Autorelikte im Wald – Kyrkö Mosse

Karsten Piel auf Google+

Auf dem Schrottplatz Kyrkö Mosse - ein Saab

Vielen Schweden-Reisenden, die schon mal in den USA waren, ist sicherlich schon aufgefallen, dass sich die beiden Länder in vielen Dingen ähneln. Etwas was eigentlich für viele auch typisch amerikanisch ist, ist der verlassene Schrottplatz Kyrkö Mosse mitten im Wald.

 

 

 

Amerikanische Autos stehen auch im Wald bei Ryd

Hier, in der Nähe des Städtchen Ryd, stehen über 150 Autos aus den 40er und 50er Jahren. Der ehemalige Torfbauer von Åke Danielsson gründete den Schrottplatz in den 50er Jahren, um seinen Lebensunterhalt mit dem Schlachten der alten Autos zu verdienen. Bis er Anfang der 90er Jahre starb und seine Autos im Wald in Vergessenheit gerieten.

 

 

 

Ford Taunus P3 auf dem Schrottplatz Kyrkö Mosse

Die Natur holte sich nach und nach wieder was ihr genommen wurde, so wächst nicht nur Moos auf den rostigen Oldtimern, von denen man aufgrund des rauen skandinavischen Klimas wohl nicht ein Teil mehr gebrauchen kann, sondern auch Bäume wachsen durch die Löcher im Fahrzeugboden, durch offene Türen und Motorhauben.

 

 

Unschwer zu erkennen - ein VW Käfer

Der Schrottplatz ist zu einem Autofriedhof geworden und noch mehr. Als die örtlichen Umweltbehörden Kyrkö Mosse beseitigen wollte, machten die Anwohner für den Erhalt dieser Kultstätte für Autofans stark. Schließlich ist der Platz so etwas wie eine Touristenattraktion geworden…

Fotos: Michael Houben (privat)

 

Link zur Karte / Anfahrt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 4,00 von 5)
Loading...Loading...
  1. Alexandra Hannema sagt:

    Hej från Sverige,

    ich liebe diese Schrottautos, nenne sie immer „Moorleichen“ und fotografiere
    sie schon seid ueber 12 Jahren.
    Ich mache jedes Jahr einen limitierten Kalender,
    habe eine Postkarten serie erstellt
    und mittlerweile auch Leinwände mit diesen Bildern

    Wer interessiert ist an mehr Bilder und Geschichten
    kann gerne auf meine HP vorbei schauen :-)

    Schönen Gruss,
    Alexandra
    http://www.rustydreams.net

Hinterlasse eine Antwort

Herr Nilsson godis in Berlin – ein Stückchen Schweden

Schweden hat viele besondere Leckereien zu bieten: Kanelbullar, Köttbullar und vieles mehr… Aber besonders sind auch die schwedischen Süßigkeiten – godis! Ich persönlich kaufe mir immer einen kleinen Vorrat, wenn ich in Schweden bin. Nur leider hält dieser Vorrat nie sehr lange und der nächste Schweden-Urlaub steht noch lange nicht bevor. Die Lösung: Herr Nilsson godis in Berlin Friedrichshain.

Ganz wie in den Süßigkeiten-Ecken in schwedischen Supermärkten kann man auch bei herr Nilsson godis aus einer viel Zahl bunter Süßigkeiten seine ganz eigene Mischung zusammenstellen. Dabei kann man wählen aus einer Menge an Lakritz, süßen oder sauen godis oder auch Pfefferminz Bonbons. Dabei ist für jeden etwas dabei.
Wollt ihr auch euren Hunger auf schwedische godis stillen? Dann könnt ihr entweder im Laden in Berlin vorbeigehen oder ihr bestellt die Süßigkeiten von Zuhause aus.

© 2002 - 2015 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved