Plan Three – Alternative Hardrock aus Stockholm

Plan Three

Promotionfoto Plan Three Quelle: www.planthreeband.com

Plan Three ist eine in Deutschland noch weitestgehend unbekannte Band aus Stockholm, die 2000 gegründet wurde. Die aktuelle Besetzung besteht aus Jakob Lovén (Gesang), Tommie Hammar (Gitarre), Mathias Garnej (Gitarre), David Clewett (Keyboard/Gesang), Kristoffer Folin (Schlagzeug) sowie Peter Kjellin (Basss, Gesang). Erste Aufmerksamkeit erhielt die Band durch einen lokalen Wettbewerb für Künstler ohne Plattenvertrag. Nach diesem Auftritt hatten Plan Three nicht nur einen Plattenvertrag in der Tasche, sondern konnten immer häufiger in Schweden spielen.

Der musikalische Stil Plan Threes ist stark von der amerikanischen Alternative Hardrock/Post-Grunge Szene geprägt und lässt sich mit dem von Bands wie Nickleback und Creed vergleichen. Auch Einflüsse elektronischer und klassischer Musik sind spürbar. Diese Kombination aus viel Melodie, distanzierten Gitarren und nachdenklichen Texten macht den einzigartigen Sound der Band aus.

2007 veröffentlichte Plan Three einige Singles wie „Achilles Heel“ und „Save Me“, die vor pulsierenden Bässen und schrammeligen Gitarrenriffs sprühen, doch das Debütalbum „Screaming Our Sins“ ließ noch zwei weitere Jahre auf sich warten. Die erste Single daraus, „Still Broken“, eine rockige Ballade, wurde fleißig beim Radiosender Bandit Rock gespielt und zählte lange Zeit zu den „Bandit Most Wanted“-Liedern. Sehr praktisch, wenn Bandmitglied Peter Kjellin nicht nur Bassist, sondern auch Moderator bei Schwedens größtem Rockradio ist.

Durch diesen Erfolg waren Plan Three schon Support-Act von international bekannten Bands wie 3 Doors Down, 30 Seconds to Mars und HIM. Bei Festivals wie dem „Peace & Love“ in Borlänge oder in den Vergnügungsparks Gröna Lund und Liseberg konnten Plan Three eine immer größere werdende Fangemeinde von sich überzeugen.

Nach einer EP mit dem Titel „The Signal- Part One“ ist nun das zweite Album „Wish I was Stormborne“ in voller Produktion und wird am 25. Februar diesen Jahres veröffentlicht. Die erste Single daraus, „When everything comes to an End“, eine wunderschöne, kraftvolle Ballade, gibt schon einen Vorgeschmack darauf, wie die gesamte Platte klingt. Wer sich einen Eindruck vom Sound der Band verschaffen möchte, kann täglich bei www.bandit.se reinhören oder Peter Kjellin einfach eine Mail mit dem Musikwunsch schreiben.

Für alle deutschen Fans gibt es eine gute Nachricht: Plan Three werden auch in Deutschland auf Tour gehen. Die genauen Termine dafür sind noch nicht bekannt, werden aber auf www.planthreeband.com bekannt gegeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Herr Nilsson godis in Berlin – ein Stückchen Schweden

Schweden hat viele besondere Leckereien zu bieten: Kanelbullar, Köttbullar und vieles mehr… Aber besonders sind auch die schwedischen Süßigkeiten – godis! Ich persönlich kaufe mir immer einen kleinen Vorrat, wenn ich in Schweden bin. Nur leider hält dieser Vorrat nie sehr lange und der nächste Schweden-Urlaub steht noch lange nicht bevor. Die Lösung: Herr Nilsson godis in Berlin Friedrichshain.

Ganz wie in den Süßigkeiten-Ecken in schwedischen Supermärkten kann man auch bei herr Nilsson godis aus einer viel Zahl bunter Süßigkeiten seine ganz eigene Mischung zusammenstellen. Dabei kann man wählen aus einer Menge an Lakritz, süßen oder sauen godis oder auch Pfefferminz Bonbons. Dabei ist für jeden etwas dabei.
Wollt ihr auch euren Hunger auf schwedische godis stillen? Dann könnt ihr entweder im Laden in Berlin vorbeigehen oder ihr bestellt die Süßigkeiten von Zuhause aus.

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved