Autor Archiv

Insel Visingsö

DSC05847Visingsö ist die grösste Insel im schwedischen See Vättern. Sie liegt ca. 30 Kilometer nördlich von Jönköping und 6 Kilometer westlich von Gränna. Die Insel Visingsö misst ca. 25 km Quadratkilometer, ist 14 km lang und an der breitesten Stelle 3 km breit.

Weiterlesen

Polkagriskokeri Gränna

IMG_4685In Schweden kommt man um eine Süssigkeit nicht herum: die Zuckerstangen, das sogenannte Polkagris. Erfunden wurde die Leckerei im hübschen, kleinen Städtchen Gränna, das am Ufer des Vättern liegt.

Weiterlesen

Die mittelalterliche Kirche von Hjärtlanda

Die Kirche von Hjärtlanda mit freistehendem Kirchturm

Die Kirche von Hjärtlanda mit freistehendem Kirchturm

 

Die mittelalterliche Kirche von Hjärtlanda befindet sich in der Gemeinde Sävsjö in Småland. Ursprünglich gehörte Hjärtlanda zur gleichen Kirchgemeinde wie Hultsjö und Skepperstad. Erst im zwanzigsten Jahrhundert wechselte sie zu der Kirchgemeinde von Sävsjö. Die Kirchgemeinde war sehr klein und wechselte in den letzten 2 Jahrhundert in verschiedene Gemeinden.

Weiterlesen

Storasjöområdet

 

Steinfeld im Naturreservat Storasjöområdet

Steinfeld im Naturreservat Storasjöområdet

Mitten in den unendlich scheinenden Wäldern von Småland, zwischen Lenhovda und Kosta, liegt das kleine Naturreservat Storasjöområdet.

Es besteht aus einem Mosaik von Wald, Sümpfen, Mooren und Seen. Vor ungefähr 12’000 Jahren entstand dieses Gebiet, das aus Moränen, langgestreckten Erhebungen und grossen Felsblöcken besteht, aus schmelzendem Inlandeis. Es umfasst heute 1058 ha.

Weiterlesen

Die schwedische Fußballnationalmannschaft der Männer

Foto Die schwedische Fußballnationalmannschaft der Männer wird wie die Damen-Nationalmannschaft und die Fußballjugendförderung vom schwedischen Fußballverband, dem Fotbollförbundet organisiert. Ihre größten Erfolge sind eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1948 in London und ein Vizeweltmeistertitel 1958. Die Mannschaft nahm bisher an 5 Europameisterschaften und 11 Weltmeisterschaften teil. Je einmal fungierte Schweden als Gastgeberland.

Weiterlesen

Mariannelunds Karamellkokeri

IMG_2150-225x300[1] Dank Astrid Lindgren haben auch die Menschen, die noch gar nie in Mariannelund waren, ein ziemlich genaues Bild dieses schönen, typisch schwedischen Dorfes. Denn rundherum wurden ab 1970 viele ihrer bekannten Filme, die fast jeder gesehen oder aber die Geschichte davon gelesen hat,  gedreht. So brachte auch schon Michel feine Süssigkeiten von der Karamellkokeri in Mariannelund nach Katthult heim. Um 1929 fing die Geschichte der Bonbonfabrik oder wie man eben auf Schwedisch sagt, Karamellkokeri an, und zwar am Küchentisch des Auktionator Ernst Johansson und seiner Frau Gerda. Dort entstanden die ersten Süßigkeiten. Zuerst nur eine Handvoll und heute ca. 25 verschiedene.  Darunter natürlich auch Polkagris, Lakritze und Chokladbollar.

Weiterlesen
Seite 4 von 41234
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved