Moderna Museet Malmö

Moderna Museet Malmö

Das Moderna Museet Malmö, 2010. Foto: Little Gun /https://commons.wikimedia.org/

Das Moderna Museet Malmö sei eine der schönsten Ausstellungsflächen Schwedens. Eine Aussage, die sicher nicht ganz uneigennützig getroffen wird. Auf jeden Fall gehört das Museum zu den bemerkenswertesten Kultureinrichtungen Malmös und zu den bedeutendsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst Europas.

Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Malmö wurde 2009 eröffnet. Es ist ein Ableger des staatlichen Moderna Museet in Stockholm, oder besser der zweite Standort neben Stockholm. Denn auch wenn Malmö vom Austausch mit dem „Muttermuseum“ und dessen Sammlung – die Namen wie Dalí, Kandinsky oder Picasso beinhaltet – profitiert, so gestaltet das Moderna Museet in Malmö sein Programm in eigener Verantwortung.

Das Programm umfasst wechselnde Ausstellungen nationaler wie internationaler Künstler und entsprechenden Führungen – auch auf Familien und Eltern mit Kleinstkindern abgestimmte Führungen sowie geführte Rundgänge auf Arabisch. Daneben bietet das Moderna Museet unter anderem Workshops – auch wieder mit speziellen Familienangeboten – und Vorlesungen sowie Bildungsprogramme für Schüler wie Lehrer.

Familientag im Moderna Museet:

Moderna Museet in alter Hülle

Das Moderna Museet liegt nur wenige Minuten zu Fuß von der Altstadt Malmös entfernt, in einem ehemaligen Elektrizitätswerk. An gleichem Standort befand sich von 1988 bis 2006 mit dem Rooseum schon zuvor ein Zentrum für zeitgenössische Kunst.

Das E-Werk stammt aus dem Jahr 1901, ein Backsteinbau, Industriearchitektur im nationalromantischen Stil. Diese Hülle zu erhalten, war eine der Auflagen für den Umbau zu Museum. Im Inneren hingegen entstand ein neues Gebäude. Eine Notwendigkeit, angesichts der Erfordernisse eines öffentlichen Gebäudes, eines Museums mit seinen spezifischen Ansprüchen in klimatischer wie auch sicherheitstechnischer Hinsicht.

Dennoch vergingen gerade mal 18 Monate von Entwurf bis Einweihung. Verantwortlich für die Neugestaltung waren Tham & Vidergård Arkitekter. Das renommierte Architekturbüro entwarf unter anderem auch das Baumhotel in Harads.

Moderna Museet verbindet Vergangenheit und Gegenwart

Doch nicht nur hinter der altehrwürdigen Fassade wurde Neues geschaffen. Auch nach außen hin verbinden sich Vergangenheit und Gegenwart, auch um dem sich gewandelten Umfeld Rechnung zu tragen. Die Architekten verpassten dem Ziegelbau eine zeitgenössische Erweiterung. Einen echten Hingucker.

Ein leuchtend orangefarbener Kubus mit einer perforierten Außenhaut, die das Tageslicht durch die dahinter liegende Glasfassade ins ebenfalls orange gehaltene Innere fließen lässt. Der Anbau beinhaltet den Eingang- und Empfangsbereich, eine Cafeteria sowie eine Galerie im Obergeschoss.

Das Moderna Museet ist nicht nur inhaltlich und architektonisch eine Bereicherung der südschwedischen Metropole. Es steht in dieser Form auch beispielhaft für den Wandel, den Malmö vollzieht.

 

http://www.modernamuseet.se/malmo/en/

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...
  1. Christian sagt:

    Danke für diesen Ausflugstipp. Ich war noch selber gar nicht in Malmö und möchte diesen Sommer endlich mal einen Trip dorthin machen. Von Göteborg aus ist es ja nicht so weit.

Hinterlasse eine Antwort

Schwedisch Aktiv: Schwedisch Lernen leicht gemacht

ct_SchwedischAktiv_cdMit dem PC-Programm ‚Schwedisch Aktiv‘ macht das Schwedisch Lernen doppelt Spaß. Die Übungen werden durch Quizrätsel, Infos zur Landeskunde und tolle Fotos aufgelockert. Wer einmal mit dem Kurs begonnen hat, kommt nicht mehr davon los. Hier gibt es nähere Infos zum Programm.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved