Autor Archiv

Ein Meisterwerk aus dem 13. Jahrhundert – Bjälboättens Palats

Vadstena

Vadstena

Vadstena beheimatet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, mit denen sich meist beeindruckende Bauwerke präsentieren. Viele stammen aus den vergangenen Jahrhunderten. Die meisten Bauwerke wurden bis heute gut erhalten und genossen in der jüngsten Vergangenheit umfangreiche Restaurationen, bei denen vor allem auf die Details geachtet wurde. Hinter der Klosterkirche von Vadstena trifft man auf ein Bauwerk, das oftmals in Vergessenheit gerät. Mit dem Bjälboättens Palats präsentiert sich zweifelsohne ein architektonisches Meisterwerk. Es stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde durch Birger Jarl errichtet. Birger Jarl ist bis heute als der Begründer des in Bjälbo beheimateten Folkunger-Geschlechts bekannt.

Weiterlesen

Die Festung Bohus – Namensgeber und Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen

In der Umgebung von Göteborg befinden sich zahlreiche Ziele, die bei einem Aufenthalt einen Besuch wert sind. Viele von ihnen finden sich in den Schären, die nördlich der bekannten Metropole liegen. Dazu gehört auch die Festung Bohus, die einst als Namensgeber für die Provinz Bohuslän fungierte. Mittlerweile ist die Festung mehr als 700 Jahre alt. Trotz ihres Alters thront sie noch immer mit einer unverwechselbaren Macht über der Stadt und dem Fluss Kungälv. Sie hinterlässt bereits auf den ersten Blick einen doch recht grauen und düsteren Eindruck. Nicht zuletzt deswegen weist sie noch heute auf die einstige Geschichte hin. Dabei war die Festung Bohus in der Vergangenheit immer wieder Schauplatz unangenehmer und vor allem blutiger Auseinandersetzungen.

Weiterlesen

Insidertipps für Abenteurer und Naturbegeisterte in Sorsele

Lappland schafft es bis heute zahlreiche Menschen in den Bann zu ziehen und Naturfreunde zu begeistern. Viele Orte präsentieren sich noch mit einer gewissen Einfachheit, die den Traditionen der Region zugrunde liegt. In Sorsele kann man sich auf zahlreiche Insidertipps verlassen. Sie widmen sich nicht nur außergewöhnlichen Wanderrouten, sondern geben ebenso Auskunft über die besten Fangplätze. Ansprechpartner für die begehrten Insidertipps ist die Touristinformation von Sorsele. Sie wurde im Bahnhof untergebracht und verkauft unter anderem Angelkarten. Die Umgebung ist bei Anglern nicht ohne Grund außergewöhnlich beliebt. Immerhin bietet sie exzellente Voraussetzungen für außergewöhnliche Angelerlebnisse. Dabei begeistert vor allem der Fischreichtum der Gewässer.

Weiterlesen

Der imposante Wasserfall Hällingsafallet

Die Umgebung von Strömsund wird durch eine atemberaubende Natur geprägt, die sich immer wieder mit außergewöhnlichen Kontrasten präsentiert. Auch wenn Strömsund zu den Orten gehört, die man sich in keinem Fall entgehen lassen sollte, sollte man nicht auf einen Abstecher in die Region verzichten. Vor allem der Besuch des Hällingsafallet wird sich als lohnenswert erweisen. Hinter dem Hällingsafallet verbirgt sich ein imposanter Wasserfall, der ab dem ersten Moment Begeisterung vermittelt. Man erreicht ihn auf einer Alternativroute nach Gäddede, wenn man dem Abzweig nach Bagede folgt. Der Wasserfall befindet sich an der Südseite des Stroms Vattudal. Bevor man sich von der Größe des Hällingsafallet überzeugen kann, muss man eine Fahrt auf einer 30 km langen unasphaltierten Straße bewältigen.

Weiterlesen

Die naturgeschichtliche Sehenswürdigkeit Brobacka

Nordwestlich von Alingsas trifft man auf eine bekannte Sehenswürdigkeit, die man sich bei einem Aufenthalt in der Region nicht entgehen lassen sollt. Das naturgeschichtliche Ziel Brobacka sorgt in der Regel nicht nur bei gestandenen Naturfreunden für Begeisterung. Brobacka liegt zwischen den beiden Seen Mjörn und Anten und ist noch heute das Spiegelbild der gewaltigen Kräfte, die während der Eiszeit wirkten. Noch heute findet man hier Eigenschaften, die an das imposante Inlandeis erinnern. Das Abschmelzen des Inlandeises setzte gewaltige Kräfte frei und schuf einen Landschaft, die atemberaubender kaum sein könnte. Die wirbelnden Wassermassen schufen bei Brobacka gigantische Gletschermühlen, die von den Einheimischen als jättegrytor bezeichnet werden.

Weiterlesen

Auf den Spuren des Sandsteinabbaus in Lugnas

Am Fuße des bekannten Kinnekulle trifft man auf zahlreiche Ziele, die zweifelsohne einen Besuch wert sind. Viele erinnern an die Vergangenheit und an die Spuren, die aus den letzten Jahrhunderten stammen. Andere werden von modernen Zügen geprägt. Eines der bekanntesten Ziele ist Lugnas. In der Nähe von Lugnas befindet sich ein Schild, das auf den Minnesfjäll hinweist. Diesem Schild sollte man bei einem Aufenthalt in der Region folgen. In Minnesfjäll befinden sich noch heute die Relikte des traditionellen Sandsteinabbaus, der in der Region eine lange Geschichte hat, mittlerweile jedoch moderneren Möglichkeiten weichen musste.

Weiterlesen

Ein Ort, der zum Aktivsein einlädt – das Nykvarns Hantverksby

Der Mälaren ist als Urlaubsgebiet nicht nur bekannt, sondern auch als solches beliebt. Alljährlich zieht es vor allem im Sommer zahlreiche Menschen in die Region. Ein Ort, der sich als ganz besonderes Ziel präsentiert, ist Nykvarns Hantverksby. Hier werden Besucher zum Aktivsein eingeladen und aufgefordert. Das Ziel befindet sich nahe der E 18 und ist nur wenige Kilometer von der Grenze zu Uppland entfernt. Zentrum vom Nykvarns Hantverksby ist ein altes Mühlengebäude, das über vier Stockwerke verfügt. Es stammt aus den vergangenen Jahrhunderten und konnte durch  das Bewusstsein zur eigenen Geschichte am Leben erhalten werden.

Weiterlesen

Ängelsbergs bruk als Must Have unter den Ausflugszielen

In vielerlei Hinsicht lohnt sich heute der Besuch von Ängelsberg. Der wichtigste Grund, der für eine Reise in den Ort spricht, ist jedoch Ängelsbergs bruk. Mit diesem präsentiert sich ein Must Have unter den Ausflugszielen, das man sich in keinem Fall entgehen lassen sollte. Es ist das weltweit einzige Beispiel für eine frühe Stangeneisenschmiede. Aus diesem Grund wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Noch heute genießt das Ängelsbergs bruk mit diesem Status eine besondere Aufmerksamkeit und einen außergewöhnlichen Schutz. Mit dem Ziel präsentiert sich eine überraschend große Anlage, die sich aus mehreren Bereichen zusammensetzt. Bis heute konnte die komplette Anlage mit allen Besonderheiten erhalten werden.

Weiterlesen

Ängelholm an der schwedischen Riviera

Zwischen Ängelholm und Varberg erstreckt sich die schwedische Riviera, die bei vielen Urlaubern außergewöhnlich beliebt ist. Dieser Küstenabschnitt hat sich vor allem aufgrund der hervorragenden Strände einen Namen machen können. Die Strände werden durch weichen Sand geprägt und fallen nur seicht ins Meer ab. Ängelholm selbst ist als Urlaubsort sehr bekannt. Doch in der Vergangenheit konnte sich die Stadt nicht ausschließlich mit Ruhm schmücken. So machte der Strand von Ängelholm immer wieder aufgrund der schlechten Wasserqualität auf sich aufmerksam. Nicht selten war so vom schmutzigsten Badewasser in Europa die Rede. Die Stadt an sich ist jedoch in jedem Fall einen Besuch wert.

Weiterlesen
Seite 1 von 2412345678910...Letzte »
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved