Stichwort: Bären

Sapmi – das Land der Samen

Sapmi, das Land der Samen auf der Landkarte Bild aus Wikipedia. Fotograf: Rogper

Sapmi, das Land der Samen auf der Landkarte
Bild aus Wikipedia. Fotograf: Rogper

Die Samen sind ein indigenes Volk, das nördlich des Polarkreises beheimatet ist. Sie bezeichnen ihr Siedlungsgebiet als Sapmi oder auch Sáme Ätnam, was so viel heißt wie das Land der Samen. Dazu gehören der Norden von Schweden, Norwegen, Finnland, Karelien sowie die russische Kola-Halbinsel. Im Süden erstreckt sich das Gebiet bis Dalarna, bzw. auf norwegischer Seite bis zur Hedmark.

Weiterlesen

Orsa – mit Raubtieren auf Tuchfühlung

Orsa Björnpark

In Schwedens Herzland Dalarna wurde mit dem „Orsa Björnpark“ eine natürliche Wildnis für Raubtiere der nördlichen Hemisphäre bewahrt. Integriert in ein weitläufiges Ferienzentrum mit Skianlagen, Stugas und Campingplätzen nimmt der Bärenpark 255.000 Quadratmeter Fläche ein und ist damit bislang der größte in Europa. Die Gehege sind durch Wald und Felsen geprägt, natürliche Rückzugsräume bieten den Tieren Schutz im Winter – und bisweilen ein Versteck vor neugierigen Blicken. So kommt es bei der Wanderung durch Orsa vor, dass der Besucher sich beobachtet fühlt – und nicht ungekehrt das Tier. Doch durch eine intelligente Wegführung innerhalb des Parkes ergibt sich immer wieder die Möglichkeit, mit den Raubtieren auf Tuchfühlung zu kommen. Neben den Bären sind Wölfe, Luchse, Amurtiger und ab 22. Juni 2010 auch eine Leopardenfamilie die Bewohner von Orsa.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved