Autor Archiv

Gesucht: Lebendiger Mondfisch im Öresund

Mondfisch

Mondfisch
(Quelle: Wikipedia)

Ein Mondfisch im Kattegat hat das Interesse von Meereswissenschaftlern geweckt. Im September verfing sich ein Exemplar im Netz eines Fischers, nachdem im Sommer bereits mehrere Mondfische vor der Küste von Bohuslän gesichtet wurden. Leider starb das Tier auf dem Transport  zum Öresund-Aquarium im dänischen Helsingör. Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass einzelne Fische durch wärmeren Strömungen im Atlantik zum Skagerrak und dann in den Öresund gelangen.

Weiterlesen

Höllviken: Strände, Skulpturen und Bernstein

Skulpturenpark Höllviken  (Quelle: Wikipedia)

Skulpturenpark Höllviken
(Quelle: Wikipedia)

Wer den südwestlichsten Zipfel Schwedens besuchen möchte und sich auf den Weg zur Halbinsel Falsterbo macht, steht steht in Höllviken oft im Stau. Dort wird der im zweiten Weltkrieg gebaute Falsterbokanal von einer Klappbrücke überspannt, die sich in regelmäßigen Abständen öffnet und den Verkehr zum Erliegen bringt. Doch die Zeit kann sinnvoll genutzt werden, um sich z. B. Höllvikens Skulpturenpark näher zu betrachten: Entlang der gleichnamigen Bucht stehen seit 2008 mehrere Bronzeskulpturen des schwedisch-französischen Künstlers Gudmar Olovson und geben der Bucht eine ganz eigene Atmosphäre.

Weiterlesen

Malmös neue Superbusse

"Superbus" in Malmö

„Superbus“ in Malmö

Wer in diesen Tagen auf dem Weg in sein schwedisches Urlaubsdomizil durch Malmö kommt, wird sich über ungewöhnlich lange, ungewöhnlich aussehende Busse im Stadtbild wundern. Die nagelneuen Trambusse sind seit dem 1. Juni im Einsatz, offiziell heißen sie „MalmöExpressen“, von Malmös Bürgern werden sie respektvoll als „Superbusse“ bezeichnet. Bis zum Herbst sollen alle 15 bestellten Fahrzeuge fahren. Das Ziel der Stadtverwaltung ist, den Personennahverkehr der weiterhin boomenden Stadt auf umweltfreundliche Weise zu fördern.

Weiterlesen

Mit dem Aaltaxi in Richtung Sargassosee

Junge Aale Quelle: Wikipedia

Junge Aale
Quelle: Wikipedia

Seit einigen Jahren genießen die Aale in Skåne einen besonderen Service: Am Ringsjö, Skånes zweitgrößtem See, werden sie mit einem Aaltaxi an den gefährlichen Turbinen von drei Wasserkraftwerken vorbeichauffiert. Ziel der Maßnahme ist, den Bestand der äußerst selten gewordenen Wildaale zu stärken. Der Ringsjö ist mit dem verbundenen Rönne-Fluss eines der wichtigsten Gewässersysteme für Aale in Schweden.

Die Wanderung der Aale gehört noch immer zu den großen Rätseln der Tierwelt.

Weiterlesen

Die Marienkirche von Båstad

Kirche in Båstad

Kirche in Båstad

Die Marienkirche in Båstad im Nordwesten von Skåne ist allein aufgrund ihrer Größe ein sehenswertes Bauwerk. Sie ist darüber hinaus das einzige Gebäude, das aus der Gründungszeit der Stadt noch steht.

Weiterlesen

Stürmische Zeiten für Ven-Fähren

Insel Ven

Ven – das Inselinnere

Das Unternehmen Ventrafiken, das für den Fährverkehr zwischen Landskrona und der Insel Ven zuständig ist, hat mit kräftigem Gegenwind zu kämpfen. In diesem Jahr wird mit einem Verlust von 5 Millionen SEK gerechnet, diskutiert wird über eine Liste mit Namen angeblicher Gratispendler und zahlreiche Inselbewohner klagen über neue, einschränkende Richtlinien u. a. in den Cafeterien an Bord.

Weiterlesen

Tennismuseum Båstad: Von den Anfängen zu den Erfolgen

Tennismuseum in Båstad

Tennismuseum in Båstad

Wer einen Abstecher in das Tennismuseum von Båstad macht, erhält interessante Einblicke in die Entwicklung des Tennissports in Schweden. Von den Anfängen im späten 19. Jahrhundert bis zu der Ära von Björn Borg, Mats Wilander, Stefan Edberg und den vielen anderen Spitzenspielern, die Schweden hervorgebracht hat, reichen die Exponate des kleinen, liebevoll ausgestatteten Tennismuseums.

Weiterlesen

Endlich Durchbruch am Hallandsåstunnel

Blick von Båstad auf Ausläufer des Hallandsås

Blick von Båstad auf Ausläufer des Hallandsås

Manche Bauwerke brauchen länger als ursprünglich geplant. 21 Jahre nach dem ersten Spatenstich konnte Anfang September 2013 der Durchbruch der zweiten Tunnelröhre des Hallandsåstunnels zwischen Förslöv und Båstad gefeiert werden. Mit der Eröffnung des längsten schwedischen Eisenbahntunnels wird 2015 gerechnet – 40 Jahre nach dem Beginn der Planungen.

Weiterlesen

Mölle: Mondäner Urlaub in Schonen

Seit über 100 Jahren überragt das Grand Hotel den kleinen Küstenort Mölle

Seit über 100 Jahren überragt das Grand Hotel den kleinen Küstenort Mölle

Die Halbinsel Kullen im Nordwesten Schonens zählt landschaftlich zu den besonders reizvollen Regionen Südschwedens. Mit Arild und Mölle befinden sich hier zwei der bekanntesten Ferienorte Schwedens. Während Arild bis heute von seinem Ruf als ehemalige Künstlerkolonie zehrt, gilt Mölle als ein eher mondäner Ferienort. Das ehrwürdige Grand Hotel überragt den Badeort seit über 100 Jahren.

Weiterlesen
Seite 1 von 6123456
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved