Schweden-Blog

Trettondagen, 6. Januar

Wieso ist der „13. Tag (= Trettonde dagen)“ nach Weihnachten in Schweden ein Feiertag?
Es ist der Tag, an dem die Familie das Ende von den Weihnachtsfeierlichkeiten „feiert“, es ist der Tag, an dem die Familie und Freunde noch Mal zusammen kommen. Aber warum?

Weiterlesen

Anstrengendes Jahr 2011 für das schwedische Königshaus

König Carl-Gustaf und Königin Silvia beim privaten Urlaub in Thailand

König Carl-Gustaf und Königin Silvia beim privaten Urlaub in Thailand (Quelle: www.facebook.com/Kungahuset)

Besuche in Striplokalen, angebliche Techtelmechtel mit einem Popsternchen und Kontakte in das Rotlicht-Milieu – die jüngsten Schlagzeilen tun der Beliebtheit von König Carl Gustaf nicht gut. Einer Umfrage des schwedischen Marktforschungsinstitutes Novus Opinion zufolge haben knapp 35 Prozent der Befragten wenig oder sehr wenig Vertrauen in den König, weitere 35 Prozent praktisch gar keins. Rund ein Drittel wünschen sich sogar, dass der König zugunsten seiner erstgeborenen Tochter Victoria abdankt und ihr den Thron überlässt. Trotzdem wollen aber 58 Prozent der Befragten die Monarchie behalten.

Weiterlesen

Saab meldet Insolvenz an

Die schwedische Automarke Saab steht offenbar endgültig vor dem Aus. Im Dezember hat Unternehmenschef und Mehrheitseigner Victor Muller beim Amtsgericht Vänersborg die Insolvenz für die Sparten Saab Automobile, Saab Automobile Tools und Saab Powertrain beantragt. Der Mutterkonzern Swedish Automobile N.V. rechnet mit einer schnellen Genehmigung des Antrags des Amtsgerichts Vänersborg.

Bereits seit März 2011 stehen im Stammwerk im westschwedischen Trollhättan die Produktionslinien still. Seit Ende November kann Saab den dortigen 3.500 Beschäftigten die fälligen Löhne und Gehälter nicht mehr zahlen. Hinzu kommen Milliarden-Schulden bei Zulieferern.

Weiterlesen

Hedared stavkyrka – Schwedens einzige Stabkirche

Hedared stavkyrka. Foto: Jürgen Howaldt /commons.wikimedia.org (CC BY-SA 2.0)

Hedared stavkyrka. Foto: Jürgen Howaldt /commons.wikimedia.org (CC BY-SA 2.0)

Schlicht, auf den ersten Blick unscheinbar ist die kleine Kapelle. Und doch etwas Besonderes. Die Hedared stavkyrka ist Schwedens einzige noch erhaltene Stabkirche. Zudem ist es die einzige erhaltene Kirche ihrer Art am ursprünglichen Standort außerhalb Norwegens.

Stabkirche – da taucht das Bild von prachtvollen, mit reichlich Schnitzkunst verzierten Holzbauten auf. Wie man es aus den Reisekatalogen kennt. In Nachbauten hat es die alte nordgermanische Holzbauart auch nach Deutschland, selbst bis nach Übersee geschafft. Originale Stabkirchen hingegen sind nur in Norwegen zu bewundern – bis auf die Ausnahme in Hedared. Einem kleinen Dorf in Västergötland.

Weiterlesen

Anja Pärson – ein schwedischer Superstar

Wer kennt sie nicht? Anja Pärson, die schwedische Skiläuferin. Seit vielen Jahren auf der Piste, immer mal wieder hat sie ihren Rücktritt angekündigt, aber sie kann es nicht lassen, immer wieder hört man von ihren Siegen. Und dabei hat man immer wieder das Bild vor Augen, wenn sie sich nach einem Sieg auf den Boden wirft und mit ausgestreckten Armen und Beinen vor Freude auf dem Boden entlang rutscht.

Weiterlesen

Carl von Linné

Carl von Linné (1707 – 1778)

So wie jedes Kind in Deutschland Goethe und Schiller namentlich kennt, ist in Schweden der Name Carl von Linné für jedermann ein Begriff. Man sagt, er gab den Pflanzen und Tieren seine Namen und genau genommen, ist das auch so, denn er katalogisierte in seinem System die meisten Tier- und Pflanzennamen in ein lateinisches Ordnungssystem, das erste (nach seinen Prinzipien) geordnete Pflanzenverzeichnis.

Weiterlesen

Der Kungsleden – der königliche Wanderweg (Teil 2)

Zunächst etwas zur Geschichte des Kungsleden:
Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Eisenbahnstrecke zwischen Kiruna und Narvik geplant wurde, sah der STF, die Schwedische Touristenvereinigung, die Gelegenheit, das lappländische Fjäll für Besucher zugänglicher zu machen. Zunächst plante man die Strecke von Abisko am Torneträsk zum Kebnekaise und weiter nach Nikkaluokta. Auch über die Weiterführung der Strecke bis Kvikkjokk hatte man sich schon Gedanken gemacht.
In den zwanziger Jahren wurde der Pfad dann allmählich mit zunächst einfachen Hütten ausgestattet. In der Anfangszeit konnten sich nur reiche Leute leisten, diese Gegend zu besuchen, nur sie konnten die recht teure Bahnreise nach Lappland bezahlen.
Die Strecke von Abisko bis Vakkotavare legte man 1926-1927 an.
1928 sprach der schwedischen Tourismusverein zum ersten Mal offiziell vom Kungsleden.
In den dreißiger Jahren entstanden dann die großen Fjällstationen wie Abisko, Kepnekaise, Kvikkjokk und Grövelsjön. Auch begann man Zweizimmerhütten entlang des Kungsleden zu bauen, die aber heute nicht mehr existieren. Irgendwann waren die Besucherzahlen derart angestiegen, dass man weit mehr Übernachtungsplätze benötigte. Es entstanden die heutigen „Stugor“.
Im Jahre 1950 endete der Kungsleden in Ammarnäs, 1975 wurde er bis Hemavan verlängert.

Weiterlesen

Skigebiete in Schweden: Åre

Wolkenmeer über Åre. Blicj vom Åreskutan. Foto: andersc77 (Anders Carlsson) /flickr.com (CC BY 2.0) l

Wolkenmeer über Åre. Blicj vom Åreskutan. Foto: andersc77 (Anders Carlsson) /flickr.com (CC BY 2.0)

Åre hat Klang weit über die Landesgrenzen hinaus. Das liegt weniger an der Sehenswürdigkeit des mittelschwedischen Ortes am Fuße des Åreskutan. Es ist das Skigebiet, das Åre zu Rang und Namen verholfen hat – bei Spitzensportlern wie Winterurlaubern. Das bekannteste ist auch eines der ältesten Skigebiete in Schweden und eines der größten in Skandinavien.

Åre liegt, rund 350 Kilometer südlich vom Polarkreis, im Westen der historischen Provinz Jämtland, auf der E14 keine 100 Kilometer nordwestlich von Östersund. Vom internationalen Flughafen Östersund ist es ein Leichtes per Bus oder Bahn in das traditionsreiche Skigebiet, wo „Ski und Rodel (traumhaft) gut“ sind, zu kommen.

Weiterlesen

Schwedische Weihnacht

Auch in Schweden ist Weihnachten ein wichtiges Fest im jährlichen Kalender und wird auch in Schweden nicht so ganz anders gefeiert wie in Deutschland. Es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber viele Dinge sind auch unterschiedlich. Was ist nun typisch für das schwedische Weihnachtsfest?

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved