Die besonderen Schweden-Tipps

Wandern im Nationalpark Söderåsen

Wandern im schwedischen Herbstwald

Wandern im schwedischen Herbstwald

Wandern durch eine Landschaft, wie man sie sich als Kulisse für Ronja Räubertochter vorstellt, das kann man im Nationalpark Söderåsen in der Provinz Schonen (Skåne). Der 2001 gebildete Nationalpark Söderåsen ist ein Teil des gleichnamigen Bergrückens und liegt ca. 30 km östlich von Helsingborg. Das 1625 Hektar große Gebiet ist bekannt für seine abwechslungsreiche Landschaft und für ein vielfältiges Tier- und Pflanzenleben. Hier findet man urwaldartige Laubwälder, Steilhänge, Felsen und Schluchten,  naturbelassene Fließgewässer und einen stillen Grundwassersee.

Weiterlesen

Akka – „Die Königin Lapplands“

Áhkká

Akka – „Die Königin Lapplands“ in der Dämmerung, von Ritsem aus gesehen. Foto: Zielke de/ commons.wikimedia.org

Akka ist für die einen die berühmteste Gans der Literaturgeschichte. Den Sámi ist Áhkká heilig. Für andere ist Akka Freeride-Ski-Paradies und Wanderziel. Doch zeigt sich auch manch Ski-Crack und Wanderer ehrfürchtig. Majestätisch erheben sich die Gipfel Akkas in den nordschwedischen Himmel, in der Sonne glitzerndes Wasser zu ihren Füßen – es ist ein beeindruckendes Bild der „Königin Lapplands“.

Weiterlesen

Västra Sigfridsleden – Auf den Spuren der Jakobspilger durch Schweden

Västra Sigfridsleden, Pilgerweg

Symbol des Västra Sigfridsleden. Foto: privat

Einmal im Leben den Jakobsweg zu gehen, für viele ein lang gehegter Traum. Dabei bezeichnet der Jakobsweg nicht nur die Strecke durch Nordspanien bis Santiago de Compostela. Teilstrecken ziehen sich über 4000 km durch ganz Europa bis nach Trondheim in Norwegen und eben auch durch Schweden. Derzeit ist man dabei, verschiedene Etappen mit Markierungen zu versehen und bald wird es möglich sein, von Skåne respektive Blekinge bis Östergötland zu wandern oder zu radeln.

Weiterlesen

Ohsabanan

Alte Dampflok Foto:Howiebahn.de

Alte Dampflok
Foto:Howiebahn.de

Die Ohsabanan ist eine schmalspurige Museumseisenbahn im wald- und seenreichen Småland, genauer gesagt in Ohs Bruk, einem altem Industrieort aus dem 17. Jahrhundert. Hier kann man mit der historischen Eisenbahn eine erlebnisreiche und ungewöhnliche Fahrt durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet unternehmen, vorbei an kleinen Seen und den typischen roten, kleinen schwedischen Holzhäuschen. Die Museumsbahn hat kleine, geschlossene Personenwagen und auch halboffene Sommerwagen. Eine alte Lokomotive führt die Wagen an. Nur bei sehr trockenem Wetter (wegen der erhöhten Waldbrandgefahr) und eventuellen Ausfall der Lokomotive, übernimmt eine Diesellok den Zug.

Weiterlesen

Anders Zorn – der Maler aus Dalarna

Zorn 1908 Bild aus Wikipedia

Zorn 1908
Bild aus Wikipedia

Die Kleinstadt Mora in Dalarna am Siljansee ist stolz auf ihren Maler, Grafiker und Bildhauer, Anders Zorn. Man hat ihm ein Museum gewidmet, den Zorngården. Hier können sein Haus, sein Geburtshaus und seine Werke besichtigt werden.

Weiterlesen

Fallens Dagar in Trollhättan – Die Tage des Wasserfalls

Trollhättefallen

„Dammbruch“ in Trollhättan zu den Fallens Dagar 2011. Foto: Göran Höglund (Kartläsarn) /flickr.com (CC BY 2.0)

Mit dem Getöse entfesselter Wassermassen starten die „Fallens Dagar“ in Trollhättan: die Tage des Wasserfalls. Drei Tage im Juli, an denen sich mehrfach täglich die Schleusen öffnen und das Wasser des Göta-Flusses über die Trollhättan-Fälle in sein altes Bett entlassen. Während dieser Tage gleicht die westschwedische Stadt einer Partyzone. Mit Veranstaltungen für Jung bis Alt.

Weiterlesen

Dalarna – die Bilderbuchlandschaft Schwedens

Landschaft in Dalarna am Siljansee Fotograf: Heide

Landschaft in Dalarna am Siljansee
Fotograf: Heide

Schweden hat viele schöne Regionen, aber gerade Dalarna wird häufig als die Bilderbuchlandschaft bezeichnet. Hier findet man Schweden, wie man es sich vorstellt – eben wie es in Bilderbüchern oft beschrieben wird.

Dalarna liegt so ziemlich in der Mitte Schwedens, etwa 3 Stunden nordwestlich von Stockholm. Übersetzt heißt Dalarna „die Täler“, und genau so ist Dalarna auch geprägt, man findet hier viele Hügel und Täler. Inmitten von Dalarna liegt der Siljansee. Hier um diesen See findet das traditionelle Leben Schwedens statt, hier wird auch gerne gefeiert,  ganz besonders an Midsommar. Aber auch viele Musik- und Tanzveranstaltungen werden hier geboten, so findet jedes Jahr „Musik vid Siljan“ und das Folklorefestival „Rättviksdansen“ statt. Ein besonderes Event ist auch die „Classic Car Week“, ein Oldtimertreffen. Und nicht zu vergessen, der berühmte Wasalauf, an dem jedes Jahr Tausende von Skilangläufer teilnehmen, um die etwa 90 km lange Strecke von Sälen nach Mora zurückzulegen.

Weiterlesen

Nils Holgerssons Värld

Foto: listitsweden.se

Foto: listitsweden.se

Välkommen in Nils Holgerssons Värld. Wer kennt ihn nicht, den kleinen Jungen, der auf dem Rücken einer Gans über Schweden geflogen ist und viele Abenteuer bestehen musste. Es gibt einen Park ca. 10 km nördlich von Vimmerby entfernt, „Nils Holgerssons Värld“, ein Familienpark der besonderen Art für Groß und Klein.

Weiterlesen

Stora Alvaret

Blick auf die Stora Alvaret Foto: Wikipedia.de

Blick auf die Stora Alvaret
Foto: Wikipedia.de

Öland – eine Insel mit vielen Gesichtern. Auf der einen Seite viel Tourismus, auf der anderen Seite Ruhe und viel Natur, mittendrin die berühmte „Stora Alvaret“, die steppenartige Agrarlandschaft, die übrigens zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die Stora Alvaret wurde 2000 von der UNESCO zum 11. Weltkulturerbe erklärt.

Öland liegt in der Ostsee und ist die zweitgrößte schwedische Insel. Sie ist 16 km breit und 135 km lang. Wenn man das schwedische Festland verlässt und über die Kalmarsundbrücke gen Osten fährt, befindet man sich alsbald in einer anderen Welt. Die Stora Alvaret ist eine der bizarresten Landschaften in Nordeuropa.

Weiterlesen
Seite 3 von 1712345678910...Letzte »
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved