Schweden-Blog

Stångaspelen – Olympische Spiele auf Gotland

Alljährlich ist Gotland am zweiten Juliwochenende im Bann der Olympischen Spiele: Vier Tage stehen im Zeichen der Stångaspelen – Gutarnas olymp, der „Olympiade von Gotland“. Dann messen sich die mehr als 2000 Teilnehmer in traditionellen gotländischen Wettkämpfen. Tausende Schaulustige bevölkern das kleine Örtchen Stånga, feiern ihre sportlichen Helden – ein Fest für die ganze Familie.

Weiterlesen

Håkan Juholt

Obwohl Håkan Juholt seit 1994 im schwedischen Riksdag sitzt, war er in der schwedischen Bevölkerung wenig bekannt bis er Parteivorsitzender der Sozialdemokratischen Partei wurde.

Håkan Juholt Foto: claeskranz /flickr.com (CC BY 2.0)

Weiterlesen

Siezt Du noch oder duzt Du schon? Zur „IKEAisierung“ unserer Gesellschaft

IKEA in Hamburg-Schnelsen. Foto: Sven

Neulich bei IKEA: Ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Möbelstück und wende mich an eine der Mitarbeiterinnen. Freundlich gibt sie mir Auskunft und redet mich dabei wie selbstverständlich mit „Du“ an. Innerlich zucke ich zusammen, bin versucht, sie zu fragen, warum Sie sich das Recht herausnimmt, mich zu duzen. Das legere „Du“ ist allerdings längst schon Programm beim schwedischen Möbelriesen. Aus der Werbung kenne ich das bereits. Nur im persönlichen Kontakt fühlt es sich etwas fremd an. Noch. Denn was erstmal nur eine clevere Imagekampagne eines Möbelhauses ist, trägt stark zu einem Phänomen bei, das man die „IKEAisierung“ unserer Gesellschaft nennen könnte.

Weiterlesen

Kronhuset – das älteste Haus Göteborgs

 

Groß, mächtig, zweckmäßig: Das älteste Gebäude Göteborgs. Foto: Katja Singer

 

Nur einen Steinwurf vom zentralen Gustav-Adolf-Platz entfernt, liegt in Göteborg das Kronhus-Viertel. Hier steht das älteste Haus einer noch relativ jungen Stadt – schließlich ist Göteborg erst 1621 gegründet worden. Und weil die Stadt zu jenen Zeiten vornehmlich der Verteidigung diente, ist es sicher kein Zufall, dass das älteste erhaltene Gebäude militärischer Natur ist: Das Kronhus war einst Zeughaus der Artillerie und stand auf königlichem Grund und Boden.

Weiterlesen

Auf Zeitreise mit Göteborgs Flaggschiff

Stolzes Schiff: Der Ostindienfahrer "Götheborg" hat wieder angelegt. Foto: Katja Singer

Mit einem Salut aus der dicken Kanone wurde die Sommersaison für den Ostindienfahrer „Götheborg“ eröffnet. Ab heute gilt jeden Tag Schlag elf „Ohren zuhalten“ am Göteborger Stenpiren, denn zum authentischen Auftritt des berühmten Segelschiffs gehören nun einmal Kanonenschüsse. Für die kommenden acht Wochen bereichert die „Götheborg“ das Hafengeschehen in der schönen Stadt an der Westküste. Auf Betreiben der „Svenska Ostindiska Companiet“ (SOIC) entstand wiederum ein zeitgemäßes, spannendes Ausstellungs- und Erlebnis-Areal.

Weiterlesen

Schloss Läckö – Märchenwelt auf Kallandsö

Schloss Läckö Foto: von Ralf

Idyllisch gelegen auf der charmanten Halbinsel Kallandsö lädt Schloss Läckö zu Streifzügen durch eine Märchenwelt ein. Das Schloss gehört zweifelsohne zu den schönsten Bauwerken des Landes. Sein heutiges Gesucht hat das Bauwerk vom Grafen Magnus De La Gardie erhalten. Doch bereits im Jahre 1298 ließ Bischof Brynolf Algotsson hier den Grundstein für eine befestigte Burg errichten. Sie liegt direkt damals wie heute am Vänern und ist nicht weit von Lidköping entfernt. Die Burg bestand früher nur aus zwei oder drei von der Schanzenmauer umgebenen Gebäuden.

Weiterlesen

Dschungel Schwedisches Gesundheitssystem Teil 3: Krankenhäuser

Das schwedische Gesundheitssystem gehört (wie übrigens auch das deutsche) zu den besten der Welt. Forscher des Stockholmer Karolinska Instituts sind regelmäßige Gäste in nationalen und internationalen Nachrichten. Die Ärzte, aber auch das Pflegepersonal haben einen extrem hohen Ausbildungsstand. Ich habe Leute von schwedischen Krankenhäusern schwärmen hören. Für mich ist das schönste Krankenhaus immer noch das, was ich nur von außen sehen brauche. Aber wenn ich schon ins Krankenhaus muss, dann möchte ich bitte in ein Schwedisches kommen. Womit wir beim Problem wären, beim „kommen“.

Weiterlesen

Trauer, Heiterkeit, gelebter Wahnsinn: Die verrückte Welt von Friska Viljor

Bild: Christian Rockström

Friska Viljor gehören sicherlich zu den schillerndsten Indie Pop-Bands, die man zur Zeit erleben kann. Wer sie auf der Bühne sieht, mag kaum glauben, dass sie sozusagen aus der Trauer heraus geboren wurden. Denn dort, im Scheinwerferlicht, spielt sich eine unglaubliche Show ab – irgendwo zwischen Bierzeltatmosphäre, Comedy und gelebtem Wahnsinn. Und trotz allem ganz hervorragenden Songs. Doch was hat es dann auf sich mit der Trauer, die genauso zu dieser Band gehört wie die chaotischen Bühnenshows? Die Bandbiographie gibt Aufschluss. Sie erzählt die skurrile Geschichte zweier gebrochener Herzen, die den Ausgangspunkt bilden für eine europaweite Pop-Karriere.

Weiterlesen

Øresundsbron – Schwedens Bindung an Europa

Wo in Vorzeiten die ersten Menschen über eine Landbrücke gen Norden wanderten, erhebt sich heute eines der eindrucksvollsten technischen Bauwerke Europas über dem Meer – die Öresundbrücke. Seit der Fertigstellung im Jahr 2000 bildet die Brücke zusammen mit der Insel Pebbarholm und dem Drogdentunnel die erste feste Verbindung zwischen Dänemark und Schweden, Schwedens Bindung an den Kontinent.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved