Schweden allgemein

Schwedens Erfahrungen mit dem Betreuungsgeld

Betreuungsgeld oder Kita - wie würde er entscheiden?

Betreuungsgeld oder Kita - wie würde er entscheiden?

Die Einführung des Betreuungsgeldes wird in Deutschland heiß diskutiert. Künftig sollen Eltern, die ihre Kinder im Alter zwischen ein und drei Jahren nicht in einer Einrichtung betreuen lassen, eine monatliche Unterstützung von zunächst 100 Euro erhalten. Später soll dieser Betrag auf 150 Euro erhöht werden. Die parlamentarischen Beratungen darüber sind aber noch nicht abgeschlossen. Die Meinungen zum Betreuungsgeld, das oft auch abwertend als „Herdprämie“ bezeichnet wird, gehen weit auseinander. Für die einen ist es gerecht, Eltern zu unterstützen, die sich für die Erziehung zu Hause entscheiden. Andere befürchten, dass das Geld als zusätzliches Einkommen in die Haushaltskasse fließt und nicht unbedingt den Kindern zugute kommt. In Finnland, Norwegen und Schweden gibt es das Betreuungsgeld bereits seit teilweise mehreren Jahren. Doch in Schweden wird es kaum in Anspruch genommen.

Weiterlesen

Schwedens Geschichte: Schweden im Zeitalter der Kalmarer Union (Teil 1)

Schloss Kalmar, Gründungs- und Tagungsort der Kalmarer Union. Foto: Alexandru Baboş Albabos /commons.wikimedia.org  (CC BY 3.0)

Schloss Kalmar, Gründungs- und Tagungsort der Kalmarer Union. Foto: Alexandru Baboş Albabos /commons.wikimedia.org (CC BY 3.0)

 

Nach Jahrhunderten der Reichswerdung, der Konsolidierung königlicher Macht und dem Aufstieg verlor das Königreich Schweden seine Unabhängigkeit. Dem gegen König Albrecht opponierenden Adel zu Hilfe eilend, konnte sich die dänisch-norwegische Königin Margareta I. den schwedischen Thron sichern. Sie vereinigte die drei mittelalterlichen nordischen Reiche 1397 zur „Kalmarer Union“. Ein Bund auf wackligen Füßen, besonders von schwedischer Seite von Aufständen und Unabhängigkeitsbestrebungen herausgefordert, der mit der Wahl Gustav Vasas zum schwedischen König und dem Ausscheiden Schwedens 1523 in die Brüche ging.

Weiterlesen

G&B Arena Motorstadion in Målilla

 

Blick in die Motorarena

In der schwedischen Provinz Kalmar län in der historischen Provinz Småland (Gemeinde Hultsfred) liegt der Ort Målilla. Erstmals wurde der Ort 1329 unter dem Namen „Malhella“ erwähnt, was soviel wie Treffplatz am Steinberg bedeutet. In Målilla gibt es eine besondere Kultur, fast schon eine Religion……..Speedway! Laute Motoren, Geräusche, Gerüche und viel Gefühl…..darum dreht  sich in diesem Motorstadion alles.

Weiterlesen

„Mir bleibt keine andere Wahl“ – Raoul-Wallenberg-Ausstellung in Berlin

Als schwedischer Diplomat im besetzten Budapest rettete er 1944/45 zehntausenden ungarischen Juden das Leben, indem er ungewöhnliche Wege beschritt und handelte. Raoul Wallenbergs Mut und persönlicher Einsatz machen ihn zu einem Vorbild. Anlässlich seines 100. Geburtstags gibt es in rund 50 Ländern zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen, die das Leben und Wirken dieses außergewöhnlichen Menschen thematisieren. In Berlin wird vom 10. Oktober bis 11. November im Centrum Judaicum die Ausstellung „Mir bleibt keine andere Wahl“ gezeigt.

Weiterlesen

UISS—Uppsala International Summer Session

Wollten Sie nicht schon immer einen Sommer in Schweden verbringen? Schwedischkenntnisse aufbauen und verbessern? In die Kultur und Sehenswürdigkeiten eintauchen? Und das mit neuen Freunden aus gut 40 verschiedenen Ländern? Wenn das und eine Menge Spaß und Action das ist, was Sie suchen, dann ist die Uppsala International Summer Session (UISS) genau das Richtige für Sie.

Weiterlesen

Angeln am Emån

 

Der Emån in der Kommune Hultsfred

Schweden ist das ideale Land, um einen spannenden Angelurlaub zu verbringen. Der berühmte Lachsfluss Emån ist der größte Fluß in  Småland. Er ist 220 km lang. Er entspringt nördlich von Bodafors (Småland) und fließt dann in östlicher Richtung und mündet südlich von Oskarsham in die Ostsee. Er hat Höhenunterschiede von insgesamt 286 m. Der Emån ist das  grösste Angelparadies in Südschweden und das sauberste  Angelgewässer in Europa. An seinen Ufern findet man Wassermühlen, Kraftwerksdämme und nachdem die Umwelt sich verbessert hat, bekommt man auch hier und da wieder Otter zu sehen. Auch gibt es einige Stromschnellen auf seinem Weg.

Weiterlesen

Musik-Tipp: Royal Republic

Royal Republic Foto: royalrepublic.net

Dass die Schweden etwas von guter Musik verstehen, dürfte hinreichend bekannt sein. Der Erfolg von Bands wie Mando Diao oder The Hives zeigt, dass gerade der Rock’n’Roll made in Sweden Anklang findet. Seit einiger Zeit hat die schwedische Rockfront nun Verstärkung.

Weiterlesen

Bertil Vallien – einer der bekanntesten schwedischen Glasdesigner

Bertil Vallien, Glasdesigner bei Kosta Boda, Foto von Kosta Boda

Die südschwedische Provinz Småland ist unter anderem auch bekannt für seine Glasbläsereien. Man spricht auch vom Glasriket, dem Glasreich. Die ersten Glashütten entstanden schon im 18. Jahrhundert und einige davon haben sich bis heute gehalten. Eine der großen ist die Glashütte Kosta Boda Orrefors AB, ein Zusammenschluss aus Kosta Boda und Orrefors, der sich dann noch andere Glashütten angeschlossen haben, darunter auch Åfors. Ein allseits bekannter Glasdesigner aus dieser Region ist Bertil Vallien, der für Åfors gearbeitet hat. Durch ihn und seine Frau Ulrica Hydman-Vallien hat sich die Åfors-Glashütte, die vorher hauptsächlich Haushaltsglas hergestellt hat, einen Namen gemacht.

Weiterlesen

„Die Kunst sich die Schuhe zu binden“ im Kino

Alex probt mit seinen Schützlingen, © MFA+ FilmDistribution e.K.

Die Kunst sich die Schuhe zu binden war der schwedische Kinohit im letzten Sommer mit mehr als 400.000 Besuchern. Erzählt wird die Entstehungsgeschichte des Glada-Hudik-Theaters, einem einzigartigen Theaterprojekt von und mit Schauspielern mit geistiger Behinderung, das in ganz Schweden zahlreiche Anhänger hat.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved