Autor Archiv

Gefährliche Wesen an Schwedens Hauptroute E4

Gefaehrliche-Wesen

Fährst du in Schweden von Süden nach Norden, durchquerst du möglicherweise Småland auf der Autobahn E4. Hättest du aber gedacht, dass diese durch eine sehr gefährliche Gegend führt? Man bemerkt vielleicht die dunklen Wälder, und durch Elchpark-Reklamen angeregt, späht man hinein, um einen Blick auf einen Elch zu erhaschen. Doch es soll dort noch ganz andere Wesen geben, viel gefährlichere als die scheuen Elche. Pflückt man ahnungslos Beeren, kann es sein, dass plötzlich eine Glotzsau mit messerscharfen Sägeblättern auf dem Rücken und schrecklich leuchtendroten Augen auftaucht. Ihr einziges Ziel wird es sein, dir zwischen die Beine zu fahren und dich zu halbieren. Überkreuze dann blitzschnell die Beine, das ist der gute Rat der Einheimischen. Ebenso ist es empfehlenswert, am Straßenrand links zu gehen, denn die Glotzsau rast immer rechts durch.

 

(Bild links: Auf diesen Stein kletterte ein kleines Mädchen auf der Flucht vor wilden Wölfen)

Weiterlesen

Gleiche Wurzeln? Über die Herausbildung einer „gemeinsamen“ Kulturtradition zwischen Skandinavien und Deutschland

Innerhalb Deutschlands herrscht nicht nur ein positives Bild über Skandinavien, sondern auch die Vorstellung einer gemeinsamen Vergangenheit, einer nahen Verwandtschaft ist nachwievor im kulturellen Gedächtnis der Deutschen präsent. Doch wie ist es zu dieser schon so lange anhaltenden und nicht ganz korrekten Annahme gekommen?

Weiterlesen

Arbeiterliteratur – Moa Martinson

Moa Martinson

Foto: http://de.wikipedia.org/wiki/Moa_Martinson

Moa Martinson (1890-1964), geborene Helga Maria Swartz, ist eine politisch feministische Schriftstellerin der 1930er Jahre und die einzige Frau unter den Verfassern von schwedischer Arbeiterliteratur dieser Zeit in Schweden.

Weiterlesen

Schwedischer Blues: Daniel Norgren

Schweden oder Mississippi? – Tatsächlich: Schweden. Daniel Norgren spielt den Blues, als wäre er direkt aus dem US-Bundesstaate gekommen. Als Solokünstler 2007 begonnen, tritt er mittlerweile gemeinsam mit seinem Kollegen Anders Grahn auf. Eine Gitarre und ein Kontrabass. Zuweilen spielt Daniel parallel ein kleines Schlagzeug, das er nur mit den Füßen bedient, gelegentlich begleitet Pelle Nyhage seine Kollegen an der Orgel.

Daniel Norgren

Daniel Norgren beim OBS 17. Foto: Severin Caspari

Weiterlesen

First Aid Kit

Wer „alte“ Musik mag, Musik aus den 1960er Jahren und sich ärgert, dass es dort nichts neues gibt, weil die 60er Jahre nun ja auch schon lange vorbei sind, der darf sich freuen:

Foto: Marcos Wright Kuhns

Das schwedische Duo First Aid Kit, bestehend aus dem Geschwisterpaar Johanna und Klara Söderberg, lässt in ihren country- und folklastigen Liedern die Nostalgie vergangener Zeiten aufleben. Viel zu jung, um sich selbst aktiv an diese Zeit zurückerinnern zu können, lassen sie sich in ihrer Musik unter anderem von The Carter Family, Bill Monroe, Leonard Cohen und Bob Dylan inspirieren. Aber auch zeitgenössische Musik beeinflusst die Schwestern. Fast wie eine Eingebung empfand die damals 12-jährige Klara ihre erste auditive Erfahrung mit der Musik von Bright Eyes: „I felt like, ‚This is it, this is music’“, sagt die heute 19-jährige im November 2012 in einem Interview.

Weiterlesen

Valborg feiern in Uppsala

Wann kommt endlich der Frühling in Schweden an? Die Zeit des Wartens kann sich unerträglich lang hinziehen. Aber wenn er endlich kommt, dann muss dies gebührend gefeiert werden. Valborg heißt in Schweden der Tag, an dem der Frühling offiziell im Land begrüßt wird. Am bekanntesten für den Empfang am letzten Tag im April ist Schwedens viertgrößte Stadt Uppsala.

Ekonomikumparken

Foto: Darcy Parks

Weiterlesen

Passion for Sápmi

Passion-for-Sapmi2Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

Weiterlesen

Raggare – die schwedische Szene um Autos und Musik

Raggare ist eine in Skandinavien, hauptsächlich Schweden, vorkommende Kulturbewegung. Dabei geht es ähnlich wie bei der deutschen Rockabilly-Szene um Rock(’n’Roll)-Musik und alte Autos. Diese Szene entstand bereits in den 1950er Jahren und fällt aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes in Sachen Klamotten und Autos defintiv auf.

Weiterlesen

Grottbyn – Übernachten in einer Grotte

Viele skandinavische Campingplätze liegen an schönen Seen oder haben eine tolle Aussicht. Ganz anders da der etwas versteckte Campingplatz an Skånes Djurpark in Höör namens „Skånes Djurparks Camping, Skåne”. Hier gibt es nämlich neben den üblichen Wiesen für Caravan und Zelt und den ”Stugor” auch die Möglichkeit, in einer Art Grotte zu übernachten.

Weiterlesen
Seite 1 von 41234
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved