Schweden-Blog

Rezept: Dammsugare

Herkunft:

Diese typisch schwedische Leckerei hat bestimmt schon jeder im IKEA-Schwedenshop gekauft. Der Name „dammsugare“ leitet sich von der speziellen Form des Gebäcks ab. Diese erinnert angeblich an die tubenförmigen Staubsauger, die ab den 1920er Jahren in fast jedem schwedischen Haushalt zu finden waren. Auch der Inhalt der dammsugare lehnt sich an den eines Staubsaugers an, da das Gebäck aus zerbröselten Kuchenresten besteht, die mehrere Tage alt sein können und eigentlich im Müll gelandet wären. Wer selbst noch Kuchen übrig hat und die dammsugare probieren möchte, findet hier das Rezept:

Weiterlesen

Jetzt in deutschen Kinos: Der Hypnotiseur

Filmplakat Der Hypnotiseur

Der Hypnotiseur läuft seit Ende Februar in den deutschen Kinos (© PROKINO).

Am 21. Februar ist der Schweden-Thriller nach der Romanvorlage von Lars Kepler in den deutschen Kinos gestartet. Landsmann Lasse Hallström, der seit mehr als zwanzig Jahren in den USA lebt und dort unter anderem bei „Gilbert Grape“, „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ sowie „Chocolat“ Regie führte, hat das Werk auf die Leinwand gebracht.

„Ich zähle jetzt von fünf an rückwärts. Du atmest. Fünf, vier – und Du sinkst tiefer und tiefer. Drei, zwei, eins…“ Mit diesen Worten versucht der ehemalige Psychologe Erik Maria Bark (gespielt von Mikael Persebrandt) den 15-jährigen Josef zu verhören, der schwer verletzt die Ermordung seiner Familie überlebt hat. Nur um das Leben von Josefs Schwester zu retten, bricht Bark seinen Schwur, nie wieder einen Menschen zu hypnotisieren. Was er dabei auslöst, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren…

Weiterlesen

Friends Arena – Schwedens neues Nationalstadion

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

Noch im Bau: Die Friends Arena im Juli 2012. Foto: Håkan Dahlström /flickr.com (CC BY 2.0)

 

Unter dem Applaus von 50.000 Gästen wurde am 27. Oktober des vergangenen Jahres Schwedens neues Nationalstadion, die „Friends Arena“ in Solna eingeweiht. Mit „schwedischen Augenblicken“ und Kronprinzessin Victorias Hoffnung auf „turbulente, spannende, schöne und tolle Veranstaltungen und großartige Leistungen in dieser Arena für viele, viele Jahre“ wurde der Sport- und Veranstaltungstempel seiner Bestimmung übergeben.

Weiterlesen

Lasse Hallström

Lars oder auch von vielen Schweden unter den Namen Lasse Hallström bekannt, gehört heute zu den bekanntesten und wichtigsten Filmregisseuren, nicht nur national sondern, auch international, in Schweden.

Weiterlesen

Mühlen auf Gotland

Die Ostseeinsel Gotland ist die größte Insel Schwedens. Sie hat eine ganz eigene Atmosphäre. Obwohl sie groß ist, ist man sich zu jeder Zeit bewusst, auf einer Insel zu sein. Die weiten Graslandschaften und die einzigartige Natur strahlen eine große Ruhe aus. Schnell hat man das Gefühl, sich in einer anderen Zeitzone zu befinden. Man lässt die Hektik des Alltags hinter sich und kommt zur Ruhe.

Dazu trägt nicht nur die karge Graslandschaft bei. Auch die Holz- und Windmühlen, die aus der weiten Ebene heraus ragen, strahlen eine Ruhe und Gemütlichkeit aus.

Diese Mühlen sind charakteristisch für Gotland.

Weiterlesen

Riksföreningen Sverigekontakt

Riksförening Sverigekontakt mit Sitz in Göteborg, Foto: Raphael Saulus, wikipedia.com

Riksförening Sverigekontakt mit Sitz in Göteborg, Foto: Raphael Saulus, wikipedia.com

Riksföreningen Sverigekontakt ist eine Organisation mit Sitz in Göteborg, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die schwedische Sprache im Ausland zu fördern. Sie hat ca. 2000 Mitglieder in der ganzen Welt, die sich für Schweden und die schwedische Kultur und Sprache interessieren.

Weiterlesen

Rezept-Tipp: Pytt i panna

Pytt i panna Foto: Svenja

Pytt i panna ist ein Klassiker der schwedischen Küche und ganz einfach zu zubereiten. Traditionell handelt es sich hierbei um ein Resteessen, genauer gesagt um Kleingeschnittenes, das in der Pfanne gebraten wird. Zu den Grundzutaten gehören Kartoffeln, Zwiebeln und Speck oder Fleischreste vom Vortag. Kommt das Essen aus der Pfanne auf den Teller, wird ein rohes Eigelb darüber gegeben und vom Esser untergehoben.

Weiterlesen

Michel aus Lönneberga wird 50!

 

 

Wer kennt ihn nicht……..diesen Michel oder „Emil“ wie er in Schweden heißt.  Auch wenn Michel vor unserem inneren Auge nie älter als fünf oder sechs Jahre sein wird, sind es in diesem Jahr 50 Jahre her, dass Astrid Lindgren „Michel aus Lönneberga“ geschrieben hat. Illustriert wurde das Buch übrigens von Björn Borg. Dies war das erste Buch über Michel, den Jungen aus Katthult, der sich den lieben langen Tag nur Streiche ausdachte. Die Michel-Bücher wurden in 30 Millionen Exemplaren verkauft und in 52 Sprachen übersetzt. Auch die übrigen Bücher  über Michel erschienen oft mit Illustrationen von Björn Borg .

Foto: olivermann.de

Weiterlesen

Trotz Kritik an der Delfinhaltung: Kolmården startet neue Delfin-Show

Nashorn

Ihn bringt die Diskussion über Delfin-Shows nicht aus der Ruhe.

Nach eineinhalb Jahren Vorbereitung präsentiert der Tierpark Kolmården ab Ende April seine neue Delfin-Show „Life“. Im „Las-Vegas-Stil“ soll der weltweite Schutz der Umwelt thematisiert werden, so der Veranstalter. Fünfzehn weltbekannte Filmmelodien wurden hierzu vom Symphonieorchester Norrköping eingespielt, darüber hinaus ließ man sich von Delfin-Shows in aller Welt inspirieren.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved