Schweden-Blog

Sigtuna – Die älteste Stadt Schwedens

Die Stora Gatan in Sigtuna. Foto: Carles Tomás Martí /flickr.com (CC BY 2.0)

Die Stora Gatan in Sigtuna. Foto: Carles Tomás Martí /flickr.com (CC BY 2.0)

Sigtuna ist ein beschauliches Städtchen am Ufer des Mälaren. Mit seinen Holzhäusern, Cafés, Geschäften und Geschäftchen, Kunstgalerien. In der Stadt und ihrer Umgebung finden sich viele Runensteine. Sigtuna ist reich an Geschichte. Seit mehr als Tausend Jahren leben hier Menschen – es ist die älteste noch bestehende Stadt Schwedens.

Sigtuna, die idyllische Kleinstadt mit ihren knapp 8.500 Einwohnern, liegt am Sigtunafjärden, einem Seitenarm des Mälaren. Rund 50 Kilomter nordwestlich von Stockholm. Hinter oder besser unter der Beschaulichkeit kommt die lange Geschichte des Städtchens zum Vorschein.  Manches lässt sich bei Streifzügen durch den Ort und im Sigtuna-Museum entdecken.

Weiterlesen

Knut beendet die Weihnachtszeit

Ich hatte mal einen Arbeitskollegen mit Namen Knut. Trotz seines Namens hatte er keinen Bezug zu Schweden und wusste auch nicht, was es mit diesem Namen in Schweden auf sich hat. Ich erzählte ihm von der Tradition, am 13. Januar, dem Knutdagen den Weihnachtsbaum abzuräumen und aus dem Fenster zu werfen. Daraufhin ging er am 13. Januar zu Ikea, stellte sich als Knut vor und bat darum, nicht gleich wieder „hinausgeworfen“ zu werden. Bei Ikea freute man sich über den Knut-Besuch und lud ihn zu einem Essen im Ikea-Restaurant ein.

Weiterlesen

Ein Wochenende in Karlskrona – im Jahr 1804

„Es ist auffallend, wie viele hübsche Gesichter man in Karlskrona […] sieht. Die Stirn und Nase hat gewöhnlich viel Stärke und Präzision, die Augen sprechen Klarheit und Verstand, weniger Phantasie, der feine Mund deutet auf Kraft, nicht auf Fülle, der Wuchs ist leicht und kühn bei Männern und Weibern.“ – Mit dieser freundlichen Einschätzung beschloss der von der Insel Rügen im damaligen Schwedisch-Pommern stammende Ernst Moritz Arndt (1769–1860) den Bericht über seinen Aufenthalt in Karlskrona, einer der letzten Stationen einer mehrmonatigen Reise. Im vierten Band des immer noch lesenswerten Berichts über die „Reise durch Schweden im Jahre 1804“ beschreibt Arndt unter dem Datum des 18./19. August – einem Wochenende – seine Zeit in Karlskrona.

Weiterlesen

„En röd stuga med vita knutar“: Ferienhausvermietung in Schweden

rotes Häuschen mit weißen Kanten

Die klassisch "falun-rot" gestrichenen Häuser sind begehrte Feriendomizile. Foto: e-domizil.de

Jetzt beginnt sie wieder – oder ist bereits im vollen Gange: die Reiseplanung für das neue Jahr 2012. Für Schwedenliebhaber steht die grobe Richtung natürlich schon fest; Die Frage ist nur noch, welche der zahlreichen Regionen des weitläufigen Landes man besuchen will. Beim Urlaubsdomizil ist das Ferienhaus oft die erste Wahl: Ein fester familienfreundlicher Standort in ruhiger Lage, von dem aus man eine Gegend kennen lernen und erkunden kann. Nicht nur für Auswärtige ist es der Inbegriff des schwedischen Ferien-Idylls: „Ein rotes Häuschen mit weißen Kanten“.

Weiterlesen

Abends aufbleiben für „Verdict Revised“

Montagabend ist mein Krimiabend. Nach „Inspector Barnaby“ muss ich mich noch mühsam um eine weitere Serienfolge wachhalten, denn um 23:25 Uhr schließlich läuft „Verdict Revised.“ „Die folgende Sendung ist für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet“ reißt mich die Stimme der Sprecherin aus meinem Dämmerschlaf. Na endlich.

Weiterlesen

Der Wintermarkt in Jokkmokk – der kälteste Markt der Welt

Jedes Jahr am ersten Februar-Wochenende strömen die Besucher nach Jokkmokk, einem kleinen Ort in Schweden nördlich des Polarkreises. Der Jokkmokk Wintermarkt findet statt. Das kulturelle Ereignis in Lappland! Der Markt von Jokkmokk ist weit über die Grenzen von Schweden hinaus bekannt und von überall aus Skandinavien reisen die Händler und Besucher an. Inzwischen gesellen sich auch einige Touristen aus anderen Ländern dazu.

Weiterlesen

Trettondagen, 6. Januar

Wieso ist der „13. Tag (= Trettonde dagen)“ nach Weihnachten in Schweden ein Feiertag?
Es ist der Tag, an dem die Familie das Ende von den Weihnachtsfeierlichkeiten „feiert“, es ist der Tag, an dem die Familie und Freunde noch Mal zusammen kommen. Aber warum?

Weiterlesen

Anstrengendes Jahr 2011 für das schwedische Königshaus

König Carl-Gustaf und Königin Silvia beim privaten Urlaub in Thailand

König Carl-Gustaf und Königin Silvia beim privaten Urlaub in Thailand (Quelle: www.facebook.com/Kungahuset)

Besuche in Striplokalen, angebliche Techtelmechtel mit einem Popsternchen und Kontakte in das Rotlicht-Milieu – die jüngsten Schlagzeilen tun der Beliebtheit von König Carl Gustaf nicht gut. Einer Umfrage des schwedischen Marktforschungsinstitutes Novus Opinion zufolge haben knapp 35 Prozent der Befragten wenig oder sehr wenig Vertrauen in den König, weitere 35 Prozent praktisch gar keins. Rund ein Drittel wünschen sich sogar, dass der König zugunsten seiner erstgeborenen Tochter Victoria abdankt und ihr den Thron überlässt. Trotzdem wollen aber 58 Prozent der Befragten die Monarchie behalten.

Weiterlesen

Saab meldet Insolvenz an

Die schwedische Automarke Saab steht offenbar endgültig vor dem Aus. Im Dezember hat Unternehmenschef und Mehrheitseigner Victor Muller beim Amtsgericht Vänersborg die Insolvenz für die Sparten Saab Automobile, Saab Automobile Tools und Saab Powertrain beantragt. Der Mutterkonzern Swedish Automobile N.V. rechnet mit einer schnellen Genehmigung des Antrags des Amtsgerichts Vänersborg.

Bereits seit März 2011 stehen im Stammwerk im westschwedischen Trollhättan die Produktionslinien still. Seit Ende November kann Saab den dortigen 3.500 Beschäftigten die fälligen Löhne und Gehälter nicht mehr zahlen. Hinzu kommen Milliarden-Schulden bei Zulieferern.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved