Schweden-Blog

Der Blick von Hindens Rev

Ein Blick von Hindens Rev auf den Vänern (Foto: privat)

Nach drei Seiten fällt der Blick von Hindens Rev auf den Vänern. Aber nicht das allein macht die westlich von Lidköping in das größte schwedische Binnengewässer reichende Landzunge spektakulär. Hinzu kommt die ungewöhnliche äußere Form, die aus der Vogelperspektive und auf der Landkarte wie ein langgestreckter Finger oder eine dünne Nadel in eine riesige blaue Fläche geradezu hineinsticht. Sicher ist: Eine Fahrt nach Hindens Rev spitzt sich zu…

Weiterlesen

Pettersson und Findus – der lustige Kater und sein schrulliges Herrchen

Welches Kind kennt nicht Pettersson und Findus, die Geschichten von Pettersson und seinem süßen, aufgeweckten Kater Findus. Verfasst wurden diese beliebten Kinderbücher von Sven Nordqvist, einem schwedischen Kinderbuchautor, der inzwischen auch in Deutschland sehr beliebt geworden ist.

Weiterlesen

Schwedens Geschichte: Entwicklung des Schwedischen Reiches im Mittelalter – Festigung und Verfall der monarchischen Zentralmacht (Teil 1)

Ruine Stegeborg, Gemeinde Söderköping. Foto: pellesten (Pelle Sten) /flickr.com (CC BY 2.0)

Ruine Stegeborg, Gemeinde Söderköping. Foto: pellesten (Pelle Sten) /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Seit Mitte des 13. Jahrhunderts hatte sich die Königsmacht immer stärker durchgesetzt und stabilisiert. Das folgende Jahrhundert brachte eine weitere Festigung der Monarchie mit sich. Unter König Magnus II. Eriksson wurde aus einem Wahl- ein Erbreich, blühte das schwedische Reich zur Großmacht auf. Ein Aufstieg mit Schatten: Krisen, Pest und Verfall der Königsmacht.

Weiterlesen

Vida Vättern – Zimmer mit Seeblick

 

Vida Vättern - Zimmer mit Seeblick

Vida Vättern - Zimmer mit Seeblick

Wie das Brännebrona Gastis in Götene ist auch das Vida Vättern in Ödeshög ein klassisches Motel nach amerikanischem Vorbild – mit einer Besonderheit: Dem Blick auf den großen schwedischen See Vättern. Das Motel liegt in direkter Nähe zur E4 von Jönköping nach Stockholm.

 

 

 

Weiterlesen

Almedalsveckan: Eine Woche lang Politik pur in Visby

Güter und Waren werden im Almedalen schon lange nicht mehr umgeschlagen. Der mittelalterliche Hafen Visbys ist längst verlandet und zu einem großzügigen Park umgestaltet worden. Doch jeden Sommer ist es eine Woche lang mit der Beschaulichkeit vorbei. Die “Almedalsveckan” blickt auf eine über 40-jährige Tradition zurück. Eine Woche lang steht Visby ganz im Zeichen der Politik. Keiner der Vorsitzenden der im schwedischen Reichstag vertretenen Parteien kann oder will es sich leisten, in der ersten Juliwoche nicht auf Gotland zu sein.

Weiterlesen

Gatukök – Fast Food auf schwedisch

Gatukök

Gatukök

Bei uns in Deutschland geht oder fährt man für den kleinen Snack mal eben schnell zur Pommes-Bude – in der es bekannterweise mehr als Pommes Frites gibt. Auch die Schweden haben so etwas, sie nennen es „Gatukök“ – übersetzt Straßenküche.

Weiterlesen

Der größte Vergnügungspark im Norden: Liseberg

Wer einmal hier war, möchte immer wieder kommen. Das zumindest wage ich zu behaupten! Der Vergnügungspark Liseberg ist der größte seiner Art in Nordeuropa: Zentral und gut zu erreichen, mitten in Göteborg. Der Park bieten neben zahlreichen Fahrgeschäften (37 Attraktionen, Stand 2012) auch ein Meer aus Blumen und im Sommer die allseits beliebten Konzerte kleinerer und größerer Stars aus dem Norden. Schon vor den Toren des Parks kann man sich auf dem Walk of fame auf den Besuch einstimmen. Den Weg zum Eingang zieren zahlreiche Sterne, wie man sie aus Hollywood kennt. Gaststätten, Fast Food-Restaurants und Cafés, diverse Übernachtungsmöglichkeiten (u.a. auch ein Campingplatz) komplettieren das umfangreiche Angebot.

Weiterlesen

Durchgefallen: Schwedisches Schulessen überwiegend mangelhaft

In mehr als jeder zweiten schwedischen Schule entspricht das Essen nicht den ernährungsphysiologischen Anforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt „Kartläggning av svenska skolmåltider 2011“, die bislang größte Studie auf dem Gebiet. Dafür hat das Stockholmer Karolinska Institut das Essen in 191 Schulen auf den Prüfstand gestellt.

Peinlich: Noch vor wenigen Wochen warb Eskil Erlandsson für die Qualität der Schulverspflegung in seinem Land. Am 26. März hatte er sich mit der deutschen Amtkollegin Ilse Aigner zum Dialog in der schwedischen Botschaft in Berlin getroffen. Der Round-Table stand unter dem Motto „Notwendig, nahrhaft und nachhaltig – wie sehen gesunde Ernährung und Schulverpflegung der Zukunft aus?“. Und da war sich Erlandsson noch der Vorreiterrolle Schwedens sicher. Immerhin ist das Recht der Schüler auf ein kostenloses Mittagessen dort im Gesetz verankert.

Weiterlesen

Strömsholms-Kanal

Der Strömsholms-Kanal (Foto: Strömsholms Kanalbolag)

In Schweden gibt es bekannterweise viele Seen, aber auch einige Flüsse und Kanäle. Der bekannteste Kanal ist sicher der über 190 km lange Göta-Kanal, der – gebaut von 1810–32 – die schwedische Ostküste sowie den Vänern- und Vättern-See miteinander verbindet. Weniger bekannt ist da der ältere, von 1772-1795 erbaute Strömsholms-Kanal, der ursprünglich für den Transportbedarf der Eisenhütten aus der Region Bergslagen zum See Mälaren diente.

 

 

 

 

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved