Stichwort: Abwassersystem

Bald Umweltsteuer für die Klärgrube?

3 kammar brunn

Ein „3 kammar brunn“ von oben – Foto: privat

Wer in Schweden ein Haus auf dem Land besitzt, ist häufig nicht an das kommunale Wasser- und Abwassersystem angeschlossen, sondern bezieht sein Frischwasser aus dem eigenen Brunnen und leitet das Abwasser in die hauseigene Klärgrube (enskild avlopp). Bei den neueren Häusern, gebaut ab Mitte der 80er Jahre, handelt es sich gewöhnlich um ein 3-Kammer-System. Bei alten Häusern muss das aber keineswegs der Fall sein. Da gibt es noch viele einfache Sickergruben, die den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Es kann dadurch zur Verunreinigung von Trinkwasserbrunnen und damit verbunden zur Verbreitung von Krankheiten kommen. Verunreinigtes Wasser, dass in Seen, Flüssen und Meer gelangt kann zu Überdüngung führen.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved