Stichwort: Eishockey

Die „Sportnation Schweden“

Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Golfplatz bei Nykvarn. Foto: flickr.com/Vidbyäs Golf Club

Die Sportnation Schweden – Schweden beherbergt vom südlichen Malmö bis zum nördlichen Kiruna insgesamt 9,4 Millionen Einwohner. Fast die Hälfte davon ist Mitglied in einem der zahlreich vorhandenen Sportvereine – knappe 3,4 Millionen im Alter von 7-70 Jahre. Hiervon nehmen immerhin 2,4 Millionen regelmäßig das Sportangebot aktiv wahr, das entspricht fast einem Drittel der Gesamtbevölkerung. Insbesondere Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren profitieren vom Angebot der Vereine: Jeder zehnte Jugendliche ist aktiv in einem Sportverein. Die wichtigsten Sportarten der Schweden sind Fußball und Eishockey. Die Beteiligung, jedoch mehr das Interesse und die Unterstützung sind in diesen Sportarten umfangreich wie sonst nirgends. Zu weiteren beliebten Sportarten zählen Golf, Skisport, Automobilsport, Handball, Leichtathletik, Tennis und Schwimmen. Gerade die hervorragend präparierten Golfplätze mit perfektem schwedischem Rasen locken zahlreiche Golfer an.

Weiterlesen

Hauptstadtsport

Foto: Hammarby Bandy forsnetblogg.se

Foto: Hammarby Bandy
forsnetblogg.se

Der Großraum Stockholm umfaßt ca. 1,8 Mio. Einwohner gegenüber 9 Mio. Schweden insgesamt, da verwundert es nicht, dass die Hauptstadt im internationalen Sport ein beachtliches Wörtchen mitzureden hat. Es gibt drei große Hauptstadtclubs, das sind Hammarby IF, Djurgården IF und AIK. Diese drei Clubs nehmen bzw. nahmen jeweils bedeutende Stellungen in den wichtigsten Sportarten ein, wie z.B. Fußball, Handball, Bandy und Eishockey. Diese Vereine blicken auf eine lange Tradition und viele sportliche Erfolge zurück.

Weiterlesen

Friends Arena – Schwedens neues Nationalstadion

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Unter dem Applaus von 50.000 Gästen wurde am 27. Oktober des vergangenen Jahres Schwedens neues Nationalstadion, die „Friends Arena“ in Solna eingeweiht. Mit „schwedischen Augenblicken“ und Kronprinzessin Victorias Hoffnung auf „turbulente, spannende, schöne und tolle Veranstaltungen und großartige Leistungen in dieser Arena für viele, viele Jahre“ wurde der Sport- und Veranstaltungstempel seiner Bestimmung übergeben.

Weiterlesen

Alle Schweden fahren Volvos – Teil I

© Joachim Grote / pixelio.de

Länderklischees sind mal lustig und mal ärgerlich, aber immer äußerst interessant. Sie sind so herrlich pauschalisierend und bieten innerhalb kürzester Zeit einen kleinen Abriss von fremden Kulturen. Und obwohl ein Schema niemals lebendig sein kann und niemals alle Menschen mit einschließt, basiert es trotzdem immer auf ein kleines Fünkchen Wahrheit.

Wir Deutschen laufen nicht alle in Lederhosen oder Dirndl rum, wir trinken nicht zu jeder Tageszeit Bier und Eisbein schmeckt auch den wenigsten. Von wegen Qualität „Made in Germany“, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit: Wer sich einmal im Arbeitsamt umsieht oder bevorzugt Nachmittags-TV schaut, weiß, dass es auch anders geht. Aber trotzdem: Lederhosen und Dirndl gehören nun einmal zu unserer (bayrischen) Kultur, Eisbein ist in vielen Regionen ein Nationalgericht, kein Land hat so viele Brauereien, wie wir, und verglichen mit Simbabwe oder Burundi sind wir natürlich äußerst fortschrittlich und diszipliniert.

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved