Schweden-Blog

„Mir bleibt keine andere Wahl“ – Raoul-Wallenberg-Ausstellung in Berlin

Als schwedischer Diplomat im besetzten Budapest rettete er 1944/45 zehntausenden ungarischen Juden das Leben, indem er ungewöhnliche Wege beschritt und handelte. Raoul Wallenbergs Mut und persönlicher Einsatz machen ihn zu einem Vorbild. Anlässlich seines 100. Geburtstags gibt es in rund 50 Ländern zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen, die das Leben und Wirken dieses außergewöhnlichen Menschen thematisieren. In Berlin wird vom 10. Oktober bis 11. November im Centrum Judaicum die Ausstellung „Mir bleibt keine andere Wahl“ gezeigt.

Weiterlesen

Ein Puppenhaus im Zentrum Malmös – Ebbas hus

Ein kleiner Holzofen, ein Waschbecken aus Zink, ein Toilettenhäuschen – betritt man Ebbas hus, das kleinzwischen Hochhäusern wirkt Ebbas hus wie eine Puppenstubeste Museum der Stadt, so ist es ein bisschen als würde man eine kleine Zeitreise machen. Zwischen den ganzen Hochhäusern der Snapperupsgatan wirkt das Häuschen wie eine kleine Insel, in der die Zeit stehengeblieben ist.

Weiterlesen

UISS—Uppsala International Summer Session

Wollten Sie nicht schon immer einen Sommer in Schweden verbringen? Schwedischkenntnisse aufbauen und verbessern? In die Kultur und Sehenswürdigkeiten eintauchen? Und das mit neuen Freunden aus gut 40 verschiedenen Ländern? Wenn das und eine Menge Spaß und Action das ist, was Sie suchen, dann ist die Uppsala International Summer Session (UISS) genau das Richtige für Sie.

Weiterlesen

Angeln am Emån

 

Der Emån in der Kommune Hultsfred

Schweden ist das ideale Land, um einen spannenden Angelurlaub zu verbringen. Der berühmte Lachsfluss Emån ist der größte Fluß in  Småland. Er ist 220 km lang. Er entspringt nördlich von Bodafors (Småland) und fließt dann in östlicher Richtung und mündet südlich von Oskarsham in die Ostsee. Er hat Höhenunterschiede von insgesamt 286 m. Der Emån ist das  grösste Angelparadies in Südschweden und das sauberste  Angelgewässer in Europa. An seinen Ufern findet man Wassermühlen, Kraftwerksdämme und nachdem die Umwelt sich verbessert hat, bekommt man auch hier und da wieder Otter zu sehen. Auch gibt es einige Stromschnellen auf seinem Weg.

Weiterlesen

Svampen – Der „Pilz“ von Örebro

Wasserturm Svampen, der "Pilz" von Örebro. Foto: Örebro kommun, Fredrik Kellén /flickr.com (CC BY 2.0)

Wasserturm Svampen, der "Pilz" von Örebro. Foto: Örebro kommun, Fredrik Kellén /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Er ist eines der bedeutendsten Bauwerke seiner Zeit und aus Örebro nicht mehr wegzudenken. Der Vattentornet Svampen. Es ist unschwer zu erraten, wie der Wasserturm im Norden der Stadt zu seinem Namen kam: Wie ein Pilz ragt das „Wunder aus Beton“ in die Höhe. Sein „Hut“ bietet Café und Konferenzräume und weite Sicht, die jährlich mehr als 100.000 Besucher genießen. Ganz nebenbei versorgt der Svampen nach wie vor die Stadt mit Trinkwasser.

Weiterlesen

Musik-Tipp: Royal Republic

Royal Republic Foto: royalrepublic.net

Dass die Schweden etwas von guter Musik verstehen, dürfte hinreichend bekannt sein. Der Erfolg von Bands wie Mando Diao oder The Hives zeigt, dass gerade der Rock’n’Roll made in Sweden Anklang findet. Seit einiger Zeit hat die schwedische Rockfront nun Verstärkung.

Weiterlesen

Bertil Vallien – einer der bekanntesten schwedischen Glasdesigner

Bertil Vallien, Glasdesigner bei Kosta Boda, Foto von Kosta Boda

Die südschwedische Provinz Småland ist unter anderem auch bekannt für seine Glasbläsereien. Man spricht auch vom Glasriket, dem Glasreich. Die ersten Glashütten entstanden schon im 18. Jahrhundert und einige davon haben sich bis heute gehalten. Eine der großen ist die Glashütte Kosta Boda Orrefors AB, ein Zusammenschluss aus Kosta Boda und Orrefors, der sich dann noch andere Glashütten angeschlossen haben, darunter auch Åfors. Ein allseits bekannter Glasdesigner aus dieser Region ist Bertil Vallien, der für Åfors gearbeitet hat. Durch ihn und seine Frau Ulrica Hydman-Vallien hat sich die Åfors-Glashütte, die vorher hauptsächlich Haushaltsglas hergestellt hat, einen Namen gemacht.

Weiterlesen

Der Regisseur Kay Pollak

Copyright by Popperipopp/Wikipedia.de

Er begann mit einem Studium der Mathematik und Statistik. Allerdings zog es ihn schon damals zu den Künsten der Schauspielerei und engagierte sich für das Studententheater als Regisseur, Schauspieler und Autor. Zwei Dinge, die nicht so recht zusammenpassen zu scheinen und nicht unbedingt die großen Gefühle erklären können, die Pollak in seinem populärsten Werk „Wie im Himmel“ (Så som i himmelen) schürt.

Weiterlesen

Mit dem Fahrrad Schweden erkunden – Sverigeleden

Man kann Schweden auf so viele verschiedene Weise erkunden – mit dem Zug, dem Auto, zu Fuß oder eben auch mit dem Fahrrad! Für genau diese Art und Weise, das Land zu entdecken wurde zwischen 1984 und 1988 der Sverigeleden angelegt, ein Fahrradweg, der mit seinem Hauptweg und seinen vielen verschiedenen Alternativwegen die Möglichkeit bietet, Schweden mal aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved