Schweden entdecken

SoFo – South of Folkungagatan

Copyright by Kekka

Trotz der Namesähnlichkeit mit SoHo befassen wir uns heute nicht mit London, sondern mit Stockholm. Dort gehört SoFo zum hippen Södermalm auf unzertrennliche Art und Weise dazu. Durch die Folkungagatan im Norden, die Erstagatan im Osten, die Götgatan im Westen und den Ringvägen im Süden eingegrenzt und mittlerweile schon etabliert, beinahe schon als eine Auszeichnung des kreativen, alternativen, hipperen Geistes. Kein Wunder, dass beim schwedische Patentamt „SoFo“ als nationale Marke eingetragen ist.

Weiterlesen

Berga – Antikcafé und Loppis

Antikcafé und Garten

Berga ist ein kleiner Ort in Südschweden in der Provinz Kalmar län in der Gemeinde Högsby. Das Antikcafé befindet sich ziemlich am Ortseingang. Es ist ein graues Haus auf der rechten Straßenseite wenn man von Högsby aus kommt. Von aussen erscheint es sehr unscheinbar. Es befindet sich in einem großen Garten, wo sich über die Außenfläche verteilt mehrere Tische mit Stühlen befinden.  Der Garten ist recht einfach und schlicht angelegt mit viel Wildwuchs, was ihn aber gemütlich und urwüchsig erscheinen läßt. Auch die Gartenmöbel sind alle unterschiedlicher Natur. Manche aus Holz, Metall und auch Plastik.

Weiterlesen

Wasserkraft auf Gotland – Aner vattenkvarn

Aner Vattenkvarn, die Wassermühle von Aner. Foto: Rindert Bolt /de.wikipedia.org

Aner Vattenkvarn, die Wassermühle von Aner. Foto: Rindert Bolt /de.wikipedia.org

 

Es wird herbstlich. Die Zeit der fallenden Blätter und des ein oder anderen Regentages war und ist die auch Zeit der Aner vattenkvarn, der Wassermühle von Aner auf Gotland.

Dass Mühlen einen wichtigen Platz im Leben auf Schwedens größter Insel einnahmen, lässt sich auch heute noch unschwer erkennen. Sie waren unverzichtbar für die Selbstversorgung der Gotländer. Im Mittelalter hielten Mühlen Einzug, um 1650 gab es 134 auf Gotland. Mitte des 19. Jahrhunderts stieg ihre Zahl sprunghaft an, da auf das Mahlen keine Steuern mehr erhoben wurden. Zumeist wurde die Kraft des Windes zum Kornmahlen genutzt, es gab aber auch einige Wasserräder, die die Mühlsteine in Bewegung setzten. Eine dieser alten Wassermühlen ist im Nordosten von Gotland zu finden.

Weiterlesen

Schwedische Skurrilität auf Finnisch – Mikael Niemi

Copyright by immu

Aus Schweden kommen nicht nur hervorragende Kriminalromane, sondern auch einiges Skurriles. Eine Art Verschrobenheit oder auch nordische Melancholie. Mir begegnete sie schon öfters, aber zum ersten Mal im Film und auch Buch „Populärmusik aus Vittula“ des schwedischen Autors Mikael Niemi. Jener schrieb nach seinem Debüt einen weiteren Roman „Das Loch in der Schwarte“, sowie auch einen schon beinah typischen Kriminalroman mit dem rätselhaften Namen „Der Mann, der starb wie ein Lachs“.

Weiterlesen

Visingsö – eine Insel im Vätternsee

Im südlichen Teil vom Vättternsee, rund sechs Kilometer entfernt von Gränna, dem Zentrum des Polkargris, befindet sich die idyllische Insel Visingsö. Von Gränna aus besteht eine direkte Fährverbindung mit der Insel. Man kann mit dem Auto übersetzen, jedoch kann man sich auch ein Fahrrad ausleihen und so die Visingsö erkunden. Bekannt ist die Insel für ihre historischen Grabstätten und für zwei Burgen, welche in der Geschichte Schwedens eine bedeutende Rolle inne hatten.

Weiterlesen

Die Tjörnbron und das Unglück vom Askeröfjord

Der Tjörnbrückenweg von oben: Stenungsöbron, Källönsundsbron und Tjörnbron (von rechts nach links). Foto: Anders Sandberg (Arenamontanus) /flickr.com (CC BY 2.0)

Der Tjörnbrückenweg von oben: Stenungsöbron, Källönsundsbron und Tjörnbron (von rechts nach links). Foto: Anders Sandberg (Arenamontanus) /flickr.com (CC BY 2.0)

Über drei Brücken ist die westschwedische Insel Tjörn mit dem Festland verbunden: Stenungsöbron, Källösundsbron und Tjörnbron. Die 1981 eröffnete Tjörn-Brücke ist nicht nur das größte und jüngste der drei Bauwerke.  Sie steht für ein schweres Unglück, das die schwedische Öffentlichkeit schockte und auch heute noch im Gedächtnis ist.

Weiterlesen

Und immer wieder LISEBERG

Später Vormittag in Liseberg

Später Vormittag in Liseberg

7:30. Musikschule. Der Aufzug ist bis zum zulässigen Gesamtgewicht mit Kisten und Koffern beladen. Und ich dachte in meiner Einfalt, jeder Schüler bringt sein Instrument selber mit. Aber Schlagzeug, Notenständer und was sich sonst noch so in den Koffern verbirgt stellt die Musikschule und muss nun in den Bus umgeladen werden.

7:45. Die Motoren starten. Jetzt noch die Kofferraumklappe schließen und den letzten Rucksack in den Bus holen und es kann los gehen. Das Jugendblasorchester von Vetlanda ist auf dem Weg nach Liseberg in Göteborg. Und ich darf als Begleitperson mitfahren.

10:00. Der Koffeinspiegel ist soweit gesunken, dass eine Pause unvermeidlich wird. Und ca. 25 Kinder stehen vor einer Toilette Schlange.

Weiterlesen

Gästrikland – Das Tor zu Schwedens wildem Norden

Größter See in Gästrikland: Der Storsjön in Sandviken. Foto: Frank Huencke /commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)

Größter See in Gästrikland: Der Storsjön in Sandviken. Foto: Frank Huencke /commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)

 

„Hier beginnt die Wildnis“ wirbt die kleine Provinz Gästrikland, kaum zwei Autostunden von Stockholm entfernt. Einst zählte Gästrikland zu Svealand, bildet nach mehreren Gebietsreformen jedoch den südlichsten Zipfel Norrlands – das „Tor nach Norrland“.

Weiterlesen

„110 km Trekkingfreude“ – Fjällräven Classic

 

1960 entwickelte Åke Nordin seinen ersten Rucksack mit einem Holzgestell als
Tragerahmen und legte damals den Grundstein für eines der größten Outdoor-Unternehmen. Heute sind die Produkte zwar nicht mehr aus Holz, aber die Idee ist und bleibt die gleiche wie damals: Mit den Fjällräven-Produkten soll man Natur erleben können. Unter diesem Motto steht auch die Wanderung, die Fjällräven jährlich organisiert: die Fjällräven-Classic in Schwedisch-Lappland.

Kebnekaise-Massiv – eines der Highlights auf der Wanderung
Weiterlesen
Seite 30 von 55« Erste...15...26272829303132333435...45...Letzte »
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved