Schweden entdecken

Die Zitadelle Landskrona – Gärten, Geister und ein betrunkener Elch

Die Zitadelle von Landskrona

Die Zitadelle Landskrona bei Nacht, 2012. Foto: Francois Polito/ https://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Die Zitadelle von Landskrona galt einst als flächenmäßig größte Festungsanlage Europas. Heute gilt sie als eine der besterhaltenen Skandinaviens und ist ein monumentales Wahrzeichen der Hafen- und Industriestadt am Öresund. Die Zitadelle hat in ihren 450 Jahren eine bewegte Geschichte erlebt. Und wie es bei alten Gemäuern so ist, birgt Landskronas Zitadelle manch Kurioses.

Weiterlesen

Norrköping leuchtet

Norrköping Light Festival 2015

Norrköping Light Festival: „Intrepid, The Paper Boat“ der niederländischen Künstlerin Katja Galyuk. Foto: @Stefansfoto/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Während der dunkelsten Tage des Jahres wird Norrköping zur Lichtstadt. Kahle Bäume erhalten ein leuchtendes Kleid. Leuchten Industriebauten und selbst zu Eis erstarrtes Wasser behaglich. Nun entwickelt die Stadt am Motala noch mehr Strahlkraft im winterlichen Dunkel – mit der Premiere des Norrköping Light Festival.

Weiterlesen

Hjo – Muße in Holz

Holzvillen in Hjo

Holzstadt Hjo: Villen des späten 19. Jahrhunderts im früheren Kurgelände. Foto: Harri Blomberg /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Hjo ist eine Kleinstadt am Vättern. Eine Kleinstadt mit einer ganz eigenen Atmosphäre. Alles scheint gemütlich und gelassen in Hjo. Kopfsteinpflasterstraßen und –gassen, ein idyllischer Hafen, der fast allgegenwärtige See und besonders die schmucken Holzhäuser und –villen: Hjo gilt als eine der schönsten Holzstädte Schwedens.

Weiterlesen

Siggesta Gård

DSC_0632

Foto: Martina R.

Siggesta Gård liegt im Norden der Insel Värmdö und gilt das ganze Jahr hindurch als beliebtes Ausflugsziel. Die Geschichte dieses Bauernhofes geht bis ins Mittelalter zurück, wo es unter anderem im Eigentum der Familie Vasa stand und im Laufe der Jahre an die Kirche gestiftet wurde. Seitdem wurde es immer wieder umgebaut oder abgerissen und neugebaut.

 

Weiterlesen

Skigebiete in Schweden: Vallåsen

Skiegebiet Vallåsen

Auf der Piste im südschwedischen Skigebiet Vallåsen. Foto: Gavin/ flickr.com (CC BY-ND 2.0)

Vallåsen ist eines der südlichsten Skigebiete Schwedens. An den Hängen des reizvollen Hallandsåsens gelegen, wird es schon mal als Dänemarks größtes Skigebiet betitelt. Das ist weniger einem kruden Geschichtsbild als vielmehr der geringen Entfernung geschuldet. Auch für „Pistensäue“ – oder die es werden wollen – aus dem norddeutschen Raum ist Vallåsen eine Möglichkeit für einen Kurztrip ins Skivergnügen.

Weiterlesen

Snickarbacken 7

3

http://www.snickarbacken7.se/#om_snickarbacken

Versteckt in einer kleinen Seitengasse im Herzen Stockholms liegt Snickarbacken 7 – Treffpunkt für Kunst, Innenarchitektur, Mode und Kaffeekultur. Die Räume dieses interessanten Konzeptes befinden sich in einem alten Gebäude, das ursprünglich als Stall genutzt wurde und in das man heute mit der Überschrift „Garage“ Eingang findet.

Weiterlesen

Der Torne älv, die klare Perle aus Lappland

Abendstimmung am Torne älv

Abendstimmung am Torne älv

Der Torne älv ist dank der geringen Industrieverschmutzung einer der saubersten und klarsten Flüsse, die Europa zu bieten hat. Deswegen kann man auf seiner ganzen Länge direkt vom Fluss das kühle Wasser zum Trinken geniessen. Seinen Namen hat der Fluss ursprünglich vom finnischen Wort tornio, das aus dem westfinnischen Häme-Dialekt stammt und Speer bedeutet.

Weiterlesen

Dunkers Kulturhus – Kultur zwischen Stadt und Meer

Dunkers Kulturhus

Dunkers Kulturhus von der Seeseite gesehen. Im Hintergrund weitere moderne Architektur in Helsingborgs Norra Hamn. Foto: Guillaume Baviere (Giåm)/ flickr.com (CC BY 2.0)

Dunkers Kulturhus ist das kulturelle Zentrum Helsingborgs und ein architektonischer Höhepunkt der Stadt wie der Region am Öresund.

Zur einen Seite tummeln sich Hasen, zur anderen Seite der Sund. Dessen Wellen im Dach des Kulturhauses weiterzuverlaufen scheinen. Daneben Oberlichter, die wie Periskope emporragen. Nun mag diese Dachkonstruktion vielleicht nicht ganz so imposant wie die des weltberühmten Opernhauses von Sydney erscheinen. Und doch gibt es eine Verbindung beider Häuser.

Weiterlesen

Kungsträdgården – beliebter Park in Stockholm

Kungsträgården während der Kirschblüte. Foto: Wikipedia, Larske

Kungsträgården während der Kirschblüte. Foto: Wikipedia, Larske

Der Kungsträdgården, eine der ältesten Parkanlagen in Stockholm, ist das ganze Jahr über ein beliebter Treffpunkt in der schwedischen Hauptstadt. Nicht weit vom Sergelstorg, mitten in der Stockholmer City, im Stadtteil Normalm befindet sich eine schöne Parkanlage, der Kungsträdgården, auf Deutsch der Königsgarten. Hier flanieren die Stockholmer während der Mittagspause oder beim Shopping, und auch für die Touristen gehört ein Bummel durch den Kungsträdgården, sowohl im Sommer wie auch im Winter, zu einem Besuch Stockholm dazu. Rings um den Platz finden sich viele Restaurants und Cafés, wo man mal eine Pause einlegen kann, und auch viele Parkbänke stehen zum Ausruhen zur Verfügung. Zur Unterhaltung wird hier ebenfalls viel geboten.

Weiterlesen
Seite 4 von 5312345678910...3045...Letzte »
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved