Högskolan Dalarna

CIMG2736

Högskolan Dalarna

In einer der schönsten schwedischen Provinzen befindet sich die Högskolan Dalarna. Die Hochschule ist, wie der Name schon erahnen lässt, mitten in Dalarna zu Hause. Die zwei Standorte der Hochschule verteilen sich dabei auf die beiden mittelschwedischen Städe Borlänge und Falun.
Derzeit hat die 1977 gegründete Hochschule etwa 16.000 Studenten und 800 Mitarbeiter.  Der überwiegende Teil der Studenten absolviert das Studium via online-gesteuerten Distanzkursen. Eine Eigenschaft und ein Angebot der Hochschule, welche international fast einmalig ist und sehr hoch angesehen wird. Ebenfalls zieht es sehr viele internationale Studenten aus vielen verschieden Ländern an die Hochschule. Die Aufteilung der Semester erfolgt, wie in Schweden meist üblich, in ein „Frühjahrssemester“ (Januar – Juni ) und in ein „Herbstsemester“ (August-Januar).

Das Studienangebot der Högskolan Dalarna an verschiedenen Studiengängen ist reichhaltig. Es werden zahlreiche Bachelor- und Masterprogramme angeboten. Die Vielfalt reicht dabei von Ingenieur, Design, Tourismus, Recht oder wirtschaftlich geprägten Studiengängen. Darüber hinaus erfolgt eine sehr enge Zusammenarbeit mit der regional ansässigen Wirtschaft und Industrie, was theoretischen Studiengängen über diesen Weg die notwendge Praxis verleiht.

Die Högskolan Dalarna ist eine sehr modern ausgestattete Hochschule. Neue Computerräume oder neu gestaltete Vorlesungsräume sind nur ein paar wenige Indizien dafür. Aktuell wird auf dem Campusgelände in Borlänge die Hochschulbibliothek in ein eigens dafür neu errichtetes Gebäude ziehen und mit noch mehr Literatur für die Studenten ausgestattet werden.  Darüber hinaus zeichnet sich die Hochschule durch eine sehr gute Organisation des „studentischen Alltags“ aus. Unterstützung bekommt man allen Fragen nahezu immer und überall.

Die Högskolan Dalarna zeichnet sich nicht nur durch das beschriebene Gesamtpaket für die zahlreichen Studenten als wunderbare Hochschule aus. Die Lage, in mitten einer der schönsten schwedischen Provinzen, hat da ebenfalls einen sehr großen Anteil daran. Eine Studienaufenthalt in dieser Region kann nur jedem empfohlen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...
  1. D.Kwiatkowski sagt:

    Ich habe nun ein halbes Jahr in Borlänge gelebt und an der Hochschule studiert. Daher bin ich der Meinung, dass ich mir ein Urteil erlauben darf.
    Ich würde jederzeit zurück nach Schweden gehen, da ich die schwedische Mentalität schätze und mich auch sonst in Schweden wohl gefühlt habe. Nur leider nicht in Borlänge. Es ist eine Industriestadt und ziemlich weit entfernt von der Idylle, die man in Schweden erwartet. Zudem leben die internationalen Studenten in einem
    Gebäude in einer Art Ghetto, in dem man auch mal ein mulmiges Gefühl hat. Das Highlight der Stadt ist ein Einkaufszentrum und das ist es dann auch schon fast, was Borlänge bieten kann. Für Studenten kann ich nur Städte wie Lund, Uppsala und Stockholm empfehlen, in denen noch mehr Leben herrscht.

Hinterlasse eine Antwort

Obs!Online: Schwedisch Lernen mit Privat-Lehrern

ct_Header-kleinBei OBS!Online kannst Du Schwedisch lernen mit einem persönlichen Lehrer. Mehr Informationen erhältst Du hier:

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved