Schweden-Blog

Herbstzeit in Schweden

Herbstmorgen in Schweden

Auch in Schweden hat der Herbst mittlerweile Einzug gehalten. Die Bäume sind farbenprächtig in gelb und rot gefärbt, das Laub fällt unaufhaltsam. Morgens liegt Nebel über der Landschaft und nur langsam kommt die Sonne durch. Die Spinnennetze auf den Wiesen glitzern im ersten  Rauhreif am Morgen.  Die Nächte werden kühler und die T’age empfindlich kürzer. Die Felder sind leer und abgeerntet.  Auch die Kühe und Pferde sind langsam alle wieder in den Ställen.  Am Himmel sieht man große Scharen von Wildgänsen in Richtung Süden ziehen.

Weiterlesen

Die Linné-Universität

Linné-Universität? „Von der habe ich ja noch nie gehört“ werden sich nun wohl viele sagen. Auch wenn der Name mittlerweile nicht mehr ganz neu ist, liegt das zum größten Teil daran, dass es diese Uni als solche bis einschließlich 2009 gar nicht gab. Am 1. Januar 2010 fusionierten die ehemalige Växjö Universität in Växjö und die Hochschule Kalmar in Kalmar, um den Studierenden ein breiteres und tiefgreifenderes Studienangebot zu schaffen.

Die Linné-Universität gehört mit nun mehr als 35000 Studierenden zu den größten Universitäten in Schweden und stellt einen wichtigen Wirtschaftsstandpunkt in der Region Småland in Südschweden. Mit der Fusion der beiden Universitäten bietet die Linné-Universität neben einem breiten Spektrum weiterer Studienangebote nun zwei Schwerpunkte: Naturwissenschaften in Kalmar und Wirtschaft und Humanistik in Växjö.

Weiterlesen

54. Nordische Filmtage in Lübeck

Blondie von Jesper Gaslandt, © SFI

Wo kann man mit der KON-TIKI auf Reisen gehen, Eisdrachen beobachten, Jagd auf norwegische Trolle machen oder sich den Wellen der Leidenschaft hingeben? In Lübeck lautet die überraschende Antwort. Denn dort finden jedes Jahr Anfang November die Nordischen Filmtage mit einem vielseitigen Programm statt.

Weiterlesen

Die Malmö Arena

Die Malmö Arena, 2008. Foto: Jorchr /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Die Malmö Arena, 2008. Foto: Jorchr /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

 

Geht es um die Austragung von Großveranstaltungen in Schweden, führt an Malmö kein Weg vorbei. Selbstverständlich ist das nicht. Bis vor wenigen Jahren fehlte der Metropole am Öresund ein adäquater Ort. Mit der Eröffnung der Malmö Arena 2008 mauserte sich Schwedens drittgrößte Stadt zu einer bedeutenden Adresse für nationale wie internationale Musik- und Sportveranstaltungen.

Weiterlesen

Im Namen Alfred Nobels: Preisträger der Nobelpreise 2012 verkündet

Stifter des Nobelpreises Alfred Nobel (1833–1896) (Quelle: Wikipedia)

Mit dem Nobelpreis vergibt die Nobelakademie bzw. die Schwedische Reichsbank jährlich die höchste Auszeichnung in den Kategorien Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Wirtschaft sowie für Friedensbemühungen. Schwedenstube stellt die diesjährigen Preisträger vor.

Der Nobelpreis für Physik geht an Serge Haroche aus Frankreich und David Wineland aus den USA „für bahnbrechende experimentelle Methoden, die das Messen und Manipulieren einzelner Quantensysteme ermöglichen“.

Der Nobelpreis für Chemie geht an die amerikanischen Forscher Robert J. Lefkowitz und Brian K. Kobilka „für ihre Studien an G-Protein gekoppelte Rezeptoren“.

Der Nobelpreis für Medizin oder Physiologie geht an John B. Gurdon aus Großbritannien und Shinya Yamanaka aus Japan „für die Entdeckung, dass bereits ausdifferenzierte Zellen sich wieder zurück in wandlungsfähige Stammzellen umprogrammieren lassen“.

Der Literaturnobelpreis geht an den chinesischen Schriftsteller Mo Yan, „der mit halluzinatorischem Realismus Volksmärchen, Geschichte und Zeitgenössische Kunst verbindet”.

Der Friedensnobelpreis geht an die Europäische Union „für mehr als sechs Jahrzehnte, in der sie zur Förderung des Friedens und der Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa beitrug“.

Der Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank im Gedanken an Alfred Nobel geht zu gleichen Teilen an die beiden US-Ökonomen Alvin E. Roth und Lloyd S. Shapley „für die Theorie der stabilen Allokation und der Beschaffenheit von Märkten“.

Weiterlesen

Auch in Schweden feiert man Halloween

Drottninggatan in Stockholm zu Halloween, Fotografin: Anette B. auf Wikipedia

Halloween, ein ursprünglich keltisches Fest, das sein Wurzeln in Irland hat und über ausgewanderte Iren nach Amerika kam, ist heute auch in Schweden ein beliebter Brauch geworden. Auch in Schweden ist Halloween vor allem ein Tag der Kinder, die an diesem Tag von Haus zu Haus gehen und Süßigkeiten sammeln.

Weiterlesen

Skifahren in Schweden

Skihang in Sälen, Dalarna. Foto: Notwist, auf Wikipedia

Auch in Schweden kann man Skifahren! Schweden hat zwar keine so gigantischen Skigebiete anzubieten, wie man sie in den Alpen vorfindet, aber auch hier ist Skifahren mit allem was dazu gehört möglich und dabei geht es bedeutend ruhiger und entspannter zu als in den großen Skigebieten in den Alpen. Nicht zu vergessen, dass man aufgrund der Kälte hier traumhaftem Pulverschnee vorfinden kann.

Weiterlesen

Studium in Schweden ohne Schwedischkenntnisse

Der Traum eines vollständigen Auslandsstudiums ist für die meisten von uns unerschwinglich und doch zieht es immer mehr Studenten dahin, Wege und Möglichkeiten zu finden, die Welt für sich zu entdecken. Neben diesen finanziellen Voraussetzungen gibt es allerdings noch weitere Punkte, die vorher geklärt sein müssen. Einer dieser Punkte ist Sprachkenntnisse. Während Englisch von den meisten Abiturienten zumindest weitestgehend beherrscht wird und deshalb für englischsprachige Länder weniger Probleme vorliegen, gibt es allerdings auch eine Reihe von Ländern, in denen Englisch nicht die alltägliche Sprache ist. In besonders eines dieser Länder zieht es allerdings immer mehr Studenten: Schweden!

Weiterlesen

Wikingerleben in Höllviken

In der schwedischen Provinz Skåne län  am Öresund befindet sich der kleine Ort Höllviken. Er gehört zur Gemeinde Vellinge und liegt ca. 6 km südwestlich des Hauptortes Vellinge. Der Ort liegt am Falsterbo-Kanal. Die Autobahn E 6, die als Europastraße bis nach Norwegen führt, geht direkt am Ort vorbei. Hier kann man in die Wikingerzeit eintauchen. Wie lebten die Wikinger? Wie wohnten sie? Dieses und vieles mehr kann man  im größten Museum Skandinaviens , dem Freiluftmuseum Foteviken erfahren und hat von hier aus auch einen fantastischen Ausblick auf den Öresund.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved