

 Wildunfälle sind in Schweden leider eine häufige Unfallursache. Bedenkt man, dass ein ausgewachsener Elch 500 kg oder mehr auf die Waage bringt, kann man sich leicht ausmalen, dass ein solches Unglück fatal enden kann. In diesem Jahr kam es in Schweden bis einschließlich September unter anderem zu 3.575 Unfälle mit Elchen, 23.156 Unfälle mit Rehen und 1.849 mit Wildschweinen (Quelle: http://algen.se/se/viltolycksstatistik).

Weiterlesen

Der König der Wälder auf Schwedens Straßen

Foto: Vimmerbytidning

Schweden verbindet man unwillkürlich mit Elchen. Diese in Schweden zu treffen, ist ein einmaliges Erlebnis. Trifft man sie im Gehege an, ist dies gefahrlos und man kann so sicher sein, dem „König der Wälder“ aus nächster Nähe gegenüber zu stehen. Denn so ein Elchbulle hat eine Widerristhöhe von 180 – 210 cm und wiegt im Durchschnitt zwischen 400 und 550 kg. Es gibt aber auch Bullen mit einem Gewicht von bis zu 700 kg. Eine Elchkuh dagegen wiegt „nur“ ca. 270 – 380 kg und ein Elchkalb  ca. 120- 150 kg.

Weiterlesen

Skånes Djurpark – der Tierpark in Höör

Skånes Djurpark ist einer der ältesten Zoos bzw. Tierparks in Schweden. Bereits 1953 wurde dieser in Höör als Stiftung gegründet. Die Stiftung setzt sich für die Erhaltung bedrohter Tierarten ein, neben der Bewahrung wilder Tiere, gilt dies auch bei bedrohten Nutz- und Haustierrassen. Und so leben über 800 wilde und zahme skandinavische Tierarten in großzügig angelegten Gehegen, aber auch alte Hausschweine und mehr in Ställen.

 

 

Weiterlesen

Smålandet – die Elchsafari

Wer in Schweden Urlaub macht, will auch Elche sehen! Leider entdeckt man die imposanten Tiere in der freien Wilbahn nicht all zu oft. Ohne den „König des Waldes“ live gesehen zu haben, sollte kein Urlauber wieder nach Hause fahren. In der südschwedischen Provinz Småland kann man deshalb den knuffigen, aber riesigen Tieren bei einer Elchsafari „hautnah“ begegnen!

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved