Ängbyplan – Stadtcamping in Stockholm

Ängbyplan - Stadtcamping in Stockholm

Campingplatz Ängbyplan

Camping in der Stadt? Ist das Urlaub? Wir haben es dieses Jahr ausprobiert und haben für unsere Stockholmtour einen kleinen Campingplatz  in einem Vorort von Stockholm gefunden: Ängbyplan. Der Platz liegt in dem Ort Bromma. Bromma ist ein Stockholmer Bezirk im Westen der Stadt. Er liegt zwischen den Bezirken Kungsholmen und Liljeholmen und hat ungefähr 60.000 Einwohner. Eigentlich war Bromma nur ein Dorf, wurde aber 1914 verkehrstechnisch durch eine Straßenbahn an Stockholm angeschlossen und 1916 eingemeindet.

Der Ort verfügt außerdem noch über den Flughafen Stockholm-Bromma. Von dort wird der nationale und internationale Flugverkehr von und nach Stockholm abgewickelt. Außerdem gibt es in Bromma auch noch die Trabrennbahn Solvalla. Seit 1952 besitzt der Stadtteil Ängby auch eine oberirdische Station der Stockholmer U-Bahn. Sie gehört zu den „Gröna linjen“ des Stockholmer U-Bahnnetzes und gehört zu den eher weniger genutzten Stationen des Netzes. Bis zum Stockholmer Hauptbahnhof sind es etwa 8 Kilometer und die Bahn braucht ca. 23 Minuten. Eine Fahrt dorthin kostet ca. 40 Kronen. Vom Campingplatz Ängbyplan bis zur U-Bahnstation sind es knapp 500 Meter.

Der Campingplatz  (2 Sterne) liegt etwas abseits des Ortes, direkt am Mälaren, wo man sich abends nach einer ausgiebigen Stadttour noch in die Fluten stürzen kann. Außerdem gibt es auch eine Wasserrutsche. Der Platz selber ist nicht sehr groß, liegt aber halb in Rasenflächen und teils auch im Wald. Man hat die Möglichkeit hier mit dem eigenen Wohnmobil oder Wohnwagen anzureisen, sowie auch mit einem Zelt.

Wem dies nicht gefällt, der hat die Möglichkeit, sich eine kleine oder auch etwas größere Hütte zu mieten. Die kleinen Hütten sind einfach, aber sauber eingerichtet. Es befinden sich Etagenbetten, sowie ein Tisch, ein Kühlschrank und Küchenutensilien darin. Vor jeder Hütte befindet sich eine kleine Terrasse mit Bänken und einem Tisch, sowie einem Sonnenschirm. Die großen Hütten verfügen ferner noch über einen Schlafboden und auch einen Fernseher. Die Hütten liegen relativ dicht beieinander. Nähere Informationen findet man unter www.angbycamping.se. Leider ist diese Seite nur auf englisch und schwedisch.

Auf dem Platz selber wird aber auch teilweise deutsch gesprochen. Am Eingang bei der Rezeption befindet sich ein kleiner Lebensmittelladen, wo es auch morgens frische Brötchen zu kaufen gibt. Man bekommt u.a. hier auch die „Stockholmcard“. Der Platz verfügt ferner auch noch über Tennisplätze, Minigolf, Boote, Wäscherei und eine Sauna. Hier gibt es auch immer frischen Kaffee und Kuchen. Hunde sind auf diesem Platz auch erlaubt. Die Waschräume sind einfach, aber sauber und werden zweimal am Tag gereinigt.

In der campinplatzgeigenen Küche befinden sich mehrere Mikrowellen, ein großer Herd, sowie mehrere Abwaschbecken. Wir waren in der Hautpsaison dort und mussten aber feststellen, dass es trotz voller Belegung am Abend immer so ab 22.00 Uhr sehr ruhig war.  Es empfiehlt sich allerdings, in der Hauptsaison eine Reservierung vorzunehmen, da der Platz fast immer ausgebucht ist. Erwähnenswert ist noch, dass der Campinplatz nur ungefähr 3 Kilometer vom Schloß Drottningholm entfernt liegt. Man kann einen lockeren Spaziergang dahin unternehmen und wenn man Lust hat, dann auch von Drottningholm aus mit dem Boot nach Stockholm fahren. Fazit: Camping in der Stadt ist auch Urlaub!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Schwedenhausvermietung

e-domizil_Mittel_kleinFast 5000 schwedische Ferienhäuser stehen Dir hier zur Verfügung. Schau Dich in Ruhe um, sieh Dir die Fotos und die Ausstattung der einzelnen Häuser an und entscheide Dich dann für Dein Traumhaus in Deiner Lieblingsregion.
Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved